Programm auf Windows PC von Linux Rechner ausführen?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
TomK79
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Aug 2005, 18:07
Wohnort: Garching b. München

Programm auf Windows PC von Linux Rechner ausführen?

Beitrag von TomK79 » 2. Aug 2005, 18:17

Hallo Leute,

folgendes Szenario:
bei einer Strukuroptimierung auf einem Linux-Rechencluster muss ich ein Programm (läuft leider nicht unter Linux) auf einem Windows-PC außerhalb des Clusters ausführen und dessen Ergebnisdaten auf den Cluster-Master kopieren, um dort die eigentliche Berechnung durchführen zu können.

Ist so etwas möglich? Wenn ja, wie? Welche Programme benötige ich dazu?

Gruß
TomK79
Zuletzt geändert von TomK79 am 3. Aug 2005, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 2. Aug 2005, 22:44

Frage 1: Läuft das Windowsprogramm unter Wine? Falls ja, vergiß den Windowsrechner.
Frage 2: Liegen die Ergebnisdaten als Dateien vor?
Frage 3: Läßt sich das Windowsprogramm komplett von der Kommandozeile bedienen oder braucht man dafür eine grafische Ausgabe?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

TomK79
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Aug 2005, 18:07
Wohnort: Garching b. München

Beitrag von TomK79 » 3. Aug 2005, 09:13

Frage 1: Läuft das Windowsprogramm unter Wine? Falls ja, vergiß den Windowsrechner.
Nein, ich muss zwei Windows-Programme verwenden, die leider nicht unter Wine laufen.
Frage 2: Liegen die Ergebnisdaten als Dateien vor?
Ja, die Ergebnisdaten sind Dateien, die ich nach dem Ausführen der Windows-Programme in die Linux Umgebung kopieren und dort weiterverarbeiten möchte.
Frage 3: Läßt sich das Windows-Programm komplett von der Kommandozeile bedienen oder braucht man dafür eine grafische Ausgabe?
Ja, beide Windows-Programme lassen sich mit jeweils einer Eingabezeile im Batch-Modus (Kommandozeile) ausführen.

Gruß
TomK79

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 3. Aug 2005, 09:28

Gut, dann mein Vorschlag: Installiere einen Cygwin-SSH-Server (oder einen anderen, die kosten dann im Zweifel) (www.cygwin.com, www.openssh.org) auf dem Windowsrechner und setze den Befehl zum Rechnen per SSH vom Linuxcluster oder sonst wo ab. Dann kopiere die Ergebnisse per scp auf den Cluster. Im Prinzip müßte sich das automatisieren lassen per Shellskript auf Linuxseite und Batchfile unter Windows. Ich denke da so an SSH-Verbindungsaubau mittel Keypaar und ohne Passwort, Absetzen des Befehles auf dem Windowsrechner, Kopieren der Ergebnisse analog zum Verbindungsaufbau, Verbindungsabbau.
Man könnte das auch lösen, indem man einen VNC-Server auf dem Windowsrechner laufen läßt, sich dann dort per Client anmeldet, den Befehl absetzt und dann per sambaclient die Ergebnisse kopiert. Das dürfte jedoch komplizierter in der Handhabung sein.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 3. Aug 2005, 12:45

oder du installierst dir nen Webserver auf deiner M$ Kiste und machst es darüber - es gibt 1000 Möglichkeiten :)

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 3. Aug 2005, 13:50

Wieso Webserver?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 3. Aug 2005, 15:30

Dann kann man das Windowsprogramm als CGI Script ausführen lassen.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast