/etc/modules.conf

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
calutateo
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: 9. Mai 2004, 17:42
Wohnort: Lumbier, Spanien
Kontaktdaten:

/etc/modules.conf

Beitrag von calutateo » 25. Aug 2005, 15:47

Hallo,

ich kann mich daran erinnern, dass unter Red Hat mit Kernel 2.4 in der /etc/modules.conf ein Alias stand, der das Modul der Ethernet-Karte mit eth0 in Verbindung brachte.

Wo steht denn diese Verbindung unter SuSE 9.3 mit 2.6er Kernel?

Danke, Carsten
Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 25. Aug 2005, 15:49

seit kernel 2.6 ist das die /etc/modprobe.conf
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2583
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 25. Aug 2005, 16:24

... und Netzwerkkarten werden (seit IIRC SUSE9.1) an Hand ihrer MAC Adr. angesprochen. Siehe sysconfig...

Benutzeravatar
calutateo
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: 9. Mai 2004, 17:42
Wohnort: Lumbier, Spanien
Kontaktdaten:

Beitrag von calutateo » 25. Aug 2005, 16:37

Ja, okay, aber wo steht denn, welcher Treiber zu eth0 geladen werden soll?

Gruss, Carsten
Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.

AntiSuse
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 23. Aug 2005, 19:06

Beitrag von AntiSuse » 25. Aug 2005, 22:33

modules-update

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 25. Aug 2005, 22:45

wie gimpel schon sagte, in der /etc/modprobe.conf:

meine modprobe.conf:
########################################################################
# Aliases - specify your hardware
########################################################################

#install eth0 /bin/true
install eth0 e100
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
calutateo
Member
Member
Beiträge: 91
Registriert: 9. Mai 2004, 17:42
Wohnort: Lumbier, Spanien
Kontaktdaten:

Beitrag von calutateo » 26. Aug 2005, 08:11

Alles klar. Ich hatte nach "alias" gesucht, so wie es bei Kernel 2.4 war.

Code: Alles auswählen

grep eth0 /etc/modprobe.conf
install eth0             /bin/true
#alias eth0 nvnet
alias ist auskommentiert.
Warum /bin/true?

Meine eth0 ist in Wirklichkeit eine

Code: Alles auswählen

lspci | grep -i ethernet
0000:00:09.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
jedoch finde ich unter

Code: Alles auswählen

grep 8139too /etc/modprobe.conf
grep 8139too /etc/modprobe.conf.local
grep -nr 8139too /etc/modprobe.d/
keinen Eintrag bzgl del drivers der

Code: Alles auswählen

lsmod | grep 8139too
8139too                24192  0
mii                     4864  1 8139too
wirklich geladen ist.

Gruss, Carsten
Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste