Kernel 2.6 quellen benötigt aber sethen net zur Intallation?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Kernel 2.6 quellen benötigt aber sethen net zur Intallation?

Beitrag von Siles » 9. Jun 2005, 16:24

hi leute,

ich wollte was installieren, dann kan diese meldung:

Code: Alles auswählen

make: *** /lib/modules/2.6.10-5-386/source: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden.  Schluss.
so nu hab ich geschaut ob dir zur installation per apt-get da sind aber da gibts nur die 2.4! was soll ich nu machen?

wär echt geil wenn ihr wirklich blitzschnell antworten könntet!
ich nutze ubuntu!

ach und nochwas bin noch immer auf dem anfänger level!!!

besten dank im vorraus
mfg siles

Werbung:
SP
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 14. Mär 2004, 09:43

Beitrag von SP » 9. Jun 2005, 17:14

was haste denn für ne linux version?

was ergibt

Code: Alles auswählen

uname -r
Die Optimisten glauben, dass wir auf der besten aller möglichen Welten leben;
Die Pessimisten befürchten, dass das stimmt.

openSUSE 10.3

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 9. Jun 2005, 17:20

hi,

habe

Code: Alles auswählen

2.6.10-5-386
so habe folgende pakete noch installiert
linux-source-2.6.10 (2.6.10-34.2)
linux-headers-2.6.10-5 (2.6.10-34.2)
linux-headers-2.6.10-5-386 (2.6.10-34.2)
linux-headers-386 (2.6.10-7)

aber immer noch das gleiche :(

mfg siles

SP
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 14. Mär 2004, 09:43

Beitrag von SP » 9. Jun 2005, 19:16

und der kernel is auch ein rpm? das heißt bei
rpm -q kernel-default

kommt 2.6.10-5-386 raus?
Die Optimisten glauben, dass wir auf der besten aller möglichen Welten leben;
Die Pessimisten befürchten, dass das stimmt.

openSUSE 10.3

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 9. Jun 2005, 19:33

also rpm gibts net! ubuntu basiert auf debian!

wenn ich bei apt-get kerne-default installieren will kommt nur konnte paket net finden!!!

hab keine ahnung was ich machen soll!

mfg siles

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 9. Jun 2005, 19:43

Code: Alles auswählen

# apt-cache search kernel-source
aus der Liste wählst Du den source zu deinem aktuellen kernel aus und dann

Code: Alles auswählen

# apt-get install kernel-source-2.6......

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 9. Jun 2005, 21:08

Code: Alles auswählen

avm-fritz-kernel-source - AVM Fritz! binary kernel module source
fglrx-kernel-source - ATI binary kernel module source
cpad-kernel-source - Source for the Synaptics cPad driver
freeswan - IPSEC utilities for FreeSWan
kernel-patch-2.4-lids - LIDS Kernel Patch
kernel-patch-debian-2.4.27 - Debian patches to Linux 2.4.27
kernel-source-2.4.27 - Linux kernel source for version 2.4.27 with Debian patches
kernel-tree-2.4.27 - Linux kernel source tree for building Debian kernel images
lidstools-2.4 - LIDS Admintool
nvidia-kernel-source - NVIDIA binary kernel module source
oprofile - system-wide profiler for Linux systems
wacom-kernel-source - Source for the wacom binary modules
wacom-tools - Utilities for wacom tablets and other hid devices
keine 2.6 dabei.... was gebt es denn da noch für quellen für debian?
wo ich diese beziehen kann die auch in ordnung sind?!

danke für eure hilfe!

mfg siles

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 10. Jun 2005, 00:54

also aktueller Kernel 2.6.10 ist bei Ubuntu der 2.6.10-6
und der ist auch auf den Ubuntu Servern zu finden

Code: Alles auswählen

Index of /ubuntu/pool/universe/k/kernel-source-2.6.10

    * Parent Directory
    * kernel-doc-2.6.10_2.6.10-6_all.deb
    * kernel-patch-debian-2.6.10_2.6.10-6_all.deb
    * kernel-source-2.6.10_2.6.10-6.diff.gz
    * kernel-source-2.6.10_2.6.10-6.dsc
    * [color=red]kernel-source-2.6.10_2.6.10-6_all.deb[/color]
    * kernel-source-2.6.10_2.6.10.orig.tar.gz
    * kernel-tree-2.6.10_2.6.10-6_all.deb
Einträge für die sources.list

Code: Alles auswählen

deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ XXXX main universe multiverse restricted
deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ XXXX main universe multiverse restricted 
wobei XXXX durch den Namen der benutzten Ubuntu Version zu ersetzen ist ....

Code: Alles auswählen

# apt-get install kernel-source-2.6.10_2.6.10-6
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 10. Jun 2005, 14:22

danke leide rkann er den pfad net finden es sieht so bei mir aus

Code: Alles auswählen

W: Kann nicht auf die Liste http://archive.ubuntu.com hoary/main Packages (/var/lib/apt/lists/archive.ubuntu.com_ubuntu_dists_hoary_main_binary-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
W: Kann nicht auf die Liste http://archive.ubuntu.com hoary/universe Packages (/var/lib/apt/lists/archive.ubuntu.com_ubuntu_dists_hoary_universe_binary-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
W: Kann nicht auf die Liste http://archive.ubuntu.com hoary/multiverse Packages (/var/lib/apt/lists/archive.ubuntu.com_ubuntu_dists_hoary_multiverse_binary-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
W: Kann nicht auf die Liste http://archive.ubuntu.com hoary/restricted Packages (/var/lib/apt/lists/archive.ubuntu.com_ubuntu_dists_hoary_restricted_binary-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
und der eintarg sieht so aus

Code: Alles auswählen

deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ hoary main universe multiverse restricted
deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ hoary main universe multiverse restricted
ist der richtig so? nutze ja hoary habe ubuntu 5.04 (hagdehog oder so)

mfg siles[/quote]

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 10. Jun 2005, 15:20

http://ubuntuguide.org/index.html#extrarepositories hat geschrieben:deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu hoary main restricted
deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu hoary main restricted
evtl fehlt nur der mirror davor ;)

und apt-get update nicht vergessen nach dem ändern der sources.list
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 10. Jun 2005, 15:59

also diese habe ich ja von anfang an drin aber da gibt es KEIN 2.6 paket nur den 2.4!! brauch den um meien BT headset zum laufen zu bekommen!!!!

menno bei windows wär das viel einfacher aber ich will kein windows mehr!!!

mfg siles

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 12. Jun 2005, 10:13

so habe jetzt mal die packages list von hand durchsucht und folgendes gefunden
Package: linux-headers-2.6.10-5-386
Priority: optional
Section: devel
Installed-Size: 17808
Maintainer: Fabio M. Di Nitto <fabbione@ubuntu.com>
Architecture: i386
Source: linux-source-2.6.10
Version: 2.6.10-34
d.h. du hast schon die richtige kernel source .... aber schau mal ob du das verzeichnis /usr/src/linux hast und ob das verlinkt ist mit /usr/src/linux-2.6.10-5

und schau auch mal ob du auch kernel-image bzw. kernel-image-2.6 installiert hast
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 12. Jun 2005, 11:45

hi,

ne das verzeichnis usr/src/linux habe ich net!
uch hab nur usr/src/linux-headers-***

zu kernel image hab ich nix habe nur linux-image!!

mfg siles

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 13. Jun 2005, 16:35

weiß denn sonst auch keiner mehr rat?

bitte ich möchte mein bt-headset mit skype und so nutzen und wenn ich das btsco (oder so) diesen soundtreiber dafür net compilen kann weil die sourcen im angegebenen ordner fehlen wird des nie was!!!

mfg siles

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 13. Jun 2005, 20:02

so die kernel-source 2.6.10 sind nu drauf!! (von breezy) !! jedoch vermiss ich noch immer den pfad

/lib/modules/-kernel-/source

ich habe keine ahnung was da jetzt noch fehlen soll!!!
gibts den ordner bei euch?

mfg siles

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 13. Jun 2005, 20:18

was ist denn bei dir im verszeichnis /lib/moduels/ ????
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 13. Jun 2005, 20:37

gleich im hauptverzeichniss!!! (wie nennt man des denn?)

mfg siles

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 13. Jun 2005, 21:05

ja /lib/moduels/ liegt direkt im Wurzelverzeichnis oder hauptverzeichnis .... normaler Weise sollte dort der/die Ordener mit den modulen für den/die Kernel(s) liegen .


in etwa so :

Code: Alles auswählen

oldkid@debian:~$ ls -n /lib/modules/
insgesamt 12
drwxr-xr-x   3 0 0 4096 2005-06-13 10:18 2.6.11.12
drwxr-xr-x   3 0 0 4096 2005-06-11 23:45 2.6.12-rc5-mm2
....


und in den jeweiligen Ordner für die kernel ist dann der Ordner source, das ist aber nur ein verlinkter Ordner zu der zum Kernel gehörenden kernel-source.
Die Kernel-source liegt in /usr/src
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Siles
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 21:46
Wohnort: Biederitz

Beitrag von Siles » 13. Jun 2005, 21:27

also bei mir is da auch der ordner <kernel version> und ein ebene tiefer sollte dann sources kommen! aber des is ja des was fehlt!

gibt es denn extra pakete für die module?

mfg siles

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 13. Jun 2005, 21:32

geh mal bitte in die konsole und gib dort folegendes ein
ls -n /usr/src/
und poste mal die Ausgabe
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste