Wine Programme fuer alle Benutzer installieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
BabsiNeuer
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Apr 2004, 19:14

Wine Programme fuer alle Benutzer installieren

Beitrag von BabsiNeuer » 18. Jan 2005, 16:04

Hallo!

Ich habe Wine installiert. Es funktioniert bei jedem Benutzer ganz gut. Um aber jetzt eine Redundanz von Programminstallationen zu vermeiden, also im Konkreten MS Office doppelt installieren, würde mich interessieren, wie man das für alle erledigen kann.

lg
Software is like sex; it's better when it's free. (Linus Torvalds)

Werbung:
Benutzeravatar
thw
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 26. Sep 2004, 20:57
Wohnort: Elbflorenz
Kontaktdaten:

Beitrag von thw » 20. Jan 2005, 09:12

Hallo,

so auf die Schnelle würde ich sagen, du erstellst irgendwo ein Verzeichnis auf das jeder Benutzer Zugriff hat (ich weiß nicht genau, es kann aber sein dass Office auf sein eigenes Verzeichnis Schreibzugriff haben will. Dann müssen alle Benutzer dorthin schreiben dürfen).
In Wine definierst du dann dieses Verzeichnis als ein Laufwerk und dahin installierst du Office. Es muss dann zwar jeder User noch die ganzen Registry-Keys übernehmen (user.reg, system.reg etc.), aber zumindest sist das Programm selbst nur einmal auf der Festplatte. Natürlich kannst du auch die *.reg-Dateien zentral speichern, jedoch müssen dann alle Benutzer dieselben Einstellungen verwenden (was schnell zu Problemen führen kann).

Wenn du mit dem Sicherheitsrisiko des "universell zugänglichen Verzeichnisses" leben kannst, ist das sicherlich mit die einfachste Lösung.

HTH,
thw
"Mein Computer ist so schnell, der schafft eine Endlosschleife in 3 Sekunden."
[Christian Guhl in ger.ct]

Against TCPA! TCPA bedeutet, Freiheit verlieren! http://www.againsttcpa.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast