Windows Pc über VNC vom Linux rechner aus steuern?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
LiLo

Windows Pc über VNC vom Linux rechner aus steuern?

Beitrag von LiLo » 8. Mär 2004, 18:22

hallo an alle
hätte mal ne frage. Ich möchte gerne meinen Windows Pc über VNC vom Linux rechner aus steuern. Muss dann auch auf dem Windows Pc eine spezielle Software laufen??? Wenn ja welche?

Gruß LiLo

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1382
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » 8. Mär 2004, 18:26

Gängige Anwendung ist das, ich hab mir das ein Shell-Skript gemacht um auf eine Windows-Kiste zuzugreifen und kann das dann mit einem Icon starten:

Code: Alles auswählen

cd vnc_x86_linux_2.0/
./vncviewer -fullscreen hasenbaby

LiLo

Beitrag von LiLo » 8. Mär 2004, 18:31

muss ich das bei mir im Terminal unter Linux eingeben?
oder unter Windows.

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

VNC auf WIN und LINUX

Beitrag von oktobaer » 8. Mär 2004, 22:26

void
Zuletzt geändert von oktobaer am 8. Mär 2004, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

VNC auf WIN und LINUX

Beitrag von oktobaer » 8. Mär 2004, 22:27

Hallo LiLo!

1.) Du findest VNC für WIN auf der SUSE-CD1 unter /dosutils/vnc/vnc-3.3.3r9_x86_win32.tgz/vnc_x86_win32/winvnc.
2.) Dort die setup.exe auf Deinem Windows-Rechner starten, dabei ein Passswort vergeben.
3.) Nach einem Win-Neustart sollte in der Taskleiste ein kleines grünes VNC-Sysmbol stehen
4.) Unter Linux auf der Konsole einfach "vncviewer " mit der IP-Adresse der Win-Kiste tippen z.B. <vncviewer 192.168.1.2>
5.)Wenn 4.) nicht geht, dann VNC mittels YAST nachinstallieren.
6.) Wenn 4.) geht, dann das Passwort aus 2.) eingeben und schon siehst Du den WIN-Bildschirm! :shock:
7.) weitere Optionen wie -fullscreen oder passwort automatisch eingeben kannst Du mit <vncviewer --help> anzeigen lassen
8.) Aus eigener Erfahrung: den fullscreen unter LUX kann man nur der F8-Taste bequem beenden...

Nur zur Vollständigkeit: mit vncserver & vncviewer kann man auch von LUX auf LUX zugreifen. Da hier dann auch eine "Display"-Nr. angegeben werden muss, können unter LUX auch mehrere VNC-Server gleichzeitig laufen, z.B. auch für mehrere Benutzer -> eine optimale Möglichkeit einen Server auch als "Mail-Server" zu nutzen...

Oktogrüße
Zuletzt geändert von oktobaer am 9. Mär 2004, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

LiLo

Beitrag von LiLo » 9. Mär 2004, 15:32

habe das auf dem windows rechner installiert. Wenn ich jetzt vncserver 192.168.0.2 eingebe kommt folgendes:

vncserver 192.168.0.2
TightVNC server version 1.2.9

Usage: vncserver [<OPTIONS>] [:<DISPLAY#>]
vncserver -kill :<DISPLAY#>

<OPTIONS> are Xvnc options, or:

-name <DESKTOP-NAME>
-depth <DEPTH>
-geometry <WIDTH>x<HEIGHT>
-pixelformat rgb<NNN>
-pixelformat bgr<NNN>

See vncserver and Xvnc manual pages for more information.

was hat das zu bedeuten. Auf dem Linux Rechner ist vnc installiert. und eine passwort abfrage kommt auch nicht.

Gruß LiLo

LiLo

Beitrag von LiLo » 9. Mär 2004, 15:44

hi
habe meinen fehler schon selbst gefunden ich musste statt vncserver vncviewer eingeben :oops: :lol:
habe jetzt nur noch ein (kleines) problem. Wenn ich den win desktop bei mir sehe, bauen sich die Menüs nur ganz ganz langsam auf oder sind garnicht richtig sichtbar. Muss ich da etwas besonderes einstellen.

Gruß LiLo

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

Beitrag von oktobaer » 9. Mär 2004, 20:35

.. oops - ich hab's selbst verwechselt :oops: (und gleich korrigiert)
-
Die Übertragung geht mit Win als VNC-Server nicht sehr schnell (zumindest im Vergleich zu einem Linux-VNC-Server)
Eine Verbesserung bringt:

1.) Unter WIN auf das grüne VNC-Symbol in der Taskleiste mit der RECHTEN Maustaste drücken
2.) dann "Properties" und unter "Update Handling" einen Haken bei "Poll Full Screen", "Poll Foreground Windows", "Poll Console Windows Only"


Oktogrüße

LiLo

Beitrag von LiLo » 10. Mär 2004, 17:34

Danke für eure Hilfe
kann ich vnc auch so einstellen, dass es sofort beim windows start startet. Wenn ich die vnc.exe in den autostart ordner packe kommt eine fehlermeldung datei xy.dll (weiß den namen nicht genau) konnte nicht gefunden werden. Kann ich es auch so einstellen, dass das pw immer das gleiche bleib?

Euer LiLo

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

Beitrag von oktobaer » 10. Mär 2004, 19:34

Wenn Du Start/Programme/Administrative Tools/Install WinVNC Service startest, dann kommt es ganz automatisch beim WIN-Start mit in die Taskleiste. (Bei mir jedenfalls)

Das Passwort ist dann auch immer das gleiche!

Oktogrüße

LiLo

Beitrag von LiLo » 10. Mär 2004, 20:21

werde es morgen sofort ausprobieren :D :D

Gruß LiLo

Benutzeravatar
LittleDreamer
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13. Mär 2004, 12:34
Kontaktdaten:

Beitrag von LittleDreamer » 13. Mär 2004, 18:09

Habe es eben auch mal ausprobiert und habe jetzt noch eine Frage: Wie komme ich denn unter Suse in das Setup-Fenster, wo ich das Verhalten von Vollbild usw. einstellen kann? Wie komme ich in den Vollbild-Modus und wie wieder raus?[/quote]

Gast

Beitrag von Gast » 13. Mär 2004, 19:24

wenn du den windows desktop siehst drücke die F8-Taste.
Da kannst du dann auch in den Vollbildmodus wechseln
Ps. um aus dem Vollbildmodus wieder raus zu kommen drücke nochmal die F8-Taste und wähle dann Vollbildmodus verlassen oder so ähnlich

Gruß }-Tux-{

Benutzeravatar
LittleDreamer
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13. Mär 2004, 12:34
Kontaktdaten:

Beitrag von LittleDreamer » 15. Mär 2004, 10:44

}-Tux-{ hat geschrieben:wenn du den windows desktop siehst drücke die F8-Taste.
Da kannst du dann auch in den Vollbildmodus wechseln
Ps. um aus dem Vollbildmodus wieder raus zu kommen drücke nochmal die F8-Taste und wähle dann Vollbildmodus verlassen oder so ähnlich

Gruß }-Tux-{
Thx! Habe es vorgestern auch selber durch Probieren rausgefunden. :D Bevor man den Rechner neu startet, probiert man doch einfach mal die Tasten aus! :D

Benutzeravatar
LittleDreamer
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13. Mär 2004, 12:34
Kontaktdaten:

Beitrag von LittleDreamer » 16. Mär 2004, 10:58

Ich habe mal ne Frage: Gibt es noch Alternativen zu VNC? Bei mir ist das Problem, dass VNC teilweise echt lahm ist... Gibt es da noch was Schnelleres?

Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2004, 15:33

Mit Webmin müsste es auch gehen. Aber ich weiß nicht wie es geht :?

SunWG
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 22. Mär 2004, 03:44
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von SunWG » 22. Mär 2004, 05:59

Hi! Ich nutze seit langem TightVNC um meinen Win-Server vom Winrechner aus fernzuwarten. Hier konnte ich immer über das Kontextmenü "Send Ctrl+Alt+Del" die Anmeldung des Servers vornehmen.
Habe ich da mit dem vncviewer (unter Suse 9) auch eine Möglichkeit zu? Ich lasse meinen Win-Server natülich nur äußerst ungerne angemeldet...

Thanx und Gruß
Thommy

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte » 22. Mär 2004, 06:52

LittleDreamer hat geschrieben:Ich habe mal ne Frage: Gibt es noch Alternativen zu VNC? Bei mir ist das Problem, dass VNC teilweise echt lahm ist... Gibt es da noch was Schnelleres?
ssh

http://www.yolinux.com/TUTORIALS/VNC.html
http://www.linuxnetmag.com/en/issue3/m3vnc1.html
http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... C/vnc.html
http://www.3dwin.net/forum/showthread.p ... adid=35833

p.s. und wieder einer mit "meinem" avatar *heul* :cry:
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

TET1975

Das selbe nur andersrum

Beitrag von TET1975 » 14. Mai 2004, 16:05

ich habe ein ähnliches prob. habe nun auf meinem linux rechner zu hause vnc (und es läuft auch richtig) und hier in der firma einen Windows rechner wo der vncviewer drauf ist. früher hatte ich so meinen winxp rechner zu hause gesteuert und würd das selbe jetzt gern mit linux machen.
GEHT NICH!! *heul*

von linux zu linux geht es aber leider nich mit diesem win rechner! failed to connect server... grr.... jemand eine ahnung?? vielen dank!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste