Fernwartung via VNC in YAST zulassen funzt nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Wurzelxquadrat
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Jan 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Fernwartung via VNC in YAST zulassen funzt nicht

Beitrag von Wurzelxquadrat » 6. Mär 2005, 20:49

Also ich habe folgendes kleines und sicherlich lösbares Problem.

Ich habe einen Linux PC ( SLES 9.0 )auf dem VNC läuft
Von meinem Windows PC kann ich per VNC auf den Rechner zugreifen.
Ich gebe dazu meine IP : Displaynummer an.
Wenn ich aber keine Displaynummer angebe komme ich doch an der Ebene 0 an , oder .
Jedenfalls werde ich dann auf der Linux Kiste immer gefragt ob ich den zugriff erlauben möchte .....JA ICH WILL :-)

So , dachte ich mir ..setz doch einfach in YAST den Haken ( remote erlauben ) auf JA und damit ist die lästige Nachfrage erledigt.

Aber leider ist nach einem erneuten AUfruf von Yast der Haken wieder auf NEIn.


HÄHHHH......
Spinn ich

Kennt jemand das Problem ?

Gruß
Wurzel

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2005, 10:27

Hallo, das gleiche Problem hatte ich unter Suse 9.2. Ich hab es dann einmal unter der Kontrollsteuerung gemacht (über Startmenü) und meinmal im YAST. Nun gehts prima. Habe den jeweilige Punkt geändert und immer gleich anwenden gedrückt.

Mein erster Post :-)

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 19. Jul 2005, 23:01

Das sind zwei Paar Stiefel. Ohne Displaynummer wird Port 5900 verwendet, dort lauscht aber in Deinem Fall wohl die KDE-Desktopfreigabe. Bei Angabe einer Displaynummer zwischen 1 und 3 fühlt sich erst einmal der xinetd angesprochen.
Sie dazu auch mein Howto am oberen Forenende.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste