Neues Forum sucht Moderator

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Neues Forum sucht Moderator

Beitrag von Wolfgang » 28. Mär 2005, 21:05

Gibt's Jemand, der hier moderieren möchte und sich ein wenig mit CMS auskennt?

Werbung:
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Neues Forum sucht Moderator

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 28. Mär 2005, 21:42

Wolfgang hat geschrieben:Gibt's Jemand, der hier moderieren möchte und sich ein wenig mit CMS auskennt?
Ein wennig schon: Trawler-WEB-CMS, cutenews, MyFAQ, Mirvana, 4images, PHPBB2, WordExpress + CMS Greymatter

Beispiele

als alleiniger Webmaster:
http://spd-bremen-stadt.de
http://www.bhs-spedition.com

vorher als Webmaster, jetzt Hilfestellungen:
http://bursped.de
http://www.elkawe.com

und neu im Aufbau mit Hilfestellungen - noch Testpage
http://koester-hapke-sped.com/de/kat1.php

und Hilfestellungen bei http://falken-bremen.net

Wobei mit Linux selber bin ich aber erst 3 Monate dabei!

Tschau aus Bremen
Klaus

EDIT@ Und ein Eigenbau-Mix bis 07-2004
http://www.lorel.de aber nur halb funktionelle CMS
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Benutzeravatar
Deepblue
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 12. Feb 2005, 03:44
Wohnort: Paris

Beitrag von Deepblue » 28. Mär 2005, 21:52

Die Referenzen klingen ja vielversprechend :)

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 28. Mär 2005, 23:07

cutenews hab ich auch schon probiert. Kann man diesen rudimentären Script eigentlich CMS nennen? :D

Jedenfalls war ich zu blöd dafür...

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Mär 2005, 20:35

Wolfgang hat geschrieben:cutenews ...... Kann man diesen rudimentären Script eigentlich CMS nennen? :D
Kann man wirklich drüber streiten, aber die komische Funktionalität bringt das gleiche Ergebnis, ein grosses System würde ich damit nicht betreiben.

Es gibt ja sogar noch ein paar CMS die mit einem eigenem Parser arbeiten (diese Seiten kannst Du komplett mit Txt-Files erstellen inkl. Bilder, hast die Seite nicht WYSIWYG gesehen, jagst die zu Hause durch den Parser oder auf dem Server - wenn sie da aufgerufen werden - und da der Parser schnell meckert sind diese Seiten eigentlich immer barrierefrei und Du kannst sie immer mit einem Txt-Browser anschauen, was man von anderen Systemen nicht immer unbedingt sagen kann.

So ein Teil ist z.B. phpcms, dafür war ich zu doof und habe es desterwegen auch nicht mit aufgeführt ;-)

Tschau
Klaus

EDIT@: Sie kommen daher auch meistens ohne Datenbank aus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 29. Mär 2005, 22:05

Eigentlich hatte ich cutenews gerade wegen seiner Einfachheit nehmen wollen, da ich begleitend zu einem Forum eine Seite machen wollte, die einfach nur News auflistet (mit Kommentarfunktion, sonst nix).

Das ganze sollte so simpel wie möglich sein. Letztendlich habe ich dann eine Blog-Lösung dafür genommen, die auch relativ einfach ist (Serendipity). Mittlerweile bin ich ein absoluter Fan von Serendipity, weil es (mit Apache's mod_rewrite) schlichtweg genial google taugliche URLs produziert (*.html Endungen mit der Überschrift des Artikels im Link sowie eine sehr saubere Verzeichnisstruktur).

Die Seite wurde direkt von Anfang an gespidert wie blöde und die Artikel landen auch sehr weit oben in googles Index ganz ohne PR, absolut faszinierende Software, mit klasse Community und einer Vielzahl an Plugins. Kommt direkt in der Grundinstallation mit ca. 20 Styles und jeder Menge Sprachen, die Installationsroutine ist kinderleicht und das ganze läuft wunderbar rund. Zu sehen hier: www.minibuggy.de
Zuletzt geändert von Wolfgang am 29. Mär 2005, 23:02, insgesamt 2-mal geändert.

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Mär 2005, 22:24

Das hört sich ja cool, ich schaue mir das auch mal an danke für den Tip.

Das gleiche kann ich allerdings von WordExpress auch sagen, aber das ist eigentlich ein Bestandteil eines jeden Blogs, damit Du jedes Tagebuch woanders auslesen kannst.

Ich habe WE hier zu Hause auf einem dynds-Link unter ****.homelinux.net laufen und obwohl ich erst 2x öffentlich, 1x bei Euch, diese Adresse rausgeben habe kann man danach googeln und landet hier neben mir auf dem Rechner, was eigentlich nicht beabsichtigt war, um nur ein Beispiel zu nennen.
Der eine oder andere Artikel von mir kommt da auch woanders an, ich habe auch schon eine Idee wie, aber das wäre dann ein Bestandteil eines Lernprozesses in Ausführungen und Fragen dazu.

Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 29. Mär 2005, 22:29

:wtf: :wtf:
Wie das denn?

Normalerweise kann man so etwas mit seinen Moderatoren-Werkzeugen gar nicht hinbekommen. Also hier laufen mittlerweile Dinge ab, die sind schon gespenstisch. Wahrscheinlich stirbt die Datenbank des LC gerade einen langsamen und qualvollen Tod...

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 29. Mär 2005, 22:47

er wird statt "zitat" "edit" erwischt haben ;)
passiert mir auch ab und an ... dann heißt es nur ... schnell den Zurück-Button des Browsers zu benutzen :)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Mär 2005, 22:59

admine hat geschrieben:er wird statt "zitat" "edit" erwischt haben ;)
passiert mir auch ab und an ... dann heißt es nur ... schnell den Zurück-Button des Browsers zu benutzen :)
Ähmm; ja wenn Du vorher nicht gespeichert hast. :-(

Ich habe aber nicht daran gedacht das ich hier nunmehr usw. usw., weil vorher war der Button EDIT nur für eigene Beiträge da oder wenn man fast sekundengenau nach dem SPEICHERN durch einen anderen User auf den gleichen Beitrag antworten wollte ;-)

Ich versuche jetzt aufzupassen.
Tschau
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 29. Mär 2005, 23:00

Oh my, hast recht admine... so funktioniert's.

...na dann werd ich das mal wieder gerade rücken


Edit: So ist wieder im Lot...

planet_fox
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 2. Mär 2005, 11:55
Wohnort: LiMux

Wie schon gesagt ich würde mich auch dran beteiligen

Beitrag von planet_fox » 30. Mär 2005, 13:29

hab zwar erst die einfachen bereiche gesehen wie mambo oder phpnuke aber ich lern ja jeden tag dazu und ich denke es kann von vorteil sein wenn man zu diesem grossen thema mehrere mods hat
Ich wurde geboren, ich lebe noch und ich tu nichts dagegen

1904
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29. Mär 2005, 23:25

Beitrag von 1904 » 30. Mär 2005, 13:49

Moin,

bei Bedarf unterstuetzte ich euch gerne bei Typo3, Zope/Plone und z.B. WebEdition... aber nur als User.

Gast

Beitrag von Gast » 30. Mär 2005, 14:43

Ich habe mich sehr intensiv mit 4images beschäftigt. Vorallem extra Module dafür zu basteln.

www.bilderhomepage.de

cybermailer

Beitrag von cybermailer » 2. Apr 2005, 00:13

Da es ja jetzt einen Mod gibt, könnte ja vielleicht seine erste Amtshandlung darin bestehen, diesen Thread zu löschen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste