Daten von normaler festplatte auf VmWare (Linux) Festplatte

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Philipp12
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 19. Sep 2004, 20:30
Kontaktdaten:

Daten von normaler festplatte auf VmWare (Linux) Festplatte

Beitrag von Philipp12 » 24. Mai 2005, 20:18

Hallo,

ich habe auf meinem PC Windows instaliert und benutze auf VMWare Kanotix und ich möcht gerne ein paar Daten von mir auch in Kanotix benutzen aber wie stelle ich Verbindung mit der Festplatte her?

Gruß Philipp
Webdesigner Forum:
http://webdesign.p-seuss.de

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 24. Mai 2005, 20:21

aber wie stelle ich Verbindung mit der Festplatte her?
Per SMB, per Shared Folder, per SSH?

Sorry, aber ohne genauere Angaben Deiner Konfig (VMware) kann Dir nicht geholfen werden!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Philipp12
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 19. Sep 2004, 20:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp12 » 24. Mai 2005, 20:24

Ja welche Daten brauchst du denn? Musst du nur sagen, ich kann dir sagen das, das VMWare in meinem Netzwerk liegt aber mehr net, kenn mich noch net so gut damit aus.
Webdesigner Forum:
http://webdesign.p-seuss.de

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 24. Mai 2005, 20:38

Ich würde es per WinSCP machen, da braucht nur der SSH-Server auf Linux laufen. Ansonsten kannste auch ein Win-Share unter Linux mounten, Stichwort smbmount.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Philipp12
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 19. Sep 2004, 20:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp12 » 24. Mai 2005, 20:46

Und wie mache ich das? Ich habe null Plan.
Webdesigner Forum:
http://webdesign.p-seuss.de

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 24. Mai 2005, 20:53

Du lädst Dir WinSCP runter, installierst das, startest selbiges und connectest auf Dein Linux, dann kannste schön Dateien hin und her kopieren.

Für Deinen Null Plan gibt es auch Abhilfe:

www.linuxfibel.de
www.linuxbu.ch
www.selflinux.org
www.linuxwiki.org

An dieser Stelle ist für mich Schluß!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 24. Mai 2005, 21:26

Oder man gibt unter Windows Verzeichnisse frei und greift von Vmware aus über smbclient darauf zu.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
Philipp12
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 19. Sep 2004, 20:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp12 » 25. Mai 2005, 06:52

Ja also verzeichnisse sind bei mir Freigegeben. Wo finde ich dieses smbclient ?

Gruß Philipp
Webdesigner Forum:
http://webdesign.p-seuss.de

OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid » 25. Mai 2005, 08:34

unter Dienstprogramme "Smb4K"

und falls er noch nicht installiert ist einfach mit synaptic installieren oder über die konsole mit

Code: Alles auswählen

apt-get install smb4k
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz

Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 25. Mai 2005, 10:32

die freigegebenen Ordner kannst du auch im Vmware eintragen dort wo du auf Power gehst, sollte ein Reiter für Einstellungen sein
unter dem Reiter Einstellungen such mal nach Ordnerfreigaben.

Diese kannst du im gestarteten Guest im Netzwerk finden.

Arnd

Ich habe Suse 9.3 als Host und Winxp als Guest und es funzt prima
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast