Audio über das Netzwerk umlenken

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
hgw
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 12. Jul 2004, 18:03

Audio über das Netzwerk umlenken

Beitrag von hgw » 5. Mär 2005, 09:19

Hallo

Ich hätte da mal eine Frage die mich schon seit einer Weile beschäftigt....leider habe ich nirgendwo eine Antwort gefunden also möcht ich sie hier mal in die Runde werfen vielleicht kann ja jemand weiterhelfen :)

Ist es möglich einen Audiostream der von z.B. einem XMMS Prozess auf Server erzeugt wird zu einem XClienten über das LAN umzulenken das er dort empfangen und auf der localen Soundkarte abgespielt wird. Sprich ich starte den XMMS auf dem Server lade mir ein Paar Mp3s und lass sie runterdudeln....das mp3 wird jedoch nicht auf der localen Soundlkarte des Servers abgespielt sondern auf der des Clienten. Ähnlich dem X11 Konzept und XDMCP nur für Audio....

Gibt es sowas? Wäre doch echt klasse wenn das ginge.......8)

Grüße Hans-Georg

Werbung:
li
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 19. Okt 2004, 17:04

Beitrag von li » 5. Mär 2005, 12:48

Hallo,
ja diese möglichkeit gibt es aber leider nur unter LTSP 4.1 ich möchte genau das selbe hinbekommen habe aber leider große Probleme mit LTSP4.1 da es dort nciht mehr so einfach ist
Grafikkarten zu betreiben die auf dem AGP Port liegen.
Das mit dem Sound sollte aber kein Problem sein es gibt auf www.ltsp.org einen Link dazu, wo man dann ein Paket runterladen kann und es installieren muss dann noch in der lts.conf die Variable eintragen und es sollte laufen !!!!

Gast

Beitrag von Gast » 5. Mär 2005, 14:28

gibt es das auch für nicht ltsp lösungen? ich nutze knoppix als basis für meinen x clienten.....

grüße Hans-Georg

Gast

Beitrag von Gast » 7. Mär 2005, 14:24

Das Stichwort lautet Soundserver. Auf dem anderen Rechner muß ein Soundserver laufen und zwar möglichst einer, der von Deiner Anwendung (xmms) unsterstützt wird, zb. esd.

Dann sagst Du Deiner Anwendung dass die Ausgabe auf dem Soundserver des anderen Rechners erfolgen soll.

Gast

Beitrag von Gast » 7. Mär 2005, 21:49

aha :) da kommen wir der sache doch näher ;)

Das muß ich gleich mal vertiefen.......

bis denne Hans-Georg

mechanicus
Hacker
Hacker
Beiträge: 299
Registriert: 14. Jan 2005, 22:26

Beitrag von mechanicus » 8. Mär 2005, 19:32

Anonymous hat geschrieben:Das Stichwort lautet Soundserver. Auf dem anderen Rechner muß ein Soundserver laufen und zwar möglichst einer, der von Deiner Anwendung (xmms) unsterstützt wird, zb. esd.
Klappt die Einrichtung auch, wenn auf dem Server keine Soundkarte installiert ist?

Anton

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste