vmware unter Suse 9.2 nicht konfigurierbar

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

vmware unter Suse 9.2 nicht konfigurierbar

Beitrag von mzaspel65 » 20. Aug 2005, 09:53

Hallo,
ich habe mir vmware 5 installiert.
dann habe ich vmware-config.pl eingegeben.

Die Meldung:

What is the location of the directory of C header files that match your running
kernel? [/usr/src/linux-2.6.8-24.17/include] /usr/src/linux-2.6.8-24.17/include

Extracting the sources of the vmmon module.

Building the vmmon module.

Using 2.6.x kernel build system.
make: Entering directory `/tmp/vmware-config3/vmmon-only'
make -C /usr/src/linux-2.6.8-24.17/include/.. SUBDIRS=$PWD SRCROOT=$PWD/. modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.17'
Makefile:465: .config: No such file or directory

WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.8-24.17/Module.symvers is missing, modules will have CONFIG_MODVERSIONS disabled.

CC [M] /tmp/vmware-config3/vmmon-only/linux/driver.o
/bin/sh: scripts/basic/fixdep: No such file or directory
make[2]: *** [/tmp/vmware-config3/vmmon-only/linux/driver.o] Error 1
make[1]: *** [_module_/tmp/vmware-config3/vmmon-only] Error 2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.17'
make: *** [vmmon.ko] Error 2
make: Leaving directory `/tmp/vmware-config3/vmmon-only'
Unable to build the vmmon module.

For more information on how to troubleshoot module-related problems, please
visit our Web site at "http://www.vmware.com/download/modules/modules.html" and
"http://www.vmware.com/support/reference ... linux.html".

Execution aborted.

Was tun???
Gruß, Mathias

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 20. Aug 2005, 10:05

1. Kernelquellen installieren
2. Sicherstellen daß Kernelquellen zu laufendem Kernel passen (z.B. mit Yast Online Update)
3. Entwicklertools installieren (make, gcc etc)
4. cd /usr/src/linux
5. make cloneconfig
6. make prepare-all
7. vmware rpm installieren
8. vmware.config.pl ausführen
Zuletzt geändert von Martin Breidenbach am 20. Aug 2005, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Und wie gehts weiter?

Beitrag von mzaspel65 » 20. Aug 2005, 15:39

linux:~ # cd/usr/stc/linux
-bash: cd/usr/stc/linux: No such file or directory
linux:~ # make cloneconfig
make: *** No rule to make target `cloneconfig'. Stop.

Gruß,
Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: Und wie gehts weiter?

Beitrag von Martin Breidenbach » 20. Aug 2005, 15:53

mzaspel65 hat geschrieben:linux:~ # cd/usr/stc/linux
-bash: cd/usr/stc/linux: No such file or directory
linux:~ # make cloneconfig
make: *** No rule to make target `cloneconfig'. Stop.

Gruß,
Mathias
Ups, da hatte ich einen kleinen Tippfehler. Muß selbstverständlich src statt stc heißen (ich hab's oben korrigiert)
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 20. Aug 2005, 23:44

Hat super geklapt, danke!!!
Nur habe ich ein kleines Problem:
Ich habe Internet via Kabel.
Das heißt, ich brauche mich nicht einwählen und abmelden.
Leider geht das bei Win XP prof. nicht :cry:
es wäre auch schön, wenn ich andere Festplatten hinzufügen könnte:
Ich habe von C - M, wird aber leider nicht vom Gast erkannt.
Hast Du einen Tip?

Danke, Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 21. Aug 2005, 10:37

Internet: hast Du einen separaten Router ? Oder wie geht der Host ins Internet ?

Lokale Laufwerke: Du hast Dual-Boot Windows/Linux ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 21. Aug 2005, 11:00

Ich habe nur Linux installiert und habe dann via VMware5.0 Windows XP Prof. draufgesetzt.
Ich gehe über Lan (Router Linksys WRT54G) ins Internet.
Ich habe auch 3 8-fach-Switches drangehängt. Bin zwar nur mit 2 PC's online, dafür habe ich aber viele viele SIP-Adapter am laufen.
Falls es interessiert: Bin über Cablesurf mit einer Bandbreite von 5000kb online.

Gruß,
Mathias

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 21. Aug 2005, 11:02

Ach ja, bevor is es vergesse:
Das mit den Festplatten hat sich erledigt.
Ich habe einfach ein virtuelles Netzwerk eingerichtet.

Gruß,
Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 21. Aug 2005, 11:38

Wenn Du über einen Router ins Internet gehst dann ist das einfach - bridged networking verwenden, Router als Default Gateway und DNS einstellen oder DHCP benutzen, fertig.

Leider verträgt sich VMware nicht so besonders mit auf dem Host laufenden Firewalls.

Hinweis: manche Router haben aus mir unbekannten Gründen Probleme mit der Weiterleitung von DNS-Anfragen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 21. Aug 2005, 13:16

habe ich leider schon versucht: Fehlanzeige.....

Gruß,
Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 21. Aug 2005, 14:47

Dann mach mal das üblicher internet-geht-nicht Troubleshooting...

- kannst Du den Router anpingen ?
- wenn ja - kannst Du einen Host im Internet über IP anpingen (z.B. ping 195.135.220.3) ?
- wenn ja - kannst Du einen Host im Internet über URL anpingen (ping www.suse.de) ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 21. Aug 2005, 20:43

Ich habe vergessen, folgendes mitzuteilen:

Could not open /dev/vmnet0: No such device or address
Virtual device Ethernet0 will start disconnected.

Gruß,
Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 21. Aug 2005, 20:44

Da stimmt dann wohl was mit der Einrichtung der VMware Netzwerktreiber nicht.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

mzaspel65
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Aug 2005, 09:44

Beitrag von mzaspel65 » 21. Aug 2005, 21:48

Hallo,
es tut mir leid, daß ich Deine Zeit in Anspruch genommen habe:
Das mit dem Netzwerk war ein hausgemachtes Problem.
Ich habe eingegeben bei vmware-config.pl
Network [yes/no/help] no
das habe ich jezt geändert auf yes.
Noch eine Frage zum Abschluß:
Ich habe die Testversion von VMware5.0
wenn ich die richtige Software haben will, muß ich die einfach drüber installieren, oder muß ich wieder von vorne anfangen?

Gruß,
Mathias

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 21. Aug 2005, 22:06

Nö, einfach nur License Key kaufen und eintragen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast