problem mit qemu und win98

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
hammerhai
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 18. Apr 2005, 10:15
Wohnort: Wolnzach

problem mit qemu und win98

Beitrag von hammerhai » 9. Jun 2005, 20:59

hallo,
nachdem ich qemu install habe und meine win 98 istall möchte bekomme ich folgende meldung.
SUWIN caused a general Protecion Fault in
mehr info bekomm ich nicht.
kann mir hier jemand helfen?
hier im forum find ich zu suwin nichts, bei google nicht viel.

nachdem ich ein image namens win98.img angelegt hab mach ich hiermit weiter.

Code: Alles auswählen

qemu -m 128 -localtime -user-net -hda win98.img -cdrom /dev/dvd -boot d nics 0
danach formatiere ich c: und mache mit der install weiter.
ist das so richtig?
AMD Athlon64 3400+
Nvidia Geforce 6600GT
SUSE 9.3

Werbung:
Benutzeravatar
Gydan
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 23. Mai 2005, 22:23
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von Gydan » 7. Aug 2005, 16:32

Welche Version von qemu hast du? Versuchs mal mit "-nics 0" oder ohne "nics 0". Du hast kein Minux (-) vor "nics" geschrieben, ich weiß nicht, ob das schlimm ist oder nicht.
Suse Linux 9.3, KDE 3.5.1, Celeron 1,7GHz, 352MB RAM, arbeite seit dem 13.5.2005 mit Linux

broecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 3. Okt 2005, 17:13

Lösung (wenn's noch interessiert)

Beitrag von broecker » 3. Okt 2005, 17:25

bei SuSE 9.3 drängt sich QEMU in der Version 0.6.1 auf (mit YaST installiert o.ä.).
QEMU 0.7.2 von qemu.org löst das Problem - auf die Schnelle lokal installiert - tar xvzf qemu-0.7.2-i386.tar.gz und relativ angesprungen mit usr/local/bin/qemu -cdrom ... -hda ... -boot d geht dann bei Win98 und WinMe wunderbar - Accelerator usw. habe ich noch nicht eingerichtet aber das ist die Lösung zum obigen Problem (auch auf AMD64).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast