Probleme mit Modulen nvnet und nvsound des Nforce Treibers

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
robbe
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 20. Nov 2004, 17:56

Probleme mit Modulen nvnet und nvsound des Nforce Treibers

Beitrag von robbe » 4. Jul 2005, 19:10

Mein Sys
Amd 3500 64 Venice
Ausus A8N-SLI
Suse 9.3
Kernel : 2.6.11.4-21.2-default

Ok es fing alles damit an ,dass ich probleme mit Quake3 hatte (crash nach dem ersten Level) nach langem googeln fand ich heraus ,dass es wohl öfters Probleme mit Ac97 soundchips und quake3 gab welche aber in der neuesten version des Nforce treibers behoben wurden. Also habe ich mit den treiber runtergeladen und installiert. Doch der fehler blieb. Ich habe dann nach langem suchen in Yast die funktion Hardware Informationen gefunden und mir mal angeschaut . Dort fand ich heraus ,dass das Modul nvsound sowie das Modul nvnet nicht aktiv war und modprobe auf no war. Also hab ich in der console "modprobe nvsound" und "modprobe nvnet" eingeben und quake3 funktionierte. Nun wollte ich die alten Module entfernen also "rmmod forcedeth" und das selbe für das sound module (intelsnd... irgendwas) . Dann noch in Yast in den einstellungen der netzwerkkarte Module : forcedeth durch nvnet ersetzt. Ab hier ging ca alles schief: Internet funktionierte nicht mehr -> wieder rmmod nvnet und modprobe forcedeth was dazu führte ,dass modprobe hängen blieb und nix mehr machte . Wenn ich nun alt + strg + f10 drückte kam : waiting on shared locks of eth0 (killall modprobe /rmmod brachte nix) also hab ich noch als letztes versucht in den einstellungen der Netzwerkkarte wieder das Modul forcedeth einzusetzen aber beim lesne der Hardware information der Netzwerkkarte blieb er wieder hängen ;/
nach einem reset kann ich wieder die Hardware informationen auslesen :
Netzwerkkarte :
- Treiber
- Module
active : Nein
modprobe Ja
modules
- modprobe forcedeth
- Module
active ja
modprobe Ja
modules
- modprobe nvnet
Sound:
- Treiber
- Module
active Nein
modprobe Ja
modules
- modprobe nvsound
- Module
active Ja
modprobe Ja
Modules
- modprobe snd-intel8x0

Wie kann ich nun die beiden nicht nforce Module löschen bzw deaktivieren und die beiden Nforce aktivieren? und die auch dauerhaft????? Und wie bringe ich meine netzwerkkarte mit dem Modul nvnet zum laufen? (ist nicht zwingent notwending aber wenn schon dennschon :) )

Ich hoffe jemand kann mir helfen
mfg robbe

Ps : Wenn jemand weitere infos braucht nur fragen

Update:
habe unter /etc/sysconfig/hardware/ in der datei für meine soundkarte Module= snd-intel8x0 durch nvsound ersetzt
ergebins nvsound wird bei jedem Start geladen aber Quake stürzt wieder ab D: ???

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste