Impressum

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Impressum

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 24. Apr 2005, 12:17

Der ordnunghalber an dieser Stelle der Hinweis, da einige der vorgestellten CMS-Systeme sowas nicht Standarmäßig haben, das es jedem anzuraten ist ein Impressum einzubauen, auch wenn das Teledienstdatengsetz das eigentlich nur für geschäftliche Anbieter vorschreibt. Da private aber nicht expliziet ausgenommen sind ist das also eine Zwittersituation.

Bevor man eine Abmahnung oder ähnliches riskiert, sollte man es doch lieber einbauen.

Linktipp zum Haftungsausschluss/Impressum mit Webimpressum-Assistent:
http://www.digi-info.de/de/netlaw/webim ... /index.php

Musterbeispiel:
Das Musterimpressum

Max Mustermann
Musterstraße 1
00000 Musterstadt

E-Mail: info@example.com
Internet*: http://www.example.com

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Fred Friedlich (Anschrift wie oben) ****

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


******************************************************************
Hinweis: Die Angabe eines Postfachs ist nicht ausreichend.
Legende
* Angabe gesetzlich nicht vorgeschrieben.
** Empfehlungen:
....
....
- Bei mehreren vertretungsberechtigten Personen empfehlen wir die Nennung aller Personen. Ob auch die Nennung eines anderen Vertreters als den gesetzlichen Vertreter zulässig ist, ist noch nicht abschließend geklärt.

*** Reale Angaben
**** Bei abweichender Anschrift ist diese anzugeben.
Zuletzt geändert von Klaus-D. Wenger am 24. Apr 2005, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Werbung:
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 24. Apr 2005, 12:42

Die beiden dafür in Frage kommenden links:

Teledienstedatenschutzgesetzt:
http://www.datenschutz-bayern.de/recht/tddsg.html

Mediendienste-Staatsvertrag:
http://www.datenschutz-bayern.de/recht/mdstv.htm

im übrigen könnte man das auch so machen ausser den Adressangaben ;-) :
Vertretungsberechtiger Geschäftsführer und Betreiber der Website: VornameNachname.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 Medienstaatsvertrages (MDSTv) sowie § 6 Teledienstedatenschutzgesetztes (TDDSG) und des Presserechtes auf der Grundlage des Bremer (Anmerkung: oder wo auch immer) Pressegesetzes: VornameNachname.
und wer es übertreiben will zusätzlich: ;-)
Rechtliche Hinweise

Der Schutz der Privatsphäre des Einzelnen im Internet ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Geschäftsabwicklung im Internet und der Entwicklung hin zu einer echten Internet-Wirtschaft. Der Betreiber dieser Webseite möchte mit dieser Erklärung zum Datenschutz ihr festes Engagement für den sicheren und vertrauenswürdigen Handel im Internet und zum Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts des Einzelnen unterstreichen.
Verwendung und Zweckbindung persönlicher Daten

Das Sammeln von personenbezogenen Daten über unsere Websites unterliegt Ihrer Zustimmung. Sie entscheiden, ob Sie uns z.B. bei einer Registrierung oder zur Anforderung von Informationen diese Daten bekannt geben. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich von dem Betreiber dieser Webseite genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Einwilligung

Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Speicherung und Nutzung der Informationen innerhalb des Betreibers dieser Webseite zu. Änderungen an der Datenschutzerklärung werden direkt hier vorgenommen, so dass Sie immer wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie benutzen. Der Zugang zur Website des Betreibers und ihre Benutzung wird unter den folgenden Bedingungen gewährt. Mit der Benutzung der Webseite des Betreibers werden diese Bedingungen vollständig akzeptiert.

Benutzerregistrierung

Vielleicht möchten Sie auf unserer Website ein Registrierungsformular mit Kontaktinformationen ausfüllen. Diese Informationen werden verwendet, um Ihnen angeforderte Informationen oder Produkte zu schicken, Ihnen sonstige Produktinformationen, Nachrichten oder Werbematerialien zukommen zu lassen und mehr über unsere Web-Benutzer zu erfahren.

E-Mail-Adressen

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angeben, kommunizieren wir mit Ihnen über E-Mail. Wir werden Ihre E-Mail-Adresse jedoch nicht an Dritte außerhalb des Betreibers dieser Webseite weitergeben.

Diese Website kann Hinweise auf andere Eigentumsrechte und Informationen zu Urheberrechten enthalten, die beachtet und befolgt werden müssen. Wir weisen auch darauf hin, dass die Informationen auf dieser Site technische Ungenauigkeiten oder typografische Fehler enthalten können.

Wir behalten uns vor, die Informationen in dieser Site jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu aktualisieren. Das gilt auch für Verbesserungen und/oder Änderungen an den auf dieser Site beschriebenen Produkten bzw. Programmen.

Der Betreiber dieser Webseite bittet Sie, keine vertraulichen oder urheberrechtlich geschützten Informationen über diese Website an uns zu schicken. Bitte beachten Sie, dass wir jede Information oder jedes Material, das uns auf diesem Wege erreicht, als NICHT vertraulich betrachten. Wenn Sie uns trotzdem vertrauliche Informationen oder Material schicken, räumen Sie uns ein unbeschränktes, unwiderrufliches Recht ein, diese zu nutzen, zu reproduzieren, darzustellen, auszuführen, zu modifizieren, weiter zu versenden und zu verteilen. Sie stimmen auch zu, dass der Betreiber dieser Webseite frei ist, Ideen, Konzepte, Know-how oder Techniken, die Sie uns überlassen haben, für beliebige Zwecke zu nutzen. Wir werden jedoch Ihren Namen nicht bekanntgeben oder Sie in einer Veröffentlichung als Einsender der Informationen oder Materialien nennen, es sei denn: a) wir bekommen Ihr Einverständnis, Ihren Namen zu nennen, b) wir informieren Sie, bevor wir das uns als Beitrag für einen speziellen Teil dieser Website überlassene Material oder die Informationen unter Nennung Ihres Namens veröffentlichen, oder c) wenn gesetzliche Vorgaben dies erfordern.
Geschäftsbeziehungen

Der Betreiber dieser Webseite gibt keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für andere Websites, auf die Sie über unsere Website gelangen können. Wenn Sie auf eine Website zugreifen, die nicht zum Betreiber dieser Webseite gehört, ist das eine unabhängige Site, über deren Inhalt wir keine Kontrolle haben. Dies gilt auch dann, wenn diese Site möglicherweise das Logo des Betreibers dieser Webseite enthält. Darüber hinaus bedeutet ein Link aus unserer Site heraus auf eine andere nicht, dass wir uns mit deren Inhalt identifizieren oder deren Nutzung unterstützen. Wir sehen es als Ihre Aufgabe an, sicherzustellen, dass die von Ihnen genutzten Anwendungen frei von Viren, Würmern, Trojanischen Pferden oder sonstigen Dingen zerstörerischer Natur sind.
Haftungsausschluss

In keinem Fall haftet der Betreiber dieser Webseite Ihnen oder Dritten gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten speziellen oder sonstigen Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser oder einer damit verlinkten Website ergeben. Ausgeschlossen ist auch jegliche Haftung für entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von Programmen oder sonstigen Daten in Ihren Informationssystemen. Dies gilt auch dann, wenn wir ausdrücklich auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen werden.

Die unter der Webseite des Betreibers abrufbaren Anbieterprofile, Veranstaltungsdaten, Suchmaschinenergebnisse sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Der Betreiber dieser Webseite haftet nicht für die Richtigkeit und Aktualität der übermittelten Daten, der von Nutzern übertragenen Inhalte oder für jegliche Handlungen, die im Vertrauen darauf erfolgen. Diese Website und die Informationen, Namen, Abbildungen, Grafiken, Logos und Symbole werden ohne jegliche Zusicherung oder Bestätigung und ohne jegliche Gewährleistung gleich welcher Art zur Verfügung gestellt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die implizierten Gewährleistungen der marktgängigen Qualität, Eignung für einen bestimmten Zweck bzw. Beachtung der gewerblichen Schutzrechte. Die auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen wurden nicht erstellt, um Ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden und es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, sich vor jeglicher Nutzung dieser Informationen zu überzeugen, dass sie sich für Ihre Zwecke eignen.

Der Betreiber dieser Webseite bzw. jegliche seiner Auftragnehmer bzw. Angestellten sind in keinem Fall für jegliche Schäden, gleich welcher Art, haftbar, einschließlich unmittelbarer, spezieller, indirekter bzw. Folgeschäden, die aus bzw. im Zusammenhang mit dem Zugang bzw. der Benutzung dieser Site bzw. der Nutzung und Verbreitung der darin enthaltenen Informationen entstehen.

Auf dieser Site können Ungenauigkeiten bzw. Tippfehler vorkommen, die, nachdem sie entdeckt werden, im eigenen Ermessen vom Betreiber dieser Webseite korrigiert werden. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen werden außerdem regelmäßig aktualisiert. Der Betreiber dieser Webseite behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung, Abänderungen, Verbesserungen und/oder Änderungen dieser Informationen, Bedingungen, Namen, Abbildungen, Grafiken, Logos und Symbolen bzw. den Produkten und Dienstleistungen, auf die auf dieser Website Bezug genommen wird, vorzunehmen.

Da sich das Internet unabhängig aus Tausenden von Sites in der ganzen Welt zusammensetzt, sind die Informationen, Namen, Abbildungen, Grafiken, Logos und Symbole, die über diese Site aufgerufen werden, gegebenenfalls außerhalb der Site entstanden. Der Betreiber dieser Webseite schließt daher jegliche Verpflichtung bzw. Verantwortung in Bezug auf jeglichen Inhalt aus, der innerhalb der Site, über die Website bzw. außerhalb der Website abgeleitet und erhalten wird bzw. auf den zugegriffen wird. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten.

Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Die Warenzeichen, Handelsnamen, Symbole, Logos und Abbildungen, mit denen die Produkte vom Betreiber dieser Webseite und die Dienstleistungen und das gesamte Design, der Text und die grafischen Darstellungen der Website gekennzeichnet werden, sind Eigentum von dem Betreiber dieser Webseite. Vorbehaltlich ausdrücklicher Bestimmungen wird nichts, das in diesem Dokument enthalten ist, ausgelegt, als würde jegliche Lizenz bzw. jegliches Recht unter dem Urheberrecht bzw. sonstiger geistiger Eigentumsrechte vom Betreiber dieser Webseite übertragen. Alle Rechte vorbehalten.

Sie verpflichten sich, weder den normalen Betrieb dieser Site zu stören, noch die Integrität dieser Site durch «Hacking», Änderung von Informationen, die auf dieser Site enthalten sind, Hinderung bzw. Einschränkung des Zugangs anderer Benutzer zu dieser Site, oder anderweitig, zu verletzen.

Für diese Bedingungen und diesen Disclaimer (Haftungsablehnung) und jegliche Forderung auf der Grundlage der Nutzung von Informationen dieser Website gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland und die Parteien unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts in Wohnort, Deutschland.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 10. Sep 2005, 17:01

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten.
das ist doch der gleiche Mist, wie diese dummen Disclaimer, die nach dem Urteil in Hamburg aufkamen. Das ist Lötzinn. Wer das Urteil (und die Begründung) damals gelesen hat und nicht nur allen anderen im netz nachgerannt ist, hätte gemerkt, dass das LG Hamburg diese pauschale Distanzierung eben gerade negativ bewertet hat. Das ist wie ein Wissen um eine Straftat.

jetzt: IANAL, keine Rechtsberatung, blah, blah, ...

Der einzige Weg ist, auf die mögliche Veränderung der Seite hinzuweisen und zu versichern, dass zum Zeitpunkt der Verlinkung keine illegalen Inhalte gehostet wurden. Ansonsten halte ich das wie Michael Jendryschik, auf meine Seiten soll bitte keiner Verlinken, der sich von dem Inhalt distanziert... (http://jendryschik.de/misc/disclaimer)

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 » 10. Sep 2005, 17:07

Wer verlinkt steht im Zweifel auch dafür gerade worauf er den Link setzt.


Da kann man noch so viel schreiben, man kann die Haftung nicht wegbekommen.
Es wäre ja auch pervers, wenn ich durch Links und die Konstruktion von zwei voneinander unabhängigen Seiten alles veröffentlichen könnte was ich wollte.
Man muß es auch mal andersrum sehen.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 10. Sep 2005, 17:56

Frankie777 hat geschrieben:Wer verlinkt steht im Zweifel auch dafür gerade worauf er den Link setzt.
Zum Zeitpunkt der Linksetzung schon, aber dannach? Web heisst jeden Tag, jeden Stunde, jede Minute Änderungen möglich. Wer soll das denn verfolgen? Wenn Du z.B. eine homepage eines Vereines als Webmaster betreust, was meinste wieviel links da liegen, wer soll die alle regelmäßig kontrollieren? Schier, illusorisch, es sei denn Du hast einen 24 h vollzeit, bezahlten Job dafür, also bleibt einem doch nichts anderes übrig, oder? Man kann die links natürlich weglassen, dass wäre dann aber gegen Gedanken des Net's und macht Deine Website auch eher unattraktiv,da Du keine weiterfühende Informationen anbietest!

Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 10. Sep 2005, 18:07

zum einen kannst Du sagen, zum Zeitpunkt ok, wenn sich da etwas ändert, bitte melden... leider gibts in diesem Bereich noch keine Grundsatzurteile (nur dieses halbgare aus Hamburg...)

ansonsten erlaube ich mir mal hier den Disclaimer aus dem Impressum des Berliner Beauftragten für Datenschutz und Akteneinsicht zu zitieren:
Disclaimer/Hinweis zur Problematik von externen Links

Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit ist als Inhaltsanbieter nach § 6 Abs.1 Mediendienste-Staatsvertrag für die "eigenen Inhalte", die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind:

Bei "Links" handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Er überprüft aber die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben.

Anmerkung für Anbieter, die diesen Disclaimer übernehmen wollen:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir aufgrund der weitgehend unklaren Rechtslage hinsichtlich der Verantwortlichkeit für links keine Garantie dafür übernehmen können, dass ein Anbieter sich durch die Aufnahme unseres Disclaimers in sein Angebot wirksam von der Verantwortung für Inhalte Dritter, auf die aus dem eigenen Angebot links gesetzt werden, freizeichnen kann..

Der Disclaimer kann ohne Rückfragen beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit übernommen werden. Der Disclaimer gilt in dieser Form aber nur für Anbieter von Mediendiensten. Anbieter von Telediensten sollten um der sachlichen Richtigkeit willen die Verweise auf den § 6 Abs.1 Mediendienste-Staatsvertrag gegen den Verweis auf den § 8 des Teledienste-Gesetzes austauschen. Von dieser Änderung abgesehen, kann der Disclaimer auch von Anbietern von Telediensten wortgleich übernommen werden..
aber wie Du siehst :) das ist ein übles Viertel, das Internet das...

aber diese pauschale Distanzierung ist halt genau falsch, so ging es in dem Urteil darum, ich zitiere mal von jendryschik.de
Das Gericht stellte fest, dass sich der Beklagte dadurch, dass er mit voller Absicht eine "Zusammenschau ehrverletzender Artikel über den Kläger erstellt" und sich (auch durch die Haftungsfreiheitsklausel) nicht ausreichend davon distanziert hat, "die [...] ehrverletzenden sowie beleidigenden Tatsachenbehauptungen als auch Meinungsäußerungen zu seinen eigenen gemacht habe". Somit wurde der Beklagte zu Schadensersatzzahlungen verurteilt.
also trotz eines Haftungsausschlusses... ...

hier hab ich einen Auschnitt, den ein bekannter Jurist mal entworfen hat, ich hab da noch nicht im Detail mit Ihm drüber geredet:
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
ich warte jeden Tag sehnsüchtig auf ein entsprechendes Urteil... aber

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 10. Sep 2005, 18:25

TeXpert hat geschrieben:ich warte jeden Tag sehnsüchtig auf ein entsprechendes Urteil... aber
Danke für die Hinweise - auch das ändert sich ja von Fall zu Fall ;-) Wenn Du das Urteil hast, gerne hier gesehen ;-)

Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 » 10. Sep 2005, 19:07

@ Klaus-D. Wenger

Das kommt drauf an und das wird ein Gericht von Fall zu Fall entscheiden. Es wird keine klaren Regelungen gebe und auch nicht geben können.

Ein Link auf www.handelsblatt.de ist sicher anderes zu beurteilen als ein Link auf eine Seite www.DVDcopy.nl/hotsoftware.html oder www.anarchie.cc/politikerschreck.html

je nach Link ergibt sich eine andere Verpflichtung zur Prüfung der verlinkten Seiten auf rechtswidrige Inhalte, so daß man Dir wenigstens keine grobe oder mittlere Fahrlässigkeit vorwerfen kann. Am Ende des Tages ist aber immer noch verantwortlich, da das eigene Verschulden zum Teil keine Rolle spielt.

Dazu sollte man immer die üblichen email-Adresse durchsehen, um auf Mitteilungen über Rechtsverletzungen reagieren zu können.

Ich weiß es ist problematisch, es ist verboten den Inhalt einer anderen WebSeite statisch einzubinden, ebenso ist ein Link unter Umständen gefährlich.

Das man nun erklären sollte, daß man die Webseiten geprüft hat halte ich für gefährlich, ebenso den Haftungssausschluß für sinnlos...

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 30. Jan 2006, 14:12

Ich habe es wie folgt gelöst:

http://www.yehudi.de/TheGreatBeastThanksALot.htm
Das Große Tier hat ein großes Herz, und die Welt ist groß und bunt. Wir leben in einer Welt mit unterschiedlichen Meinungen und Moralvorstellungen; diese zu verstehen und zu respektieren ist Voraussetzung dafür, dieses Verständnis auch von seinen Mitmenschen zu erhalten.

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 - Az. 312 O 85/98 - Haftung für Links - hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, daß man durch die Erstellung eines Links die Inhalte der gelinkten Site ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Da Das Große Tier Yehudi keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Sites hat, distanziert er sich ausdrücklich von den Inhalten aller Sites, die sich nicht auf seinem Server befinden. Das Große Tier sieht auch nicht ein, irgendjemandem vorschreiben zu sollen, was er auf seinem Server haben darf, denn das wäre schlicht und ergreifend Zensur. Er wünscht sich weiterhin eine regenbogenbunte Welt, und jeder soll für sich alleine die Verantwortung tragen; das macht Das Große Tier auch, denn wer Links für www.yehudi.de setzt, bestätigt lediglich die Meinungsfreiheit, und ansonsten ist YM in seiner Person für seine Site und deren Inhalt selbst verantwortlich.

Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 » 2. Feb 2006, 17:50

Das mit dem Hambuger Urteil solltest Du entfernen.
Das ist so einfach falsch. Das Gericht hat nicht geurteilt, dass man eine Strafe dadurch entgeht, dass man sich in einer bestimmten Art und Weise distanziert.

http://www.jurpc.de/rechtspr/19980086.htm

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 2. Feb 2006, 20:55

Du hast Recht, den Teil habe ich seit vier oder fünf Jahren dort stehen. Das hatte ich zu derzeit auf mindestens 10 Hompages gesehen, ich habe den Mittelteil rausgeworfen, weil ich ja in den anderen beiden Teilen das ganze in meinen eigenen Worten sage, und das finde ich schöner.

Danke

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 19. Okt 2006, 12:28

Irgendwie schon komisch wieviele Leute dieses besagte Hamburger Urteil in ihrem Impressum erwähnen ohne dabei zu bedenken, daß eben genau dieses Urteil aufgrund eines Revisionsantrags nie rechtsgültig geworden ist. Da ists wirklich ebsser, sich von jeglichen Änderungen nach dem Linksetzungsdatum zu distanzieren, sofern seitdem die Inhalte geändert wurden und man keine Kenntnisse davon erlangte (es sei denn man wird drauf hingewiesen und reagiert nicht entsprechend auf die Mitteilung,dann geht das natürlich nicht*g*)...
Betreffs der Adresse reicht übrigens auch ein Hinweis auf den ggf. vorhandenen DENIC-Eintrag für die Domain aus, da dort eine rechtsverbindliche und ladngsfähige Anschrift hinterlegt sein muss. Desweiteren steht im Gesetzestext nichts von Telefon oder Faxnummern sondern dort ist nur von einer Möglichkeit zur schnellen elektronischen Kontaktaufnahme die Rede. Es kann also auch genausogut eine Emailadresse oder ein Kontaktformular sein.
Sowas spart einem dann schonmal die ein oder andere Werbeflut*g*...und am statt dem @ Zeichen verschlucken sich die meisten Harvester aber die wenigsten Mailprogramme.

Bis denne,
Tom

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 19. Okt 2006, 12:41

In letzter Zeit fällt mir das auch immer wieder auf. Dabei braucht wirklich im Impressum nicht so viel drin stehen, das unterscheidet sich aber auch nach der Form der Website.
siehe hier: www.digi-info.de/de/netlaw/webimpressum/index.php
Mein Impressum besteht fast nur aus Java-Script, selbst der Linktext dort hin :wink:

Benutzeravatar
Cobiweb
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 3. Jun 2007, 11:02
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Private Homepages - Re: Impressum

Beitrag von Cobiweb » 4. Nov 2013, 10:34

Wo genau liegt eigentlich die Grenze für Privatpersonen. :???:
Sprich, wann ist eine Seite rein privat und ab wann braucht man ein Impressum?

Meiner Meinung nach ist auch eine private Homepage impressumspflichtig, wenn ich darauf Werbung schalte, die - egal wie gering - vergütet wird. Sobald ich Dienstleistungen, oder auch gebrauchte Gegenstände (private Verkäufe s.u.) anbiete, oder so bewerbe, daß der Eindruck entsteht es könne über den reinen Onlineweg (auch E-Mail) eine vertragsrechtliche Abmachung zustande kommen.

Oder sobald die Seite dem Presserecht, oder Telemediengesetz unterliegt, denn dann muss ein Verantwortlicher im Sinne des Presserechts, oder Telemedien Gesetzes genannt werden.

Das ist bei einem Blog sowieso der Fall. Ersteres also im Grunde immer dann, wenn man auch über Dritte berichtet, ohne sich vorab deren Einverständnisses zu versichern. Zweites sobald ich einen Rückkanal für Nutzer biete. Zugang für weitere Personen zum Backend des CMS, eine Kommentarfunktion, oder auch schon im Falle eines Gästebuchs (unmoderiert gem TMG, für moderierte ist ein ViSdP zu nennen). Auch Vereine deren Webauftritt rein informeller Natur ist, brauchen letzteren immer.

Häufen sich private Verkäufe (z.B. Gebrauchtan- und Verkauf) soweit, daß man jährlich damit über 700,- Euro Umsatz an Artikeln generiert, die man weniger als ein halbes Jahr besaß, ist man rechtlich gesehen schon ein Händler. Dann sollte man sich auch noch Gedanken über eine rechtskonforme Wiederrufrechtserklärung machen und man muss sogar schon seine Steuernummer mit ins Impressum einbringen. Dient die Seite vorrangig dem Vertrieb von Waren, oder Dienstleistungen ist sie sowieso nicht mehr privat, dann braucht man auf jeden Fall einen Handelsregistereintrag, der selbstverständlich auch mit veröffentlicht werden muss.

Aber vielleicht sind einige meiner Auffassungen schon wieder überholt?
Opensuse 13.2 - Xeon E3-1226 v3 - 2x 8 GB DDR3 ECC 1333MHz CL9 - Radeon R7 260X 2GB GDDR5

Benutzeravatar
harley
Hacker
Hacker
Beiträge: 392
Registriert: 4. Sep 2005, 20:11
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Impressum

Beitrag von harley » 8. Nov 2013, 14:03

Hallo Cobiweb,

Die Grenzen sind leider nicht eindeutig geregelt. Da im Gesetz (TMG) nur von geschäftlichen Beziehungen, nicht aber gewerblichen geredet wird, können auch private Seiten dazu gehören. Die Unterscheidung hier treffen im Zweifelsfall die Gerichte. Insofern denke ich, daß - wie Du auch schon beschrieben hast - im Zweifelsfall immer abgewogen werden muss.

Michael :-D

P.S. der oben erwähnte Unicode für das @-Zeichen lautet natürlich:

Code: Alles auswählen

@
++ aus der anleitung für die bedienung von electronicgehirnen + 12 c 3 merke: dein computer ist nicht allwissend + n. +++ (Prokop, G. "Wer stiehlt schon Unterschenkel",Berlin (1983), S. 231)

»Denken ist wie Googeln, nur eben viel krasser.«

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste