wine "Wine Is Not a Emulator"

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
themasterteacher01
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2005, 20:03

wine "Wine Is Not a Emulator"

Beitrag von themasterteacher01 » 7. Jun 2005, 10:22

wie ich schon bei dem Titel sagte ich will euch mit diesem Thema sagen es WINE ist kein Emulator die Entwickler haben die Windows Schnittstellen neuprogrammiert weil es gibt den code von Windows ja nicht opensource also wine is not a emulator!
Mein System: Pentium 2800 Mhz, 512 MB DDR RAM, 160 GB Festplatte auf 5 Partitionen aufgeteilt, ATI Readon 9800 Pro
OS1: Windows XP Service Pack 2 home
OS2: SuSE Linux 9.2 KDE 3.4

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 7. Jun 2005, 10:24

Hmmm. Ja, und?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Re: wine "Wine Is Not a Emulator"

Beitrag von cero » 7. Jun 2005, 10:27

themasterteacher01 hat geschrieben:Wine Is Not a Emulator
Richtig.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Gast

Re: wine "Wine Is Not a Emulator"

Beitrag von Gast » 7. Jun 2005, 10:34

themasterteacher01 hat geschrieben:wie ich schon bei dem Titel sagte ich will euch mit diesem Thema sagen es WINE ist kein Emulator die Entwickler haben die Windows Schnittstellen neuprogrammiert weil es gibt den code von Windows ja nicht opensource also wine is not a emulator!
Ich glaube ich hab zu viel Wein getrunken *hicks* Ich sehe keine Satzzeichen mehr, und ...

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 7. Jun 2005, 10:40

???
Genau, und LAME Ain't an MP3 Encoder.
Schön und gut, aber => HÄ?

Außerdem empfinde ich es als eine ziemliche Unart, auf Satzzeichen zu verzichten. Man mutet seinen Lesern damit einiges zu. Texte ohne Satzzeichen lesen sich einfach fürchterlich! Wieso hat diese komische Sitte eigentlich in letzter Zeit so zugenommen? Oder kommt mir das nur so vor?
Ich schlage folgendes vor: Wenn einer ohne Satzzeichen postet, bekommt er auch nur Antworten, die keinerlei Satzzeichen enthalten. Dann sieht er selber mal, wie nervig es ist, die Texte in verständliche Sinneinheiten zu unterteilen. Vielleicht hilft das ja... :evil:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

themasterteacher01
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2005, 20:03

Beitrag von themasterteacher01 » 7. Jun 2005, 10:45

Ich spreche dieses Thema nur an, weil es viele hier gibt die immer meinen das wine ein Emulator ist. Aber da es ja kein Emulator ist, wollte ich das mal klar stellen.
Mein System: Pentium 2800 Mhz, 512 MB DDR RAM, 160 GB Festplatte auf 5 Partitionen aufgeteilt, ATI Readon 9800 Pro
OS1: Windows XP Service Pack 2 home
OS2: SuSE Linux 9.2 KDE 3.4

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 5. Jul 2005, 21:48

Y'n is not an Emulator
Y'n is an original.

Gruss

Y

:lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast