Vmware auf 9.2 Guest XP nur ein Problem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Vmware auf 9.2 Guest XP nur ein Problem

Beitrag von Arnd » 12. Mär 2005, 13:32

Hallo Ihr lieben,

ich brauche Eure Hilfe und zwar habe ich gemacht:

Vmware 5 beta auf Suse 9.... funzt super
als Guest WinXP Prof. ....funzt super
Die verbindung ist über NAT ...was auch immer das ist.
Ich hab auf jeden Fall in der Virtuellen Maschiene Internet.

Ich habe auch über VMware einen Ordner von auf dem Host freigegeben den ich in XP sehen kann aber über das Vmware Netzwerk und nicht Microsoft Netzwerk ..... klappt bis dahin alles super gut sogar der Aldi usb Scanner wird erkannt und funktioniert.

Fazit: ich bin begeistert.

Nun das einzige Problem: :(

Ich habe einen USB Canon Pixma ip 4000 Drucker über Turboprint auf Suse installiert und dieser funktioniert auch super gut.

Nur halt im VMware Winxp nicht.

Mir wird immer gesagt das das Hostsystem den usblp schon verwendet.

Nun kommt Ihr :D

Wie kriege ich den zum laufen bzw. was muss ich machen das ich ihn im virtuellen Netz sehe und über das Netz drucken kann.

Mein normales netz ist 192.168.0.1 255.255.255.0


Netzwerkkarte von Winxp automatisch über DHCP vmware
Vmware 172.16.62.2 255.255.255.0
Standartgatway 172.16.62.2

Danke für die Hilfe
Meine Signatur ist Programm :-)

Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

Werbung:
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 431
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi » 28. Mär 2005, 07:19

Morgen Arnd.
Versuchs mal mit fester IP deines XP(im selben Netz wie dein LINUX) und richte über samba eine Druckerfreigabe ein. Must blos aufpassen, den vm hat eigene samba-config unter /etc/vmware/vmnet1/smb.
Ich hab alle Einträge in der vm-samba-conf gelöscht. Dann hab ich über Netzwerkdrucker den Drucker zugeordnet. Danach hat's ohne Probs von Windows aus geklappt. :wink:
Viel Spaß
Zufriedener 64bit Intel-Quad-Core Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast