Suse 9.3 und Crossover Office Pro 9.1

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mahlow
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Apr 2004, 08:41

Suse 9.3 und Crossover Office Pro 9.1

Beitrag von Mahlow » 7. Mai 2005, 21:42

Es gelingt mir nicht, Office Xp oder andere Windows.Software zu installieren. Es gibt wohl Schwierigkeiten mit dem Zugriff auf das DVD-Laufwerk.
Mein Verdacht; HAL und/oder Dbus. Suse 9.3 hat ja hier einige Änderungen. Selbst mit Rootrechten gelingt eine Installation nicht.
Unter 9.1 oder 9.2 gab es nie Probleme.
Die von Crossover vorgeschlagenen Änderungen an der Fstab-Datei helfen auch nicht weiter.
Hat jemand eine Idee ?

Werbung:
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury » 8. Mai 2005, 12:18

Open Office org???

Wäre doch echt mal ne Idee - ich finds echt besser...

Naja, sonst noch n Lösungsvorschlag: Steck die CD/DVD in dein Laufwerk und starte k3b. Hier kannst du dann unter CD-Kopieren sagen, dass du nur eine Abbilddatei erstellen möchtest (also ein ISO-Image).

Dieses Image kannst du dann wieder als loop-device mounten. Evtl. geht's dann :wink:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.

Mahlow
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Apr 2004, 08:41

Beitrag von Mahlow » 25. Mai 2005, 12:01

Dr. Glastonbury hat geschrieben:Open Office org???

Wäre doch echt mal ne Idee - ich finds echt besser...

Naja, sonst noch n Lösungsvorschlag: Steck die CD/DVD in dein Laufwerk und starte k3b. Hier kannst du dann unter CD-Kopieren sagen, dass du nur eine Abbilddatei erstellen möchtest (also ein ISO-Image).

Dieses Image kannst du dann wieder als loop-device mounten. Evtl. geht's dann :wink:
OpenOffice, schoen und gut, beruflich muß aber Office XP ran, ist nicht zu aendern.

Das Problem ließ sich loesen: Auf der Konsole reichte ein Mounten des CD-Laufwerkes aus, um dies ueber Crossover als Installationslaufwerk anzusprechen. Schon lief die Installation problemlos.
Scheinbar kann Crossover mit dem unter 9.3 geaenderten Laufwerkszugriff nicht so recht etwas anfangen.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 27. Mai 2005, 01:15

Mahlow hat geschrieben:OpenOffice, schoen und gut, beruflich muß aber Office XP ran, ist nicht zu aendern.
Dann vergiss es, es ist Zeitverschwendung, Office XP und Office 2003 funktionieren weder mit WINE noch mit Crossover. Nur Office 2000 und Office 97 funktionieren. Steht übrigens auch in der Produktdatenbank von Codeweavers. Wenn Du Office XP brauchst, dann brauchst Du Windows.

Nachtrag: Sorry, stimmt nicht, meine Information ist veraltet. Office XP läuft inzwischen sogar mit Silbermedaille.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

cyrix20
Member
Member
Beiträge: 152
Registriert: 12. Jan 2005, 18:53

Beitrag von cyrix20 » 29. Mai 2005, 21:06

Kann ich nicht bestätigen mit der Crossover Office 4.1 gabs mit Office XP keine Probleme mit der 4.2 war irgndwas weiß es leider nicht mehr!!!

Distrubution suse 9.3

oleg
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 27. Apr 2005, 13:34

Beitrag von oleg » 8. Jun 2005, 22:58

SuSE 9.3 mountet Wechseldatenträger doch immer in eigens dynamisch erstellte Verzeichnisse, während Crossover im Pfad /media/dvd sucht. Versuch doch mal die Installations-CD an die Standardstelle umzuhängen, dann sollte doch eigentlich alles wie gewohnt funktionieren.

Gruß Oleg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste