Peinlich ".Wine"

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nerethink
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jul 2005, 14:20

Peinlich ".Wine"

Beitrag von Nerethink » 6. Jul 2005, 08:49

Hi leute bin anfänger

als ich heute mit der Konsole rumgespielt habe, hab ich leichtsinigerweise mal "wine" eingegeben. Darauf hin kamm die nachricht "wine ist installiert" (oder so ähnlich).

Jetzt find ich nicht mehr den ".wine" ordner! :oops:

Wo wird der ".wine" ordner standartmäßig installiert?



Und warum habt ihr euch für Suse entschieden und nciht beispielsweise für red hat?
Suse Linux 9.3

-2 GHZ
512 MB RAM

Werbung:
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 6. Jul 2005, 09:24

In deinem Homeverzeichnis. Der Ordner wird aber standardmäßig nicht angezeigt (wie alle Dateien und Ordner die mit einem Punkt beginnen). Mach einfach mal ne Konsole auf und mach folgendes:

Code: Alles auswählen

cd
ls -lha | grep -i wine
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW » 6. Jul 2005, 15:27

Und warum habt ihr euch für Suse entschieden und nciht beispielsweise für red hat?
Ich hab SuSE installiert, weil ich YAST mag. An andere Distrubutionen habe ich mir bisher SphinxOS und Agnula angesehen, generell bin ich zufrieden mit SuSE. Wenn du was ausprobieren willst - www.distrowatch.org - da ist so ziemlich jede Distribution aufgelistet, die es gibt.

Versteckte Ordner kannst du auch einfach anzeigen lassen, indem du im Konqueror bei "versteckte Dateien anzeigen" im Menü "Anzeige" nen Haken machst ;) (Übrigens erkennt sogar Windows Ordner mit nem Punkt davor als versteckt" an...hätte ich nicht gedacht...)
und - wie schon vorher erwähnt, der Pfad zu wine ist

Code: Alles auswählen

~/.wine
(Die ~ steht für dein home-Verzeichnis, das geniale daran ist, dass du nicht immer /home/user tippen musst, sondern nur ~ - somit kann man Links zu Ordnern im Home-Verzeichnis universell ausdrücken ;) Probier´s am Besten selbst aus...)
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast