eyeOS

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

eyeOS

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 3. Okt 2005, 20:36

Was ist eyeOS?
EyeOS ist ein kostenloses, plattformunabhängiges Personal-Content-Manager-System das im Stil eines Desktop Betriebssystems gehalten ist. Das Basispaket enthält die komplette Betriebssystem-Struktur und diverse Anwendungen, unter anderem einen Kalender, Dateimanager, Texteditor, Browser und einen Taschenrechner.

EyeOS ist gedacht als leicht zu erweiternde, kostenlose (GPL lizensiert) Organisations- und Arbeitsumgebung. Bestehende PHP-Anwendungen können mit wenig Aufwand für eyeOS portiert und über Meta-Packages installiert werden.
Zwar nicht unbedingt eine CMS - gab es früher schon mal in ähnlicher Form - hört sich aber interessant an, da alles über den Browser gesteuert werden kann und php-Module mit eingebunden werden können.

Link:
http://www.eyeos.org/?section=german
Zuletzt geändert von Klaus-D. Wenger am 3. Okt 2005, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Werbung:
cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 3. Okt 2005, 21:18

Das hört sich wirklich interessant an.
Könnte ich mir als Erweiterung für ein Intranet vorstellen - Tolle Sache.

Ich werde es bald mal testen.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

planet_fox
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 2. Mär 2005, 11:55
Wohnort: LiMux

Sehr Interessant

Beitrag von planet_fox » 8. Okt 2005, 22:49

Sehr Interessant, mal sehen wie sich das noch weiter endwickelt
Ich wurde geboren, ich lebe noch und ich tu nichts dagegen

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 9. Okt 2005, 11:19

Hi Klaus

Da ich immer auf der Suche nach solchen Programmen bin.

Starker Tip :!:

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 9. Okt 2005, 13:31

whois hat geschrieben:Starker Tip :!:
Danke schön, ab und zu habe ich auch mal zeit rumzusuchen ;-)
Ich fand das auch ganz brauchbar z.B. für Intranet-Anwendungen, muss da aber noch ein bischen mit rumtesten auf der Arbeit.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast