Linux 9.3 VMware 5 Wichtig brauche schnelle Hilfe.

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 19. Mai 2005, 17:41

MOMENTEMAL.... (hessischer Ausruf des Erstaunens)

Die Inhalte von /usr/src/linux/include und /usr/src/linux-2.6.11.4-20a/include müssen absolut identisch sein - denn /usr/src/linux ist ein Link auf /usr/src/linux-2.6.11.4-20a/ !

Bei Dir aber dann offenbar nicht !?!
MOC hat geschrieben:... ich werde jetzt mal nach hause fahren und ne nacht drüber schlafen.
Menno... grad wo's spannend wird...
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Werbung:
MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 07:50

So bin wieder da, die nacht hat mich nicht weitergebracht ;-)
Es kann also wieder losgehen :lol:
Sicher das das verlinkt sein mus?
Ist das nicht der link? = asm -> asm-i386

Bahnhof.......................
Habs gestern übrigens mal auf meinem Notebook installiert (Suse 9.2 - VMWare 5 und da lief eiwandfrei....)

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 08:17

wenn ich mal so fragen darf, hast du nach dem du die kernel quellen installiert hast schon mal ein online-update gefahren?
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 08:26

Hallo,

ich hab das yast online update aufgerufen und nachgeschaut, es waren jedoch keine notwendigen updates dabei für mein problem.
Folgende stehen zur Auswahl:
-Standrad Shared Libraries (aus GNU C-Bibliothek)
-KDE Frontend (wegen Powersave, Batterie etc.)
-Notwendige dateien zum aufruf von Ghostscript
-Tools für W-Lan karten

Das wars eigentlich ausser sachen für OpenOffice und Handbücher, oder hab ich was übersehen?

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 08:45

Also sieht ja so aus. also dass die quellen drauf sind bei dir.
Nur sieht es auch so aus, als würde etwas mit dem Link des Verzeichnisses linux nicht stimmen.

Ich würde mal das versuchen.

Vorher alles wie oben. make ...... make ......
Dann die config.

Wenn dann die Frage kommt:

What is the location of the directory of C header files that match your running kernel? [/usr/src/linux/include]

Dann einfach mal dieses directory angeben: /usr/src/linux-2.6.11.4-20a/include

und mal sehen was er sagt.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 09:23

Hab ich mir auch schon gedacht, jedoch ist das dcer rechner auf der arbeit, den darf ich auf keinen fall zerschiessen, weis net ob ich das riskieren kann?

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 09:31

sollte kein Problem sein, da der Ordnet Linux eigentlich nur eine Verknüpfung ist zu dem Ordner den ich dir genannt habe.

Ich denke da kann nix schief gehen, außer, dass die vmware immer noch nicht läuft.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 09:35

no risk no fun :lol:

Die quellen werden von vmware ja nur benutzt um das Modul zu erzeugen, sie werden nicht verändert. Und der Rechner braucht die quellen nicht zum laufen.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 09:57

ok auf deine verantowrtung... :wink:

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 09:58

dann mus ich die 2 "make" befhele aber auch auf das andere verzeichnis machen oder?

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 20. Mai 2005, 10:01

MOC hat geschrieben:Sicher das das verlinkt sein mus?
Absolut. Der Sinn dieses Links ist es ja gerade daß sich die Kernelquellen mit /usr/src/linux ansprechen lassen unabhängig von der Version des installierten Kernels. So kann man auch die Quellen mehrerer Kernel auf der Platte haben und muß nur den Link umbiegen.
MOC hat geschrieben:Ist das nicht der link? = asm -> asm-i386
Das ist auch ein Link.

Ganz schön Link...

Mach mal Folgendes:

1. deinstalliere die Kernelquellen
2. Lösche alle Verzeichnisse die mit /usr/src/linux anfangen (das /usr/src/packages kann bleiben).
3. installiere Kernelquellen
4. überprüfe ob die Links jetzt stimmen
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 10:07

warum nicht einfach den link neu anlegen?

Quellen scheinen doch da zu sein!

Nur da ich nicht weiß was die da mit ihrer Kiste gemacht haben, denke ich das die Gefahr etwas zu zerstören am geringsten ist, wenn man es so macht wie ich oben beschrieben habe.

Richtig die make dann auch im anderen Verzeichniss.


Oder Martin, was meinst du?
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 10:25

hab das jetzt mal so gemacht wie du vorher meintest:

make clo....
make pre...
Im Verzechnis .../linux-2.6 usw
das ging.

Dann die config gestertet und eben das andere Verzechnis angegeben und er lief weiter :-)

Also fehlt tatsächlich nur die verlinkung?
an was kann das liegen?

Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf » 20. Mai 2005, 10:28

gute Frage? nächste

läuft die vmware denn jetzt?
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-

MOC
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Mai 2005, 00:29

Beitrag von MOC » 20. Mai 2005, 10:38

Ja es geht :D

Vielen Dank an alle....


Gruß
MOC

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast