vmware und kernel update

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3274
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

vmware und kernel update

Beitrag von stka » 22. Aug 2005, 20:09

Hallo an alle,

bei mir läuft eine vmware "VMware Workstation 4.5.2 build-8848" auf einem Debian System. Bis jetzt habe ich den Kernel 2.6.8 laufen. Jetzt habe ich einen neuen Kernel 2.6.12 gebaut. Der Kernel läuft auch alle Geräte funktionieren, aber meine vmware will nicht mehr :-(
Wenn ich "vmware-config.pl" starte, erhalte ich die folgenden Fehlermeldung:
*** Warning: "skb_copy_datagram" [/tmp/vmware-config0/vmnet-only/vmnet.ko] undefined!
CC /tmp/vmware-config0/vmnet-only/vmnet.mod.o
LD [M] /tmp/vmware-config0/vmnet-only/vmnet.ko
make[1]: Verlasse Verzeichnis »/usr/src/linux-source-2.6.12«
cp -f vmnet.ko ./../vmnet.o
make: Verlasse Verzeichnis »/tmp/vmware-config0/vmnet-only«
Unable to make a vmnet module that can be loaded in the running kernel:
insmod: error inserting '/tmp/vmware-config0/vmnet.o': -1 Unknown symbol in module
There is probably a slight difference in the kernel configuration between the
set of C header files you specified and your running kernel. You may want to
rebuild a kernel based on that directory, or specify another directory.
Die beiden Links die noch unter der Fehlermeldung stehen helfen auch nicht wirklich.
Was komisch ist, wenn ich jetzt den alten Kernel wieder starte, läuft vmware auch nicht. Ein "vmware-config.pl" bringt jetzt die selbe Fehlermeldung.
Wer kann mirt helfen?
Kann ich vmware einfach deinstallieren und neu installieren und meine bestehenden virtuellen Maschinen weiter nutzen?

Danke schon mal vor ab

Stefan
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: vmware und kernel update

Beitrag von Martin Breidenbach » 22. Aug 2005, 21:54

stka hat geschrieben:Was komisch ist, wenn ich jetzt den alten Kernel wieder starte, läuft vmware auch nicht. Ein "vmware-config.pl" bringt jetzt die selbe Fehlermeldung.
Hmmm... verwendet der dann auch die alten Kernelquellen ?
stka hat geschrieben:Kann ich vmware einfach deinstallieren und neu installieren und meine bestehenden virtuellen Maschinen weiter nutzen?
Sollte gehen. Ich kopiere VMs öfters zwischen verschiedenen Rechnern hin und her.

Probier mal den vmware-any-to-any-patch.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3274
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka » 22. Aug 2005, 22:06

Hallo Martin,

habe gerade in einem anderen Thread den Hinweis auf den Patch gefunden. Aber wenn man schon länger vor einem Problem sitzt bekommt man irgendwann den Tunnelblick und dann hat man auch nicht mehr die Ruhe um alles zu durchsuchen.
Unter
http://www.vmware.com/community/thread. ... C&tstart=0
steht dann folgendes.
The "problem" is, that the vmnet module depends on an exported symbol called "skb_copy_datagram", which has been removed in 2.6.11, so the only thing to do here was to modify the calling function so that it uses skb_copy_datagram_iovec instead.
Na ja werde das morgen mal testen und dan das Ergebnis hier bekannt geben.

Danke dir erst mal

Stefan
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3274
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka » 23. Aug 2005, 10:21

Hallo Martin,

ich habe heute morgen das patch "vmware-any-any-update93" jetzt geht es wieder.

Danke
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste