VNC: kein CTRL-ALT-DEL mehr

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
drboe
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 25. Aug 2004, 09:03

VNC: kein CTRL-ALT-DEL mehr

Beitrag von drboe » 25. Jul 2005, 10:53

Hi, ich nutze seit Kurzem SuSE 9.3. Der VNC-Viewer, mit dem ich eine WindowsNT Kiste kontrolliere, ist als Krdc im Menü vorhanden. Bis gestern ging das Teil wunderbar, nun aber ist die Nutzung faktisch perdu. Bislang konnte man im Programm Krdc CTRL-ALT-DEL betätigen und das wurde dann an den Remote-PC weitergeleitet. Das Programm fängt also den Interrupt ab. In VNC Versionen von realvnc mußte man dazu erst F8 betätigen, dann konnte man den Befehl aus einen Menü absetzen. Das geht in Krdc nicht. Seit gestern aber reagiert mein Linux PC so, wie man es üblicher Weise bei Ctrl-Alt-Del erwartet: er will herunter fahren oder ein Logout machen. d. h. Krdc fängt den Interrupt vermutlich nicht mehr ab. Weis jemand, wie ich Krdc (oder den Linux PC) bewegen kann sich wieder so zu verhalten wie vorher?

M. Boettcher

Werbung:
texus
Member
Member
Beiträge: 129
Registriert: 14. Jul 2005, 11:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von texus » 28. Jul 2005, 08:45

Also ich nutze ebenfalls Kdrc unter SuSE9.3 und ich muss immer vorher auf "Sondertasten" klicken um ein STRG+ALT+ENTF zu senden.


MfG
texus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast