IP Weiterleiten für bestimmte Programme Linux

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Stokel
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Feb 2005, 18:36

IP Weiterleiten für bestimmte Programme Linux

Beitrag von Stokel » 12. Jun 2005, 20:25

Hallo,

ich hab Linux 9.3 als OS laufen. Dazu nun vmWare für Linux installiert. Darauf hab ich Win XP Prof installiert. Klappt auch alles Super ohne Probleme.
Nun brauche ich unter WinXP das Programm Flash FXP, kann aber nicht auf den Server zugreifen da ich ja eine andere IP nach außen hin habe..
Kann ich unter vmWare oder Linux sowas wie IP Tables oder Weiterleitungen eintragen das ich quasi unter wmWare die IP habe oder bekomme mit der ich auch sonst Arbeiten würde. Ich hab noch nen Siemens SX541 Router dazwischen der alles soweit Managed, da kann ich aber auch nicht so wirklich was einstellen, habe ich auch schon einmal probiert, ohne Erfolg.
Wenn von euch noch jemand was weiß - Danke !!!

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 12. Jun 2005, 20:34

Ich habe noch nicht kapiert was genau klemmt. Könntest Du das Problem genauer beschreiben ? Wer muß auf wen wo wie zugreifen ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Stokel
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Feb 2005, 18:36

Beitrag von Stokel » 12. Jun 2005, 20:57

Ganz einfach.

Ich melde mich via Flash FXP an einem Server an. Dieser erwartet eine SSL Verschlüsselung und eine bestimmte IP. Diese bekomme ich ja vom ISP, bis hier hin alles klar.
Nun komme ich aber mit Windows XP unter vmWare nicht auf den Server da meine interne IP wohl nicht durch kommt. Hab die Linux IP weiter geleitet aber vmWare vergibt ne ganz andere. Somit komme ich gar nicht erst soweit. Also wollte ich ggf. XP ne feste IP zuweisen die ich im Router nach außen forwarden kann. Nur klappt das wohl nicht so einfach wie ich mir das mal so vorstelle.

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 12. Jun 2005, 21:04

Leider habe ich jetzt keinen Plan was Flash FXP ist.

Es besteht die Möglichkeit statt bridged networking NAT zu machen - dann haben alle Maschinen und der Host nach außen dieselbe IP. Aber ich fürchte was immer Du da machen willst klappt auch dann nicht.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Stokel
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Feb 2005, 18:36

Beitrag von Stokel » 12. Jun 2005, 21:12

Flash FXP ist ein FTP Client, hauptsächlich aber wegen der SSL Verschlüsselung usw. sehr sicher.

Kann ich unter vmWare denn im Nachhinein noch was an den Netzwerkeinstellungen ändern die er mir ja bei der installation vom OS abgefragt hat ??? Vielleicht komme ich damit ja weiter ? In den normalen Einstellungen im Programm sind die nicht drin ?!

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 12. Jun 2005, 21:19

Ahja.

Ich kann mir keinen Weg vorstellen wie Du von einer VMware Maschine aus diese Verbindung mitnutzen könntest :(

Du kannst nachträglich von bridged auf NAT umstellen aber das dürfte nix bringen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Stokel
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Feb 2005, 18:36

Beitrag von Stokel » 12. Jun 2005, 21:24

Probieren möchte ich das schon mal, kannst du mir sagen wie ich das machen muss oder kann ?

Stokel
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Feb 2005, 18:36

Beitrag von Stokel » 12. Jun 2005, 21:35

OK, habs hin bekommen.

Einfach auf Bridget Network umgestellt, dann noch die IP´s weitergeroutet und es klappt ! Hatte zum Schluss auch eine IP bekommen die direkt an die anderen Rechner grenzte !!!

Danke für die TIP´S !!

:D

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 12. Jun 2005, 21:44

Huch... ich fühle mich an dieser Lösung völlig unschuldig :)
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast