wie startet man xen?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

wie startet man xen?

Beitrag von roemi » 12. Apr 2005, 23:10

hi, ich habe die suse 9.3 installiert.
gleich mit xen.
ich habe über yast eine kompl. installation in ein xen-verzeichnis gemacht und anschließend die maschine mit dem xen-kernel neu gebootet.

oki, .... jo ... das war's. wie starte ich nun eine vm.

sufu hat nichts gebracht und google nur englische seiten (und dort konnte ich mit meinem gebrochenem englisch nichts gescheites ermitteln)

/usr/sbin # xm ... (alles was jetzt kommen sollte (meinem verständnis nach), funktioniert nicht)

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 13. Apr 2005, 11:19

Bis ich zum Xen spielen komme dauerts noch. Meine SuSE 9.3 liegt noch auf irgendeiner Palette rum. Und wenn ich die kriege werde ich Tests in dieser Reihenfolge machen:

1. Installation unter VMware 5.0 als Gast
2. Installation auf separatem Testrechner als Host für VMware 5.0

Und wenn das läuft fange ich an mal mit Xen zu spielen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 13. Apr 2005, 20:55

jupp,

ich habe mich am montag dazu entschlossen nun doch ein abo zu nehmen.
am dienstag war das packet da ... zum abo-preis!

zuviel zur palette.

hast du zu xen aber evtl. eine tipp?

es gibt einige seiten (in englisch) und dort finde ich nur
"xm list, aha die id ist 0, so dann starte mal ne console und bumm dem geht"
is aber nicht ... da muss schon ein bischen mehr sein :?

Gast

Beitrag von Gast » 13. Apr 2005, 20:58

Jetzt kommt der Hacker mit einer dummen Frage:

Was ist XEN?

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 13. Apr 2005, 20:59

Roemi: Nein, von xen habe ich bis jetzt noch gar keinen Plan. Ich hoffe ja daß die bei amazon die Palette endlich finden... da hab ich das Update-Paket bestellt.

misterhsp: http://www.cl.cam.ac.uk/Research/SRG/netos/xen/
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 13. Apr 2005, 21:08

# xm create -c myvmconf vmid=1
neeeeee ... das kanns nicht sein

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 13. Apr 2005, 23:28

Oh, und ich befürchtete schon wir müssen dafür ein neues Forum aufmachen. ICh hatte nämlich schon rumgegoogelt. Im Handbuch und auf der Box ist kein Stück von Xen die Rede. Auf der Suseseite stehen paar Kleckersätze. Nun hatte ich mich im 9.3 Tread dazu mit der Anleitung geäußert, und mal rumgeschaut wo das ganzehinpasst, damit dieser 9.3 nicht wieder ausufert.
Und siehe da, hier steht bereits unter der Auflistung virtueller Maschinen was, und dieser Tread.

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 14. Apr 2005, 12:58

Über Yast wird Xen nur installiert. Es müssen weitere Einträge in Grub vorgenommen werden, um von dort aus zu starten. Ich würde mir die Mühe machen das zu posten, das aus dem Englischen zu sammenzufassen. Ich brauchte auf jeden Fall zwei drei Leute die mir gegebenfalls zur Hilfe dienen. Bei mir haperte es beim Durchlesen des oben angegebenen Links nicht am Englisch, sondern an ein und der anderen Stelle an Fachwissen. Und wenn man sowas postet, sollte esauch auf verschiedenen Systemen nachvollziehbar sein.
edit - 19:57 : Es gibt keine deutsche Anleitung zu Xenia. Suse ist dafür nicht verantwortlich, das Programm ist zwar im Paket, aber nicht von Ihnen gestalltet.

eet
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2005, 14:23

Beitrag von eet » 29. Apr 2005, 15:37

http://www.suse.de/~garloff/linux/xen/README.SuSE

Im Moment versuche ich es auch gerade - viel Glück!

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 19. Mai 2005, 18:21

eet hat geschrieben:http://www.suse.de/~garloff/linux/xen/README.SuSE

Im Moment versuche ich es auch gerade - viel Glück!
Ich will ja nichts sagen, aber roemi sucht verständlicher Weise was in deutsch.
siehe hier:
roemi hat geschrieben:sufu hat nichts gebracht und google nur englische seiten (und dort konnte ich mit meinem gebrochenem englisch nichts gescheites ermitteln)

/usr/sbin # xm ... (alles was jetzt kommen sollte (meinem verständnis nach), funktioniert nicht)
Es gibt einen Artikel in der ct:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... hlight=xen

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 19. Mai 2005, 18:49

roemi:

http://babelfish.altavista.com/ --> webseite übersetzen ;)

---> http://gimpel.ath.cx/~tom/trurl_pagecontent.txt :P

entspricht dann in etwa ner taiwanesischen gebrauchsanleitung für nen chinesischen staubsauger auf deutsch, aber immerhin.. *gg*
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 23. Mai 2005, 10:41

GENIESSEN Sie! Ihre Novell SUSE Mannschaft.
das zumindest habe ich verstanden.

ich habe mir auch den artikel in der c't angetan.

aber mal ehrlich .... ich bin scheinbar zu blöde dafür und habe mich daher auch nicht mehr besonderst intensiv bemüht.
(aber auch wegen vieler anderer baustellen).

ich habe xen und ein os (auch 9.3) installiert.
ich bekomme es aber nicht zum laufen. vermutlich nur weil eine kleinigkeit fehlt oder falsch ist oder ....

alles was man lesen kann, dreht sich darum wie es theoretisch, nicht aber wie es praktisch funktioniert.

jetzt ist aber eine zeit vergangen und es wird wohl zum thema xen immer mehr in deutsch im netz auftauchen. auch hier im forum wird es vermutlich mehr. wenn also mal wieder zeit vorhanden und schlechtes wetter oder eine schlaflose nacht ... dann werde ich mich wieder dem thema annehmen.

:wink:

eet
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2005, 14:23

Beitrag von eet » 28. Mai 2005, 11:52

Ja, der Artikel war wirklich enttäuschend; ich hatte mir doch einen starken Bezug auf die praktische Benutzung von Xen in SUSE 9.3 erhofft. Und übrigens finde ich es auch sehr halbherzig von Novell, in SUSE 9.3 zwar einen wunderbar vorkonfigurierten Xen-Kernel mit angepassten GRUB-Einträgen mitzubringen und in der Systemverwaltung gleich zwei Möglichkeiten zur Installation von Xen-Instanzen, aber KEIN Sterbenswörtchen weiterer Anleitung. So funktioniert es halt bei mir auch nicht, und ich weiß nicht warum. Und bin es ebenfalls müde.

Yoss
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2005, 14:54

Beitrag von Yoss » 8. Jun 2005, 14:16

Hallo,

habt ihr hier schonmal nachgesehen:

http://www.cl.cam.ac.uk/Research/SRG/ne ... /user.html

Ist das Usermanual von Xen....

Viele Grüße

Yoss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste