[gelöst] Frage zum Port

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
everythingwedoisfine
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 10. Jan 2005, 12:26

[gelöst] Frage zum Port

Beitrag von everythingwedoisfine » 15. Mär 2005, 21:51

Hallo,

ich bin nach diesem http://linuxreviews.org/howtos/xvnc/ tutorial vorgegangen um auf meinem Rechner ein VNC-Server einzurichten.

Wenn ich nun von Windows aus konnektieren will, z.B. mit 192.168.0.125:59XX (die Portnummern sind aus dem Services File) passiert gar nichts. Konnektiere ich mit 192.168.0.125:1 geht es aber.

Welche Zählweise benutzt der Computer nun dort? Ich dachte bisher, dass ich mit den Portnummern die Auflösung usw. beeinflussen kann.

Werbung:
litemaster
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 10. Aug 2004, 11:51

Re: Frage zum Port

Beitrag von litemaster » 16. Mär 2005, 00:32

everythingwedoisfine hat geschrieben:Ich dachte bisher, dass ich mit den Portnummern die Auflösung usw. beeinflussen kann.
Gibst du nach der Adresse nur ein Doppelpunkt an, dann wird die Zahl als "Desktop"-Nummer interpretiert, d.h. da wird automatisch +5900 gezählt. Desktop :1 verbindet also auf Port 5901. Desktop :2 auf Port 5902 etc.

Willst du direkt auf einen Port verbinden (etwa weil der VNC-Server auf einem "geheimen" Port läuft), dann gibst du nach der Adresse zwei Doppelpunkt an:
NAME
vncviewer - an X viewer client for VNC
SYNOPSIS
vncviewer [options] [host][:display]
vncviewer [options] [host][::port]
Quelle: Manpage zu vncviewer

everythingwedoisfine
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 10. Jan 2005, 12:26

Beitrag von everythingwedoisfine » 16. Mär 2005, 20:45

Dank für den Hinweis. Das mit dem zwei Doppelpunkten klappt irgendwie nicht. Ich benutze die Windows-Version den tightvnc-Clients. Die Verbindungen funktionieren nur mit IP:1 und :2 usw.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste