Freies "Wine-Rack" ???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Exitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Feb 2004, 22:28
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Freies "Wine-Rack" ???

Beitrag von Exitus » 17. Feb 2004, 22:39

Hallo Alle,

Ich wollte mal fragen ob es auch eine freie Version des Wine-Rack's gibt oder etwas ähnliches..?
Ich hab mir das von www.dingsdaHQ.com geholt und brachte es nicht zum laufen.
Kann mir jemand sagen wo ich sowas für NEWBIES bekomme ???
Im mom kann ich mir das Wine Rack leider nich leisten...,:roll:
deswegen die Frage. *fg*

Bis denne

Grüße
Exitus

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 17. Feb 2004, 22:41

Nein, es gibt kein freies Wine-Rack.
Wine gibt es zum Download und WineX kannste Dir kostenlos über CVS holen.
Im mom kann ich mir das Wine Rack leider nich leisten...
Ich werde Dich später bedauern!

Benutzeravatar
Exitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Feb 2004, 22:28
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

re

Beitrag von Exitus » 17. Feb 2004, 23:44

SORRY für den FALSCHPOST,

ERSCHIESSET mich *fg*

--SORRY--

Oki,
Jetzt aber mal ne frage ..

Was soll ich denn hier Runterladen ??
-->
http://cvs.transgaming.org/cgi-bin/viewcvs.cgi/

Kann mir da wer helfen ??

Thanx

Exitus

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 18. Feb 2004, 08:39

www.holarse.net ==> da gibbed nen Tutorial

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Link?!

Beitrag von der_schreiner » 18. Feb 2004, 18:56

http://holarsefive.holarse.net/, aber scheint irgenwie down zu sein, bei mir jedenfalls klappts nicht, komme nicht auf die Seite.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Link?!

Beitrag von towo » 18. Feb 2004, 19:06

der_schreiner hat geschrieben:http://holarsefive.holarse.net/, aber scheint irgenwie down zu sein, bei mir jedenfalls klappts nicht, komme nicht auf die Seite.
funzt bei mir astrein die Seite.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Turtorial zu winex downloaden, kompilieren

Beitrag von der_schreiner » 18. Feb 2004, 20:04

Turtorial zu winex downloaden, kompilieren findet ihr unter:

http://holarse.wue.de/index.php?content=winex_comp

Achtung die Version 3-3 wählen! Ev. ist der CVS Server überlastet, dann müsst ihr es halt später probieren. :idea:

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 19. Feb 2004, 00:20

hmmmm
ist WineX denn frei ? ich hätte immer gedacht die wollen ne Monatsgebühr dafür....

edit: okay, wer lesen kann ich klar im Vorteil
Wieder gibt es die freie CVS-Version zum kostenlosen Download, die kostenpflichtige Binärversion steht den Mitgliedern zur Verfügung. Die beiden Versionen unterscheiden sich hauptsächlich durch das Point2Click-Interface und durch bessere Kopierschutz- und Setupimplementationen.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Ja winex schon, aber...

Beitrag von der_schreiner » 19. Feb 2004, 16:27

Ja winex schon, aber point2play (Hilft bei der Installlation der winfähigen Programme) ist nicht frei verfügbar, dh. wie bei wine, muss du alles von Hans "installieren", würde sagen zusammen basteln.

Linux User

Beitrag von Linux User » 15. Apr 2004, 00:13

Ich habe an meinem Linux rechner kein internet , aber bei meinem Windows .

Ich kann sowas

cvs -d:pserver:cvs@cvs.transgaming.org:/cvsroot login

nicht eingeben

Gibt es FTP Server ??

Danke

Linux User

Beitrag von Linux User » 15. Apr 2004, 00:17

Sorry

Wolte nicht doppel posten , aber ich kann leider nicht editieren

Ich benötige WineX

Danke nochmal

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Siehe URL

Beitrag von der_schreiner » 15. Apr 2004, 09:20


hinkepete
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 15. Apr 2004, 12:32
Wohnort: Kendenich (Faschohausen)

Beitrag von hinkepete » 15. Apr 2004, 14:00

Ich hab das Tutorial von Holarse.net gemacht aber wenn ich
cvs -d:pserver:cvs@cvs.transgaming.org:/cvsroot login
eingebe kommt: bash: cvs: command not found

:cry:

Warum is das den so??
Leblos glüht das kalte Feuer
Schwarze Schatten halten wacht
Faule Knochen, Schmerzensschreie
Zieren diese klare Nacht.

Viele sind wohl nicht geblieben
Von der Krankheit aufgezehrt
Sind die, die wir endlos lieben
Keine Hoffnung bleibt uns mehr.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

cvs nachinstallieren

Beitrag von der_schreiner » 15. Apr 2004, 15:35

Dir fehlt das Packet cvs, du findest es auf den Installations CD/DVD oder unter folgendem Link:

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... 1.i586.rpm

Nach dem installieren in eine Konsole gehen (home Verzeichnis) und folgenden Befehl eingeben:
touch .cvspass
Danach mit dem Turtorial weiterfahren. http://www.xn--linux-fr-alle-2ob.info/f ... .php?t=423

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste