Kernel 2.6.5-7.145 Probleme

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ThomasF
Hacker
Hacker
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2004, 12:37
Wohnort: Köln

Kernel 2.6.5-7.145 Probleme

Beitrag von ThomasF » 15. Feb 2005, 13:15

Hallo, habe gestern auf einem Server (SuSE 9.1) ein Online Update gemacht, dort war auch ein Kernel Update auf Kernel 2.6.5-7.145 dabei.

Nach dem Reboot hatte ich Probleme mit der Netzwerkkarte und dem NFS Server. Dabei sollte dieser Kernel doch Probleme mit NFS beseitigen ?!?

Die Probleme konnte ich nur dadurch beheben indem ich wieder den "alten" Kernel installiert habe ....

Hat noch jemand dieses Problem beobachtet, oder kennt die Ursache ?

So long

ThomasF
______________________

Ich bin /root, ich darf das !

Werbung:
micwo
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 27. Jun 2004, 21:26
Wohnort: FüWa
Kontaktdaten:

Beitrag von micwo » 23. Feb 2005, 21:11

Hallo,

das gleiche habe ich auch hinter mir.
Nach dem Update ging erstmal garnichts mehr. Komplett zerschossen.
Habe dann auch den original-Kernel wieder installiert um das System wieder zum laufen zu bringen.

Ist eigentlich eine schwache Kür. Jetzt habe ich immer ein ungutes Gefühl beim online-update.

Gruß Micha
Wenn du denkst du denkst, denkst Du nur du denkst, denn das denken der gedanken ist gedankenloses denken

Benutzeravatar
ThomasF
Hacker
Hacker
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2004, 12:37
Wohnort: Köln

Beitrag von ThomasF » 2. Mär 2005, 20:10

Also der Orginal Kernel von der DVD braucht es gar nicht zu sein ...

Wenn man schon einige Updates gemacht hat findet man alle Upgedateten Pakete z.B unter :

/var/lib/YaST2/you/mnt/i386/update/9.1/rpm/i586

Wenn es allerdings das erste Update des Paketes war muß man natürlich leider das Orginal von der CD/ DVD oder vom FTP Server nehmen

So long

ThomasF
______________________

Ich bin /root, ich darf das !

micwo
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 27. Jun 2004, 21:26
Wohnort: FüWa
Kontaktdaten:

Beitrag von micwo » 2. Mär 2005, 20:40

ThomasF hat geschrieben:Also der Orginal Kernel von der DVD braucht es gar nicht zu sein ...

Wenn man schon einige Updates gemacht hat findet man alle Upgedateten Pakete z.B unter :

/var/lib/YaST2/you/mnt/i386/update/9.1/rpm/i586

Wenn es allerdings das erste Update des Paketes war muß man natürlich leider das Orginal von der CD/ DVD oder vom FTP Server nehmen

So long

ThomasF
Ich mache aber immer diese Häkchen <Quellpakete nach dem Update Löschen>

Außerdem gibt es jetzt Kernel 2.6.5-7.147 - und der funzt wieder, jedenfalls auf dem Laptop.
Wenn du denkst du denkst, denkst Du nur du denkst, denn das denken der gedanken ist gedankenloses denken

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste