Ants Beta 1.5.4 [update 13.05.2006]

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Ants Beta 1.5.4 [update 13.05.2006]

Beitrag von matrixNET » 27. Jan 2005, 12:16

antsp2p ist p2p client das in beta ist und es verschlüsselt wird.

ANts P2P ist ein P2P-Netzwerk der dritten Generation. Es schützt deine Privatsphäre, während du verbunden bist und sorgt dafür, daß deine Identität verborgen bleibt (IP). Außerdem wird der komplette Datenverkehr (senden/empfangen) von und zu anderen verschlüsselt.

Features:

#Open Source Java implementation (GNU-GPL license).
#Multiple sources download.
#Torrent download from partial files.
#Automatic resume and sources research over the net.
#Search by hash, string and structured query.
#Embedded support for etherogeneus data types (not only arrays of bytes...).
#Completely Object-Oriented routing protocol.
#Point to Point secured comunication: DH(512)-AES(12cool
#EndPoint to EndPoint secured comunication: DH(512)-AES(12cool
#Automatic serverless peer dicovery procedure.
#IRC based peer discovery system.
#IRC embeded chat system.
#Full text search of indexed documents (pdf, html, txt, doc etc) -> QUERY #REFERENCE.
#Distributed/Decentralized Search engine
#HTTP tunneling.



Bild



Homepage:
http://antsp2p.sourceforge.net/

Download Page:
http://sourceforge.net/projects/antsp2p/


Java webstart installer:
jws installer ants


Bitte nur die aktuelle version Downloaden da die älteren versionen nicht kompatibel sind.
man kann da nicht mehr connecten.


Download Page mit installer Versionen:
http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=136701


Antsp2p Installer Linux:

Download:

http://prdownloads.sourceforge.net/ants ... n?download

http://prdownloads.sourceforge.net/ants ... e?download

http://prdownloads.sourceforge.net/ants ... r?download

http://prdownloads.sourceforge.net/ants ... p?download



für ANts ist Java notwendig die dazu gehörige java muss für Linux oder Windows Installiert werden.

die Ports 4567 und 4568 müssen freigegeben werden und DNS kann benützt werden.
oder port 443


Howto linux java Download und Install:
http://www.java.com/de/download/manual.jsp
http://www.java.com/de/download/help/li ... nstall-pkg
Zuletzt geändert von matrixNET am 13. Mai 2006, 12:02, insgesamt 19-mal geändert.

Werbung:
matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 31. Jan 2005, 17:52

Bild



changelog 0.9.4

#fixed transfers
Zuletzt geändert von matrixNET am 25. Jan 2006, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 17. Feb 2005, 13:40

New update out, Ants Beta 0.9.5.

Bild

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 16. Apr 2005, 12:41

neuesupdate verfügbar ants beta 1.0.0

und jws 1.0.1

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 16. Apr 2005, 12:43

ants beta 1.0.0
Bild

Lars.van.R.
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 2. Jun 2004, 19:07

Beitrag von Lars.van.R. » 7. Mai 2005, 23:27

Wenn Ants funzen würde wärs richtig gut aber zur Zeit isses keine Alternative.
Aber der Reihe nach.

Da in der 9.3 nur die 1.4.2er Version von Suns Java Zeuchs rumschimmelt, habe ich unter Suse 9.3 nachträglich vom Göttinger FTP Suns Java 1.5 Gedöns installiert ("ftp://ftp.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse.c ... 5.i586.rpm") Anschliessend habe ich unter http://www.java.com/en/download/help/testvm.xml nachgesehen ob ich auch tatsächlich die 1.5er benutze um danach die aktuelle Antsversion brav mit java -jar ANtsP2P_Setup_beta1.0.1_p0.6.5.jar zu installieren. Dann in den neuen ANTs Ordner gewechselt (/home/user/ANtsP2P) und mit java -jar AntsP2P.jar gestartet. Soweit so gut.
Bei diesem ersten Start allerdings wurde die ID generiert und generiert und generiert und generiert... der Leser ahnt es schon. Es passiert nichts weiter...
Hey..niemand soll mir mangelnde Ausdauer nachsagen können.
Ich habe das Teil zweimal fast jeweils eine Stunde generieren lassen...anfangs dachte ich das dies irgendwas mit der Verschlüsselungsgeschichte zu tun haben könnte. Wer schonmal gpg oder openssl Schlüssel erstellt hat weiß das das durchaus mal dauern kann. ;)
Schnelle Suche im Internationalnetz ergab eine Fundstelle in einem englischen Forum in dem ein ander User postete das er selbiges Problem hat aber mit dem Webinstaller (Javas Webstartdingsbumms) Ants zum laufen bekommen hat.

Ok ok... probiern wirs halt so...

Also fix http://www.myjavaserver.com/~gwren/Ants/antsp2p.jnlp geladen....ähm...ja...geladen... Konqui, Firefox und Mozilla gucken mich blöd an und machen...oh...nichts...
Nun...wieder im Netz der Netze tolle Sachen ausprobiert und rumgedoktert... irgendwann entnervt aufgegeben. Tolle Sachen kann man da machen.
Man soll z.B. "Die Dateierweiterung ist "jnlp" mit dem MIME-Typ und application/x-java-jnlp-file verknüpfen. Alle Anleitungen die ich dazu fand bezogen sich auf Netscape 6.x und im aktuellen Firefox kann man das nach der Mozillamethode nicht machen. Und selbst wenn. Nirgendwo lässt sich jemand darüber aus mit was man den MIME Typ denn verknüpfen soll. Ich habs mit allem möglichen probiert wie z.B.der Verknüpfung unter /usr/share/javaws die letztendlich irgendwo ins System zeigt. (hab jetzt keine Lust mehr nachzusehen da auch diese "echte" Stelle nichts brachte)
Dieses Webstartgedingse läuft unter Suse offenbar nicht...zumindest hat bisher nirgends (ich habe die Links nicht aufgehoben die ich alle besuchte aber die deutsche Mailingliste war oft dabei) jemand irgendwas damit zum laufen bekommen.
Ok....zugegeben...das hat nichts mit Ants zu tun nervt aber trotzdem. ;)

Zu guter Letzt bin ich nach Redmond gelaufen und habe dort die 1.5er Java installiert....hoi...
Dort funzte http://www.myjavaserver.com/~gwren/Ants/antsp2p.jnlp dann wenigstens gleich.

Ants installiert und ausprobiert aber dann kam schnell die Ernüchterung. Einzig im Standart IRC Channel sind 20 Leute, edk2 Links funzen ums verrecken nicht und egal was man sucht man findet....naja..."fast" nix.
Wildcards sind tatsächlich sehr verrückt (wieso bekommt man bei *.ogg alles ausser ogg files? *g*).
Nun...zu allem Übel .... Infos zu Ants bekommt man fast nicht bis auf ein paar eingedeutschte Tuts mit viel bla bla und in denen die komische Suchfunktion nicht näher erklärt wird. Eigentlich ist sie ja nicht anders als die anderen aber irgendwie dennoch irgendwie undurchsichtig. Die englischen Tuts sind da nicht besser. Alles in allen Mist das ganze. Eher Frickelware und im Moment leider völlig unbrauchbar.


Ich hoffe das da noch etwas mit dem Programm passiert. ;) Denn das Konzept könnte eigentlich ohne Diskussion übers für und wieder überzeugen...

Heftige Diskussionen an dieser Stelle sind erwünscht. *g*


Mein (zugegeben sehr negativ subjektives) Fazit:

Installer unter Linux funzt nicht.
Webinstall ebenfalls nicht.

In Redmond geht das installieren zwar aber dann hörts mit den guten Nachrichten auch schon wieder auf. ;)

Es kann ja sein das ich mich einfach nur zu dämlich anstell aber dann habt ihr ja hier die Gelegenheit mir den Kopf gerade zu rücken. ;)

@ matrixNET

Wie läuft das ganze bei dir? Wie hast du das Teil installiert und zum laufen bekommen?
Siiiignaaaatuuuuuuurrrrrr...

SuSE 9.3
Sony VAIO
GRX416G
1.8 Pentium
512 MB RAM
60GB Samsung 5K4

Cardbus:
D-Link W-LAN DWL 650+
USB 2.0 (NEC,Billington)

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 22. Mai 2005, 00:13

ich hoffe das sich bei ants was passieren muss.

Es benötigt soviel traffic und speicher und user friendly ist es auch nicht .
Es gab mal im januar 2005 ein record user von 84 danach ging alles schief mit ants und mehr porbleme.

Ich hoffe das sich da was tut.

Momentan tut sich wenig in ants .

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 21. Jul 2005, 10:56

update verfügbar

Bild

cosmophobia
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 4. Okt 2005, 14:16

Beitrag von cosmophobia » 23. Nov 2005, 12:03

diese sache mit anonymem filesharing hört sich ja interessant an..
das das alles noch nicht so für den produktiven einsatz gedacht ist, ist ja klar.. aber wie anonym/sicher sind diese filesharingsysteme wirklich!?
ich würde ja auch mal sowas testen.. ist da dieses ants zu empfelen oder besser so eine i2p variante.. oder gibt es noch mehr alternativen..!?
wär gut, dazu mal was zusammengefasst zu hören..

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 26. Nov 2005, 23:44


mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 26. Nov 2005, 23:56

@cosmophobia: wenn du mal hier im forum die such funktion benützen würdest, würdest viele interesante sachen finden was es filesharing angeht. vor allem sachen die unter linux auch lauffen und das stabil, viele nützer, und auch leute die dir helfen können wenns mal probleme gibt. von diesem ants projekt halt ich einfach nix :wink:

@matrixNET: wie viele doppelposts willst noch aufmachen. da wird bestimmt einer böse. :twisted:

Benutzeravatar
SeriousK
Member
Member
Beiträge: 187
Registriert: 3. Aug 2005, 17:48

Beitrag von SeriousK » 16. Dez 2005, 23:45

hmmm.....bei mir zeigt er nicht meine richtige ip sondern nur 127.0.0.1 damit kann ich wohl schlecht verbinden ^^
Bild

mhzsüchtig

Beitrag von mhzsüchtig » 17. Dez 2005, 00:35

ich habe es selber probiert und halte es einfach für ein riesen schwachsinn. es dauert ewig bis es verbindet, findet kaum was, kaum files auf deutsch, und download ist langsam.

ich bleib lieber beim apple :wink:

matrixNET
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jan 2005, 11:53

Beitrag von matrixNET » 25. Jan 2006, 18:49

Posted By: gwren
Date: 2006-01-24 12:55
Summary: Beta1.3.4

Thread priority bug solved. Now ANts should grand reasonable speeds in download and upload.

Feedbacks are really welcome :)
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=533354

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste