Probleme bei Installation von Morrowind

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
xcc
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Mär 2005, 12:21

Probleme bei Installation von Morrowind

Beitrag von xcc » 25. Apr 2005, 15:39

Hallo,
ich habe jetzt versucht, Morrowind zu installieren, ich erhalte aber folgenden Fehler:

Code: Alles auswählen

dhcppc2:/media/MORROWIND # wine Setup.exe
fixme:ole:RegisterTypeLib Registering non-oleautomation interface!
[...]
fixme:ole:ITypeInfo_fnRelease destroy child objects
fixme:ole:ITypeInfo_fnRelease destroy child objects
fixme:ole:ITypeInfo_fnRelease destroy child objects
err:seh:setup_exception stack overflow 0 bytes in thread 0009 eip ffffe400 esp 40601000 stack 0x40600000-0x40700000
Kann mir jemand sagen, woran das liegt?

Werbung:
Linux_N00b
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 21. Apr 2005, 13:15
Kontaktdaten:

Beitrag von Linux_N00b » 25. Apr 2005, 15:48

versuchs mal mit WineX oder Cedega

xcc
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Mär 2005, 12:21

Beitrag von xcc » 25. Apr 2005, 17:18

Wenn ich winex eingebe kommt:

Code: Alles auswählen

bash: winex: command not found

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Apr 2005, 17:27

Winex/Cedega muss ja auch installiert sein. In einer Standardinstallation ist das nicht der Fall. Nähere Informationen findest du bei http://www.holarse.de/?content=/emulationen/winex/

xcc
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Mär 2005, 12:21

Beitrag von xcc » 25. Apr 2005, 19:16

Grothesk hat geschrieben:Winex/Cedega muss ja auch installiert sein. In einer Standardinstallation ist das nicht der Fall. Nähere Informationen findest du bei http://www.holarse.de/?content=/emulationen/winex/
Jo genau, das habe ich schon gemacht...

Benutzeravatar
Fytzi
Hacker
Hacker
Beiträge: 305
Registriert: 1. Aug 2004, 17:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Fytzi » 25. Apr 2005, 19:31

wenn du die neueste Version hast, musst du nicht mehr mit winex starten, sondern mit "cedega programmname". Wenn Cedega korrekt installiert ist, müsste es mit diesem Befehl funktionieren.

xcc
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Mär 2005, 12:21

Beitrag von xcc » 25. Apr 2005, 22:16

Ich habe WineX 3.2 und cedega wird nicht gefunden :cry: .

Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 26. Apr 2005, 09:38

Ich habe WineX 3.2 und cedega wird nicht gefunden
Dann musst du dir Cedega installieren. Winex 3.2 ist schätzungsweiße 2 Jahre alt, und es ist kein Wunder, dass damit nichts mehr läuft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste