Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windows unter Suse 10.0 und XEN installieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
xTraMen
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 25. Jul 2005, 11:40

Windows unter Suse 10.0 und XEN installieren

Beitrag von xTraMen » 6. Sep 2005, 14:42

Hallo Leute,

kennt jemand ein kleines Howto wie man WIndows unter Xen installieren kann ?!.

Ich habe XEN bereits mit der Standardinstallation mit Installiert.
Hab auch die Option beim Booten (Linux mit XEN).

Jetzt stellt sich aber die Frage wie ich nun ein Windows System damit installieren kann ?!.

Windows habe ich bereits auch auf dem selben REchner in einer anderen PArtition hilft das Vielleicht ?!.

Danke für einen kleinen Tipp.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 6. Sep 2005, 14:46

Soweit ich das mitbekommen habe geht das unter xen nicht. Die Funktion wurde abgeschaltet. Im 'Labor' lief es wohl mal.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

xTraMen
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 25. Jul 2005, 11:40

Beitrag von xTraMen » 6. Sep 2005, 16:48

mhhh naja wie auch immer.
Ich frage mich dann für was XEN ist.

OK, hast Du einen anderen Vorschlag wie man das noch bewerkstelligen könnte.
Ich meine Windows unter Linux zu emulieren.

Gruss

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 6. Sep 2005, 16:56

qemu oder vmware sind da heiße Kandidaten.
Mit xen kannst du z. B. andere Linuxe in einer virtuellen Umgebung laufen lassen. Dafür ist das da.
Und für solche Fragen haben wir auch ein eigenes Forum:

http://www.linux-club.de/viewforum.php?f=43
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste