Kernel für DVB

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
martin-144
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Apr 2005, 22:10

Kernel für DVB

Beitrag von martin-144 » 6. Aug 2005, 18:36

Hallo,

ich versuche gerade, einen USB DVB-T Empfänger zum laufen zu kriegen (YUAN DVB2GO mini). Mein System ist SuSE 9.3 auf einem Acer Laptop.

Ich habe bereits Kernel 2.6.13-xxx von Mantel compiled, damit läuft DVB-T auch ganz wunderbar. Nur habe ich das Problem, daß diverse andere Sachen wie WLan nicht mehr laufen, die Netzwerk- und USB Module nicht mehr automatisch geladen werden etc...

Die CVS-Treiber von www.linuxtv.org lassen sich leider auch erst ab einer 2.6.13-Version compilen, bei den älteren Versionen ist mein DVB-Stick nicht dabei. Es ist übrigens ein WT220 (Wideview) Chipsatz.

Meine Frage ist nun, ob es entweder eine Möglickeit gibt, den SuSE 9.3 Kernel (2.6.11.4-20a) zu patchen, damit DVB Funktioniert, oder eine definierte höhere Kernelversion einzuspielen, (nicht 2.6.13-rc5-git3-xxxxx, sondern eine "gerade" Versionsnummer) auf die man auch andere Patches noch anwenden kann.

Vielen Dank für eure Hilfe,

Martin

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 6. Aug 2005, 19:01

mantel macht nix anderes als den aktuellen git kernel für suse zu kompilieren, auf den kannste alle patches anwenden, source haste ja ;)

weiß nicht ob er da suse patches einbaut, müsste man mal ins src-rpm schauen

von 2.6.13 gibts eben bisher nur den -rc5, + neuestes git 'update' macht 2.6.13-rc5-git3, der rest von mantels nummern is nur jjjjmmtthhmm, also zeitstempel :)

was w-lan angeht, evtl fehlen dir diverse treiber aus dem paket kernel-nongl von suse, welches nen haufen treiber enthält resp w-lan etc?
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

martin-144
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Apr 2005, 22:10

Beitrag von martin-144 » 6. Aug 2005, 20:07

Hallo Gimpel,

Danke für deine Antwort,
ein paar Fragen habe ich aber noch:

- was ist ein git-Kernel ?

- als Wlan-Treiber verwende ich den ipw2200 von sf.net, den kompiliere ich sowieso extern, aber er funktioniert mit 2.6.13 nicht richtig.

- beim Standard SuSE 9.3 Kernel wurden USB und LAN-Treiber beim Booten automatisch geladen, das ist jetzt nicht mehr so. Liegt das an fehlenden SuSE-Patches?

- Mantel baut also keine SuSE-Patches ein??? Dann kann ich ja gleich einen von kernel.org nehmen und bin alle SuSE-Probleme los? (Bis auf den Bootsplash, aber auf den kann ich verzichten)

Grüsse, Martin

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 6. Aug 2005, 21:22

Soweit ich weiß baut Mantel die SuSE-Patches ein.

Greetz, HB

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 7. Aug 2005, 16:27

bin mir echt nicht sicher ob mantel suse patches einbaut. aber man kann das ja leicht in kernel.src.rpm nachguggen :)

git ist der "snapshot" vom entwicklungs-kernel

wegen USB und LAN, hmmm keine ahnung, sind die treiber dabei beim mantel kernel? oder werden die nur nicht mehr automatisch geladen.

von ipw hab ich auch null ahnung leider, ich steh auf kabelsalat :)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

martin-144
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Apr 2005, 22:10

Beitrag von martin-144 » 8. Aug 2005, 11:37

Hallo,

die Treiber sind beim Mantel-Kernel schon dabei (uhci-hcd, ohci-hcd, ehci-hcd) nur werden sie beim Systemstart im Gegensatz zum SuSE 9.3-Kernel nicht mehr automatisch geladen. Gleiches gilt für den IPW-Treiber.

Ich kann sie zwar in boot.local einbauen, trotzdem finde ich das Verhalten etwas seltsam.

Grüsse, Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast