Kernel mit RocketRaid 1820A Treiber bauen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
funky frank
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 7. Mai 2005, 21:18

Kernel mit RocketRaid 1820A Treiber bauen

Beitrag von funky frank » 7. Mai 2005, 21:37

Hallo Gemeinde,
nach einigen kläglichen Versuchen vorcompilierte module von der Homepage von Hightpoint zum Fliegen zu bringen, habe ich mich entschlossen einen neuen Kernel zu bauen und das Modul einzucompilieren (habe ich schon seit fast 7 Jahren nicht mehr gemacht, fange also wieder von vorne an). Den Ärger mit den vorherigen Versuchen mit 9.0 und 9.3 will ich euch ersparen.
Nach einigen Lerneffekten habe ich ein frisches Linux 9.3 auf meiner einzigen Platte auf dem onboard adapter installiert (um den rumzicken nach dem 2. Reboot zu umgehen), den Kernel vorkonfiguriert (kopieren des .config files des aktuellen Kernels und vorcompilieren der Module) und das Modul des adapters compiliert. Nach ein paar warnings war das Ding durch. Beim Konfigurieren des Kernels habe ich den SCSI-Support direkt eincompiliert. Beim Auswählen der Treiber ist mir allerdings aufgefallen, das der RocketRaid Adapter nicht angeboten wird (config problem ???). Ebenfalls ist mir aufgefallen, das im modules Verzeichnis das Modul hptmv.ko nicht erscheint. Da es fest in den Kernel sollte, habe ich angenommen, das das ok ist. Nach dem Booten (vorher Festplatte umgehangen auf den RocketRaid Adapter) bleibt der Rechner hängen, weil er die Festplatte nicht findet. Kann mir einer ne Kurzanleitung für Dumme geben ?
Ich brauche den Server dringend, weil mir ein Kunde auf den Füssen steht.
Ich hoffe auf die Spezialisten in dem Forum und spende auch ne ordentliche Runde Bier in Köln. ;-)))
Ach ja die Büchse hat folgendes Zeugs:

Motherboard: MSI K8T Neo2
CPU: AMD Athlon 64 3000+
Ram: 1024 Mb Cosair dual channel RAM
Harddisk: Western Digital WD740GD Raptor
Software: SuSE Linux 9.3 Professional
Modul: rr182x-opensource-v1.12c.tgz
Adapter-Bios: 1.12

Danke, Frank

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste