Benutzte (Windows-taugliche) Fax-Clients und deren Features

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Terence
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25. Mai 2005, 09:46

Benutzte (Windows-taugliche) Fax-Clients und deren Features

Beitrag von Terence » 7. Jun 2005, 20:23

Hallo,
mich würde interessieren, welche (Windows) Clients ihr benutzt -- und welche Features diese enthalten. Ich persönlich brauche einen Client, der auf win 2000 und XP läuft (wenn möglich über den Browser) und der folgende Features hat:
-senden direkt aus Word und Excel,
-senden mehrerer Dateien,
-Löschen einzelner Faxe aus den Senden, Empfang und Gesendet-Listen,
-erneutes Senden bei misslungenem Versand,
-Zugriff auf WHFC-Datenformat und/oder MySQL,
-Fax-Betrachtung
-Email-Benachrichtigung mit PDF-Anhang
-open source wäre nett
Terence

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 7. Jun 2005, 23:53

ich nutze fuer 3 winxp-rechner den whfc. eine genaue beschreibung desselben findest du bei hylafax. (whfc = windows hylafax client)

horrido, roland

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Re: Benutzte (Windows-taugliche) Fax-Clients und deren Featu

Beitrag von Kurt M » 10. Jun 2005, 01:31

Ich benutze auch WHFC, einen anderen wirklich funktionierenden Client habe ich noch nicht gefunden.

-senden direkt aus Word und Excel ... JA
-senden mehrerer Dateien ... JA (natürlich nacheinander)
-Löschen einzelner Faxe aus den Senden, Empfang und Gesendet-Listen ... TEILWEISE
-erneutes Senden bei misslungenem Versand ... JA
-Zugriff auf WHFC-Datenformat und/oder MySQL ... NEIN
-Fax-Betrachtung ... JA
-Email-Benachrichtigung mit PDF-Anhang ... hat nichts mit dem Client zu tun, muss im Hylafax-Server eingerichtet werden.
-open source wäre nett ... JA

Benutzeravatar
kaipw
Member
Member
Beiträge: 105
Registriert: 6. Sep 2004, 17:26
Wohnort: münchen

Beitrag von kaipw » 30. Aug 2005, 16:28

hylafax und dessen client kann ich nicht empfehlen, ...da bricht man sich schon bei der installation beide beine *lol

ich kann dir den "mtg-capri server" empfehlen, der deckt genau den bereich ab, den du willst.

zusätzlich brauchst du nicht mal einen fax client zu installieren. man brauch nur den capi fax treiber des herstellers von mtg capri servers.

die isdn karte steckt in dem fall in dem linux rechner, der capi treiber gaukelt windows vor als würde die isdn karte lokal im rechner sein. somit kann man mit seiner Fritz! Software wunderbar aus xbeliebigen anwendungen faxen, etc.

Winfax funktioniert ebenfalls hervoragend mit dem capi treiber :-)

bei mehr interesse einfach posten

gruss kai

kevin
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 5. Sep 2005, 09:50

Beitrag von kevin » 5. Sep 2005, 10:04

Der Empfehlung mit "mtg-capri-server" kann ich mir nur anschliessen. Das laeuft bei mir auch schon seit einem Jahr sehr gut. Hat schon mal jemand einen Linux-Client zum laufen gebracht??

Gruss Kevin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste