Suse 9.2 Neuinstallation: wie auf Kernel 2.4.27 runter?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Stefan8
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21. Mär 2005, 20:10

Suse 9.2 Neuinstallation: wie auf Kernel 2.4.27 runter?

Beitrag von Stefan8 » 21. Mär 2005, 20:14

Hallo,
ich bin als Newbie gerade dabei, ein neues System aufzusetzen...
Ich hab aber im Yast noch keine Einstellung gefunden, wo man einen alten Kernel einstellen kann.
Mittlerweile ist der YAST durchgelaufen und ich möchte jetzt von Kernel 2.6.8-24 zurück auf 2.4.27.
Nur wie...?
Gruß
Stefan

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 21. Mär 2005, 20:21

SuSE 9.2 hat gar keinen 2.4er Kernel mehr dabei, da wirst Du Dir wohl selber einen backen müssen oder SuSE 9.0 nehmen.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Stefan8
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21. Mär 2005, 20:10

Beitrag von Stefan8 » 21. Mär 2005, 20:40

ui... da hab ich ja genau wieder alles richtig gemacht... 8-(
Kernel backen ist mir bis jetzt noch zu hoch, so für den Anfang... Dann lieber doch Knoppix auf die Mühle....

}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ » 21. Mär 2005, 20:47

warum willst du denn wieder auf kernel 2.4 runter?
funzt etwas bei dir nicht?


mfg }-Tux-{

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 21. Mär 2005, 22:01

Genau das ist die spannende Frage: Wieso willst Du denn auf Kernel 2.4.x runter?

Das ist definitiv keine Aufgabe für einen Newbie. Der umgekehrte Ansatz brachte mich seinerzeit dazu, mich von der SuSE 8.2 zu trennen. Eine Distribution auf den Kernel 2.6 zu ziehen, die für den Kernel 2.4 gebaut wurde, ist verdammt schwer. Da hat sich nämlich sehr viel geändert. Dazu mus man fast das gesamte Basissystem austauschen. Der missglückte Versuch seinerzeit verstärkte meinen Respekt vor den Distributoren (insbesondere SuSE) sehr... Der umgekehrte Weg ist genau so schwierig und bringt doch nichts ein.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Stefan8
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21. Mär 2005, 20:10

Beitrag von Stefan8 » 22. Mär 2005, 11:18

na ich will runter bzw gleich auf den "richtigen" 2.4.27, weil meine Applikation angeblich nur damit läuft
Der Hersteller verlangt eigentlich SLES8 oder SLES9 für Server, wenn die Support leisten sollen...
Das ist aber budgettechnisch nicht drin, deshalb probiere ich gerade andere Distris stattdessen durch...
Dann muss ich die Mühle wahrscheinlich nochmal plattmachen...

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 22. Mär 2005, 15:00

Hört sich nach ner arg harten Nuss an...

Wenn Du Dir selbst ein System mit kernel 2.4.x aus einer Distribution mit Kernel 2.6.x zusammenbaust, würde ich als Software-Anbieter erst recht keinen Support dafür übernehmen. Da kämen die ja in Teufels Küche.

Wenn sie ohnehin nicht wirtschaftlich einen Support für Systeme anbieten können, die nicht zertifizierte Enterprise-Produkte sind, ist ein Support für ein so umfassend verändertes System faktisch unmöglich.

Zu einer Enterprise-Edition einer Distribution gehört bei weitem mehr dazu als nur den Kernel auszutauschen, muss alles zertifiziert sein. Der Preis beinhaltet dann dafür die Garantie, dass bestimmte Dinge laufen können müssen.

Eine Enterprise-Edition kann man nicht selbst zusammenbauen. Wenn Du den Support brauchst, wirst Du nicht um die entsprechenden Produkte herumkommen.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast