[Fragen zu] Kernel HowTo für SuSE 9.1/9.2

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 28. Aug 2004, 21:02

hi
hab von kernelbau leider keine ahnung :oops:
also, kann man das auch unter sue 9.0 machen oder geht das nur unter 9.1. naja hab halt keine ahnung und will nix kaputt machen :oops:

Werbung:
Benutzeravatar
Pacemaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 9. Nov 2003, 16:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Pacemaker » 28. Aug 2004, 21:14

Na logisch.

Solange du alle nötigen Programme zur Kernelentwicklung installiert hast, ist das kein Problem.

Grüße
Pacemaker
The Audience is Listening

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 28. Aug 2004, 21:19

alles klar aber was sind die nötigen programme

Benutzeravatar
Pacemaker
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 9. Nov 2003, 16:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Pacemaker » 28. Aug 2004, 21:39

Welches Suse hast du ?

Personal oder Professional ?

Im Grunde brauchst du die Pakete GCC und make + Kernelsourcen

Bei Professional:
Yast ---Software installieren--->Selektionen--->C/C++ Kompiler und Werkzeuge anklicken (komplett)

Bei Personal musst du die benötigen Pakete von dem Suse FTP Server oder einem Mirror herunterladen.

Geht auch etwas bequemer, wenn man die URL als zusätzliche Installationsquelle bei Yast einträgt.
The Audience is Listening

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 29. Aug 2004, 10:27

ich hab professional. na dann installier ich mir das jetzt erstma.

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 29. Aug 2004, 11:02

Also dieser Beitrag ist einer der geilsten im gesamten LC... und dann wird er auch noch kontinuierlich gepflegt... genial Gimpel.

Miami_TEC_Nec
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 22. Apr 2004, 15:08
Wohnort: Hannover

Beitrag von Miami_TEC_Nec » 24. Sep 2004, 15:18

Hi erstmal!!
Hab es nach der Anleitung gemacht und es hat dies mal beim ersten Versuch geklappt....
Habe das ganze allerdings mit dem Kernel 2.6.8 gemacht :)
Das geht auch :)
Meine Maus und der Sound gehen auch wieder :)

Echt super How-To !!!!!

Nur eine Frage hab i da trotzdem mal!
Habe eine ATI Graka...
unter dem alten Kernel 2.6.4-52 lief die Grafik...
jetzt, unter dem neuen, läuft sie nicht mehr :(
Hab die installation nach dem How-To aus der SaX2-Sektion installiert!
Und trotzdem geht es nicht :(

Die config des Kernels ist auch auf "Grafikpower" ausgelegt...
nur i finde den eintrag "AGPgart" nicht mehr :(
ist dies nun wegfallen oder ist das jetzt fest im kernel integriert???

thx miami
/root, rock, reggea

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 24. Sep 2004, 19:34

kann mir einer sagen wo man die fstab findet die man editiern soll?

Gast

Beitrag von Gast » 24. Sep 2004, 19:58

Christofer hat geschrieben:kann mir einer sagen wo man die fstab findet die man editiern soll?
Nee, das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

138 Beiträge, scheinbar am Kernel kompilieren und noch nie mit der fstab zu tun gehabt? Noch nicht mal eine Ahnung, wie oder wo man danach suchen soll? Ich glaube es nicht!!!

/etc/fstab

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 24. Sep 2004, 20:33

wo kann ich bootsplash config ändern?

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 25. Sep 2004, 12:29

ich depp habs schon gefunden ;-) musste halt nur mal genau hingucken

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 25. Sep 2004, 12:49

hi
ich hab jetzt neuen kernel installiert. wenn ich aber unter im boote, also bei mir Suse 9.0 on linux-2.6.8, dann ist bei booten erstma nur schwarzer bildschirm bis kdm gestartet wird. und dann wenn ich in kde bin, dann hab ich da nichtmal internet. woran kann das liegen?
Zuletzt geändert von Chris1308 am 25. Sep 2004, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast » 25. Sep 2004, 19:54

Für das Problem mit der Netzwerkkarte/internet (falls du dsl hast):
Gib am bootprompt noapic oder acpi=off ein
Dann sollte es funktionieren

Gruß }-Tux-{

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 25. Sep 2004, 20:16

was fürn bootprompt? was das?

Gast

Beitrag von Gast » 25. Sep 2004, 20:20

Also.... :roll:
du startest deinen computer neu:
wählst bei lilo deinen gewünschten kernel aus(mit den pfeiltasten)
und dann gibst du noapic dann ENTER
Falls das nicht geht wiederhole das ganz mit acpi=off

Gruß }-Tux-{

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 25. Sep 2004, 20:33

muss ich das dann bei jedem start eingeben oda nur einmal?

Gast

Beitrag von Gast » 25. Sep 2004, 20:54

erstmal sollst du gucken ob es funzt....
Alles andere kann man später machen

Gruß }-Tux-{

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 25. Sep 2004, 20:57

1. bitte solche probs doch in einem neuen thrad besprechen, das hat mit dem howto weniger zu tun und is äusserst unübersichtlich!

wastl, bitte trenne das weg

2. dieses howto ist NUR für 9.1 !!

bei kernel 2.6 auf suse 9.0 ist einiges zu beachten, siehe dazu die readmes von kraxel auf den servern, sowie das howto von thomas hertweck!
auch hier im forum gab es lange threads zum thema...

die module-init-tools usw etc ppp müssen up2date sein, die /etc/modprobe.conf muss generiert werden, hotplug muss komplett ausgetauscht werden, da sonst usb nix function und vieles mehr...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Chris1308
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 19. Jun 2004, 20:59
Wohnort: Altenberge
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris1308 » 25. Sep 2004, 21:10

alles klar :) werd demnächst neuen thread anlegen

Luke
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 7. Apr 2004, 01:55
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Luke » 3. Okt 2004, 00:18

Hi!
Ich habe mal den Kernel 2.6.8.1 kompiliert und installiert. Er ist auf einen Pentium M (P3M 866MHz) optimiert, da der Dell-Inspiron 8100 so einen alten toaster hat :? Das ganze hat auch ohne Zwischenfälle funktioniert aber meine WLAN PCMCIA Karte zuckt nicht mehr. Der "alte" 2.6.5-7.108 von SuSE hat mit dieser Karte super funktioniert! Habe ich was vergessen? Ich habe exakt das gemacht, was im HowTo steht nur mit einem neueren Kernel natürlich. Die Karte hat übrigens einen Atheros-Chipsatz und das Modul, das im alten Kernel geladen wurde hieß ATH_PCI oder so :roll:
Ich wollte den Neuen Kernel wegen ACPI testen weil der im SuSE-Kernel nicht funktioniert hat :(
ASUS M2N32WS Pro :: ATHLON 64 X2 6400 :: 4GB Ram :: Nvidia Geforce 8800GTS :: DELL 2407WFP
::: Debian "Lenny" x86_64 / openSUSE 11.1 32bit :::

Bild
TuxBooks.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste