Wine

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

zelba
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mär 2005, 16:03
Wohnort: Basel

Beitrag von zelba » 19. Mär 2005, 11:53

Ich wurde mittlerweilen fündig hier:

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser ... 0.i686.rpm

Doch dieses XDIALOG ist für SUSE 9.0 und ich habe Suse 9.1 Prof !

Ich installierte den obigen FTP-Link mit YAST, jedoch ist nach der Installation nichts passiert und Winetools kann ich immer noch nicht installieren. Die gleiche Fehlermeldung erhalte ich wie vorhin.

Eine dumme Frage hätte ich auch noch :roll:

i386, i586, i686 Wie weiss ich welche Struktur mein PC hat ?
(sollte ich eigentlich wissen, aber ich weiss es ehrlich gesagt nicht)

Ich hab einfach noch Probleme damit, wie ich die richtigen RPM's
für mein Suse Linux und mein PC finde.

Gruss Zelba
*************************************
¦¦ Suse Linux Prof 9.1 ¦¦ WinXP Prof. ¦¦
Notebook Medion 3.06 GHZ / 512 MB RAM
*************************************

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 19. Mär 2005, 12:03

Möchtest Du nicht lesen, was ich oben geschrieben habe? Da steht ein Link zu einem Thread drei Zeilen unter diesem hier und dort steht wiederum ein Link zu einem Xdialog-RPM drin, das für SuSE 9.1 gemacht ist und mit winetools funktioniert. Mach Dein Xdialog-RPM wieder weg und installiere stattdessen das andere funktionierende aus dem verlinkten Thread.

i386, i586 oder i686 ist egal, weil Du einen i686-Prozessor hast. Der kann mit allen dreien umgehen. Wichtig ist nur, dass Du, wann immer möglich, RPMs benutzt, die speziell für die genaue Version Deiner Distribution ausgewiesen sind. Falls sowohl i386 als auch i586 oder i686 angeboten werden, dann bietet es sich an, das höchste zu nehmen, weil das am stärksten optimiert ist. Die anderen funktionieren aber auch, außerdem sind die Geschwindigkeitsunterschiede gering.

zelba
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mär 2005, 16:03
Wohnort: Basel

Beitrag von zelba » 19. Mär 2005, 12:14

@traffic

ich war am Schreiben als Du Deinen Thread geschrieben hast und
hab es nicht gesehen.Als ich mein Thread postete sah ich Deines und versuchte es sofort und es hat auch gut geklappt !

X-Dialog ist jetzt installiert !!!!

Dann versuchte ich wieder ueber YAST Winetools zu installieren.
Anscheinend hat es auch geklappt da keine Fehlermeldungen kamen.
Bei der Installation von Winetools musste ich noch die CD1 reinschieben und die Installation ist anscheinend beendet.
Nun ist meine Frage wie ich WINETOOLS jetzt starten kann. Nirgendwo seh ich auf dem Desktop oder im Startmenü eine Verknüpfung zu Winetools.

Gruss Zelba
*************************************
¦¦ Suse Linux Prof 9.1 ¦¦ WinXP Prof. ¦¦
Notebook Medion 3.06 GHZ / 512 MB RAM
*************************************

zelba
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mär 2005, 16:03
Wohnort: Basel

Beitrag von zelba » 19. Mär 2005, 12:20

ich habssssssssssss !!

ich konnte es starten indem ich einfach in der konsole
winetools eingab und Enter drückte.

Nun schau ich mir mal Winetools an und melde mich dann wieder.

Besten Dank an @Struppi und @traffic

Gruss
Zelba
*************************************
¦¦ Suse Linux Prof 9.1 ¦¦ WinXP Prof. ¦¦
Notebook Medion 3.06 GHZ / 512 MB RAM
*************************************

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 19. Mär 2005, 12:21

OK, nichts für ungut. ;)

winetools legt leider keinen Menüeintrag an. Du musst es von der Konsole mit "wt2" starten. Also einfach auf das muschelartig aussehende Icon rechts unten klicken und dort "wt2" eingeben und dann "Enter" drücken.

Wenn Du ein Desktopicon haben willst, dann klicke irgendwo mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wähle "Verknüpfung mit Programm erstellen". Da gibst Du als Befehl "wt2" an, als Icon kannst Du eines der angebotenen auswählen, Du kannst es aber auch leer lassen.

Nachdem Du winetools gestartet hast, gehst Du die Menüpunkte der Reihe nach durch, insbesondere "Base Setup". Für Photoshop ist auch ein eigener Menüpunkt unter "Install tested software", das geht eigentlich recht einfach, indem Du den Anweisungen folgst, die Dir nach Anklicken des Menüpunktes präsentiert werden.

Nachtrag: Zu spät, macht aber nichts. ;) Viel Erfolg.

zelba
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mär 2005, 16:03
Wohnort: Basel

Beitrag von zelba » 23. Mär 2005, 09:03

Ich muss mir noch Photoshop 7 besorgen, weil Winetools nur
Photoshop 7 unterstützt. Ich hab Photoshop CS 8 !!!

Bedanke mich für die Hilfe.

Gruss Zelba
*************************************
¦¦ Suse Linux Prof 9.1 ¦¦ WinXP Prof. ¦¦
Notebook Medion 3.06 GHZ / 512 MB RAM
*************************************

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste