E-Mail und PDF

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Damar05
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2005, 16:34
Kontaktdaten:

E-Mail und PDF

Beitrag von Damar05 » 18. Apr 2005, 13:28

Hallo zusammen,

vielleicht bin ich ja nur zu schusselig (hab´ mir hier im Forum schon alles zu dem Thema durchgelesen), aber ich bekomme es mit Hylafax nicht hin, dass er mir 1. eingegangene Fax nach PDF konvertiert und diese 2. an die Benutzer mailt. Die Grundfunktionen wie senden und empfangen funktionieren (über eine AVM B1) tadellos, dass habe ich mit Hilfe der tollen Anleitung hier hingekriegt.
Bei der Mailerei wundert es mich bei den ganzen How-Tos, die ich bislang gelesen habe, dass ich nirgendwo einen Mail-Server eintragen muss (mailserver.firma.de oder so ähnlich).
Mein Ziel bei der ganzen Sache ist, unseren alten NT-Faxserver abzulösen, der aktuell 25 User mit Faxen versorgt.
Auszüge aus den Konfig-Dateien stelle ich gerne zur Verfügung, wenn Sie denn gebraucht werden.

Danke und Gruss

Werbung:
Damar05
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2005, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Damar05 » 20. Apr 2005, 15:39

So,

einen kleinen Schritt weiter hab´ ich dann doch gemacht (nochmal alles neu unter SuSE 9.2 mit aktueller Version von www.hylafax.org .
Der Faxmaster bekommt alle eingegangen Faxe als PDF-Attachment durchgestellt, die User können Faxe per WHFC-Client verschicken (und bekommen auch eine Sendebestätigung).
Der momentan einzig offene Punkt ist, dass die User (mit unterschiedlichen Durchwahlen hinter einer Siemens-TK) eingegange Faxe nicht per E-Mail bekommen (am analogen Fax kann ich die Durchwahl zwar angeben, diese wird beim Senden aber abgeschnitten); kann eventuell auch an der TK liegen. Werde die Sache mal prüfen.
Wenn das funktioniert steht, als nächstes die Mail-To-Fax-Sache an; soll ja für die User alles bequem sein ;.).

Gruss

Benutzeravatar
guzmamb6
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 4. Jan 2005, 11:48
Wohnort: 51° 27' nördliche Breite, 7° 1' östliche Länge
Kontaktdaten:

Hmm, Hinweis

Beitrag von guzmamb6 » 26. Apr 2005, 12:59

So genau kann man da noch keine Lösung sehen.
Der Faxmaster bekommt alle eingegangen Faxe als PDF-Attachment durchgestellt, ...
Bekommt der Faxmaster generell auch alle Faxe (in faxrcv: NOTIFY_FAXMASTER=always) oder nur bei Fehlern?
...die User können Faxe per WHFC-Client verschicken (und bekommen auch eine Sendebestätigung).
Bestätigung: Nur Mailtext oder auch mit angehängter PDF?
... (am analogen Fax kann ich die Durchwahl zwar angeben, diese wird beim Senden aber abgeschnitten) ...
Du probierst von diesem analogen Faxgerät, das die Durchwahl abschneidet, die Funktion des Servers? Wenn der Server keine Durchwahl angegeben bekommt, kann dieser sich auch nicht nach der Durchwahl richten.
Das ganze hört sich eher nach einem Problem bei der TK-Anlage oder beim Analog-Fax an (probier doch mal von einem anderen Faxgerät von auserhalb der TK-Anlage das aus).
Michael
Habt Geduld und Nachsehen mit mir, ich schreibe nicht hauptberuflich Artikel.
Vorteil von Linux: Sie können jetzt Wimdoof wegschmeissen.

Damar05
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2005, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Damar05 » 9. Mai 2005, 15:38

Hallo guzmamb6,

musste aktuell das Projekt zurückstellen; ist aber ein Problem der TK; die Techniker sind an der Sache dran.
Der Faxmaster bekommt die Sachen nur bei Fehlern.
Die Sendebstätigung bekommen die User auch als PDF.

Danke und Gruss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste