Linux Neuling sucht Hilfe

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
rexxxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 19. Feb 2005, 16:31

Linux Neuling sucht Hilfe

Beitrag von rexxxx » 24. Feb 2005, 21:43

Hi ich hab mir jetzt den aktuellen Aldi Lap Top gekauft und hab gleich Win XP runter gefeuert und mir Suse Linux 9.2 aufgespielt.
Ich bin absoluter Linux neuling und weiß bis jetzt gerade mal wie ich in Linux rein und wieder raus komme ;). Könntet ihr mir vieleicht beim einrichten von Wine und meiner Internet verbindung helfen???
Und mir vieleicht noch Tips zur Anwendung von Linux geben?

Danke an alle
rexxxx

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 24. Feb 2005, 21:47

www.linuxfibel.org
www.selflinux.org
www.linuxwiki.org
www.holarse.de

Selbst ist der Mann, oder glaubst Du, wir geben Dir hier einen Linux-Grundkurs?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
01WiInf01
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 27. Feb 2005, 21:01
Wohnort: Clausthal

Beitrag von 01WiInf01 » 27. Feb 2005, 21:59

Könntet ihr mir vieleicht beim einrichten von Wine und meiner Internet verbindung helfen???
Wieso suchst du nicht einfach mal das Forum durch! Da wirst du bestimmt was finden!
Eine Frage hab ich noch: wie entsteht so ein Thread ohne Internet?
*lol*?
-->Brauchst du nicht beantworten.....hrhrhr

Golem
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14. Aug 2004, 13:31
Wohnort: Waltrop
Kontaktdaten:

Beitrag von Golem » 28. Feb 2005, 17:55

Wow. So nett wie ihr seid, würd ich mich nicht wundern, wenn der Junge gleich wieder Suse runter wirft und wieder auf XP umsteigt...
"[Everyone is being sucked into the vacuum of space]
Crow T. Robot: Hey, Mike, you think you can toss me my calculations? Thanks! Ah, here it is. "Breach Hull - All Die." Even had it underlined."
- Mystery Science Theater 3000, The Movie

rexxxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 19. Feb 2005, 16:31

Beitrag von rexxxx » 28. Feb 2005, 21:02

Also ich kann Antworten weil ich noch auf meinem großen Rechner Win ME laufen habe :wink: .
Aber bis her bin ich noch nicht viel weiter mit meinem Linux vorhaben :cry: Aber ich werde nicht auf geben und mich wohl oder übel duch das Admin Handbuch durchfressen...
Währe aber nett, wenn sich jemand noch bereit erklären würde, mir Stützräder an mein Linux anzubauen :).
MfG.
Noch Windows Blue Screen User

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 1. Mär 2005, 11:07

dann poste bitte in dem entsprechendem forum, wo es hakt, und vorallem mit einer genauen beschreibung deines problems und deiner hardware. mit allgeinem postings wie "hilfe ich komme nicht ins internet" kann keiner was anfangen. aber es gibt bestimmt jede menge postings, die dir da weiterhelfen. also kopf hoch, das wirste schon hinkriegen. andere habens auch geschafft. und linux is keine hexerei.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Preissnbeisser
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 3. Mär 2005, 12:54

Re: Linux Neuling sucht Hilfe

Beitrag von Preissnbeisser » 3. Mär 2005, 13:08

Hi Leidensgenosse,

ich "spiele" seit ein paar Tagen mit der Wine Installation und hab nun eine Anleitung (Howto ) geschrieben.
Bei SUSE 9.2 ist Wine schon installiert, aber noch nicht
configuriert und das hat so seine Tücken.
Login als Root

Gehe in den Ordner: /USR/LIB/WINE und die Datei CONFIG lokalisieren
Die CONFIG in das HOME Verzeichnis kopieren
Die CONFIG mit einem EDITOR ( z.B. KATE) öffnen und folgende
Mountenpunkte setzen ( Kommentar )
[Drive C]
"Path" = "/windows" ( Pfade anpassen falls WINDOWS
"Type" = "hd" auf einem anderen Laufwerk ist )
"Label" = "MS DOS"
"Filesystem" = "Winxp" ( kein Device setzen )
[Drive D]
"Path" = "/CD ROM"
"Label" = "CD ROM"
"Filesystem" = "winxp"
"Device" = "/dev/cdrom/"
[Drive E]
"Path" = "/tmp"
"Type" = "hd"
"Label" = "Tmp Drive"
"Filesystem" = "Winxp" ( kein Device setzen )
[Drive F]
"Path" = "${home}"
"Type" = "network"
"Label" = "Home"
"Filesystem" = "winxp" ( kein Device setzen )
[wine] ( die hier editierten Ordner werden beim ersten
"Windows" = "c:\\windows" Aufruf von WINE in HOME /.WINE erstellt )
"System" = "c:\\windows\\system"
"Temp" = "e:\\"
"Path" = "C:\\windows;C:\\windows\\system;e:\\;f:\\"
"Profile" = "c:\\windows\\Profiles\\Administrator"
"GraphicsDriver" = "x11drv"
;"ShowDirSymlinks" = "1"
;"ShowDotFiles" = "1"
Die anderen Einträge in der CONFIG nicht verändern
Gehe in den Ordner: /USR/LIB/WINE und die Datei CONFIG umbenennen
( z.B. CONFIGORIGINAL )
Die CONFIG aus dem HOME Ordner in /USR/LIB/WINE reinkopieren
Terminal öffnen, den Befehl WEINE PROGRAM.EXE aufrufen,
WINE wird konfiguriert, Ordner im HOME Verzeichnis erstellt.
Windows Programm ausführen:
Terminal öffnen, in den Ordner wechseln wo das Programm “wohnt”
z.B. cd Windows
cd C
cd windows
dann WINE NOTEPAD.EXE eingeben ENTER
oder Konquerer öffnen, gewünschten ORDNER öffnen,
z.B. NOTEPAD.EXE rechtsklick, ÖFFNEN MIT, WINE auswählen.

Poldibaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 11. Sep 2004, 20:01

@Preissnbeisser

Beitrag von Poldibaer » 3. Mär 2005, 16:45

Hi,

nach dem Durchlesen Deines Config-Tips kam mir der Gedanke, daß das mit Linux, Wine und Windows-Anwendungen ganz gut laufen könnte, wenn ein Windows auf dem PC bereits installiert ist - liege ich da richtig?

Und wenn dem so ist, wäre es dann sinnvoll, jene Anwendungen, die man unter Linux mit Wine laufen lassen möchte, vorab erst unter Windows zu installieren und dann ggf. noch unter Wine?

Schöne Grüsse
Poldibärchen

Preissnbeisser
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 3. Mär 2005, 12:54

Re: @Preissnbeisser

Beitrag von Preissnbeisser » 4. Mär 2005, 06:31

Poldibaer hat geschrieben:Hi,

nach dem Durchlesen Deines Config-Tips kam mir der Gedanke, daß das mit Linux, Wine und Windows-Anwendungen ganz gut laufen könnte, wenn ein Windows auf dem PC bereits installiert ist - liege ich da richtig?

Und wenn dem so ist, wäre es dann sinnvoll, jene Anwendungen, die man unter Linux mit Wine laufen lassen möchte, vorab erst unter Windows zu installieren und dann ggf. noch unter Wine?

Schöne Grüsse
Poldibärchen
Hi,
ich bin selber noch in der Erkundungsphase, aber so ist das der richtige Weg. Mit meiner Vorgehensweise läuft WINE ohne Fehlermeldungen. Installationen mit WINE auf das fake Windows
versuch ich in der nächsten Zeit und gebe dann meine Erfahrungen
hier weiter.
Gruß aus München
Robert

rexxxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 19. Feb 2005, 16:31

Beitrag von rexxxx » 7. Mär 2005, 17:34

Danke Preissnbeisser ich werd deine Configuration mal ausprobieren sobald ich miene ATI Mob. Readon 9700 Se zum laufen bekommen haben ;)

kuede
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Jul 2004, 21:42

Re: @Preissnbeisser

Beitrag von kuede » 7. Mär 2005, 18:21

Preissnbeisser hat geschrieben:
Installationen mit WINE auf das fake Windows
versuch ich in der nächsten Zeit und gebe dann meine Erfahrungen
hier weiter.
Gruß aus München
Robert
Wer nicht gerne in Konfigurationsdateien wühlt, soll sich mal die Winetools (http://www.von-thadden.de/Joachim/WineTools/) anschauen. Bei der graphischen Oberfläche einfach Punkt für Punkt durchgehen und danach die zu installierenden Programme aus der Liste auswählen. Freewareprogramme werden automatisch heruntergeladen und installiert. Eine gültige Windowslizenz sollte man schon haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste