Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

CMS MADE SIMPLE

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

CMS MADE SIMPLE

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 24. Apr 2005, 09:21

CMS Made simple verdient seinen Namen.

Voraussetzungen: php >4.1 + MySQL-DB >4 oder Postgres >7

Features:
- Einfaches User- und Groupmanagement
- Gruppen basiertes arbeiten
- voller Template Support
- Einfache Installations- und Upgrade-Funktionen
- Admin paneel mit verschiedenen Sprachen inkl. deutsch
- Integrierter Editor, optional WYSIWYG
- Optional selbstgenerierte Menüs
- Integrierter File-Manager mit Upload-Funktion
- Integriertes LOG
- News Module
- RSS Module
- einfacher PHP-Code leicht aus dem Admin-Menü zu bedienen.

Besonders gut gefällt mir das man direkt selbst die CSS-Dateien editieren kann bis hin das man für jedes Template direkt online ein eigenes erstellen kann und vor der Benutzung ohne lange andere Seiten aufzumachen sich das vor dem Speichern anschauen kann.

Vor der installation muss die Datenbank bereits eingerichtet sein. Als erstes muss mit einem Editor eine leere config.php erstellt werden und mit chmod 666 config.php die Rechte geändert werden. mit chmod 777 müssen die Pfade
tmp/templates_c
tmp/cache
uploads
uploads/images
die Rechte gesetzt werden.

Anschliessend kann man schon im webbrowser seine CMS weiter Menügeführt installieren (http://localhost/DeinPfad/install/install.php). Nach dem installieren sollte man den Install-Pfad komplett löschen und die config.php auf chmod 444 setzen.

Nicht gefallen hat mir das die ganze homepage am linken Rand des Browsers klebt, sodass man überall händisch ein align="center" einbauen muss.

Download und weitere Info's:
http://www.cmsmadesimple.org/downloads.shtml
http://wiki.cmsmadesimple.org/tiki-index.php

Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Werbung:
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 24. Apr 2005, 09:40

Das hab ich gerade noch gefunden:
CMS made simple allows for the use of clean URLs. This means that rather than the URL being "/index.php?page=home", the url is "/home.shtml". Clean URLs only work on the Apache webserver.

To enable clean URLs:

* Copy <cms home directory>/doc/htaccess.txt to <cms home directory>/.htaccess
* Edit config.php and change

$config["assume_mod_rewrite"] = false;

to

$config["assume_mod_rewrite"] = true;

Just to clarify if you find that the rewrite rule doesn't work as expected try

RewriteRule ^(.+)\.shtml$ index.php?page=$1

instead of the provided code which is

RewriteRule ^(.+)\.shtml$ index.php?$1

OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste