WHFC / Hylafax und Fritz Card ISDN Classic

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
MikeZ
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Apr 2005, 19:50

WHFC / Hylafax und Fritz Card ISDN Classic

Beitrag von MikeZ » 12. Apr 2005, 18:11

Hallo,

dank der vielen Tutorials zu diesem Thema hab ich es erstmal so weit gebracht das mein WHCF Client sich am Hylafax anmelden kann.

In dem Server ist eine Fritzcard ISDN Classic drin. ich habe

Ich habe das Paket Capi4hylafax installiert. Hylafax 4.2.0 ebenso.
Das Modem habe ich konfiguriert und kam auch zu den capi einstellungen was msn's betrifft.

Wenn ich nun ein Fax über den Client versenden möchte komtm immer folgende Fehlermeldung: "Failed to submit job 4: Unspecified reason (scheduler NAK's request)." Wobei die "4" sich bei jedem versuch erhöt.

Im Verzeichniss /var/spool/fax/sendq entsteht nach der Aktion eine Datei namens seqf in welcher die "4" steht. (Was sich ebenfalls bei jedem versuch erhöt.)

In den Client einstellungen kann ich auch kein Modem auswählen. (ist das normal?)

Wie kann ich unter Linux das Modem sehen ob es korrekt installiert ist bzw von dem hylafax richtig angesprochen wird.

Danke - Mike

Werbung:
homhom
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 21. Jan 2005, 14:47
Wohnort: Leipzig

Beitrag von homhom » 12. Apr 2005, 22:01

Du must wie in dem "mini HowTo für Hylafax" es soweit bringen das auch die Tests gehen.

Bei der Einrichtung der WHFCs helf ich notfalls nach.

Also, was geht am Server genau und was nicht?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast