[gelöst] vmware 5.0: Probleme mit der Maus

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

[gelöst] vmware 5.0: Probleme mit der Maus

Beitrag von Stefan Staeglich » 19. Mai 2005, 10:28

Hallo!

Ich habe folgendes Problem. Immer wenn ich in den Vollbildmodus in einer virtuellen Maschine, wo z. B. DOS läuft, umschalte, spinnt die Maus. Das ist ziemlich nervig.
Ich habe SuSE 9.0 und die Framebuffer-Konsolen angeschaltet (geht ja ab vmware 5.0).

Vielen Dank im voraus

draakgard.com
Zuletzt geändert von Stefan Staeglich am 22. Dez 2005, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 19. Mai 2005, 11:06

hast du bei laufendem Guest mal die VMwaretools installiert ?

Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 19. Mai 2005, 11:25

Hallo!

Vielen Dank für die Antwort.

Für Windows 3.x gibt es doch überhaupt keine. Bei Windows NT braucht man Servicepack 6 (habe ich nicht, zum runterladen ist es mir zu groß) und unter Windows 98 in z.B. Turbo Pascal spinnt die Maus auch.

draakgard.com

rodewijn
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 19. Aug 2004, 14:20
Wohnort: Aachen

Beitrag von rodewijn » 22. Dez 2005, 13:12

Hallo,

Ich habe das gleiche Problem mit Vmware 5.0 (unter Suse linux 9.3) und MS-DOS 6.22 und Windows 3.11 als Gastsystem. Ungelaublich langsam und ein komisch ruckeliger Maus. Hat überhaupt jemand Windows 3.11 unter VMware richtig brauchbar am Laufen bekommen?

Gruß,

Rodewijn.

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 22. Dez 2005, 13:14

Ja, ich selber. Unter vmware 5.5. Da du vmware 5 besitz ist das Update für dich kostenlos.
Gruß Stefan

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 22. Dez 2005, 13:39

Was genau spinnt denn da? Maus funktioniert bei einem Linuxgast ohne
vmwaretools per gpm ganz normal. Die Bewegungsgeschwindigkeit ist vielleicht
etwas höher als gewohnt, aber das ist nicht das Problem.

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 22. Dez 2005, 13:48

Ich habe irgendwo eine VM mit WfWG311 rumliegen aber schon ewig nicht mehr gestartet. Das kann ich ja heute abend mal ausprobieren.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

rodewijn
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 19. Aug 2004, 14:20
Wohnort: Aachen

Beitrag von rodewijn » 22. Dez 2005, 13:52

> Ja, ich selber. Unter vmware 5.5

Ja, dann werde ich das Updateangebot von VMware mal wahrnehmen, ich wollte es bis jetzt nicht machen, weil ich Angst hatte mir irgendwelche Probleme mit den (funktionierenden) winXP V-Maschine zu holen...

Gruß,


Rodewijn.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast