Hylafax installiert, und was nun?? - Anfänger ist ratlos

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gregor04
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 3. Nov 2004, 09:57

Hylafax installiert, und was nun?? - Anfänger ist ratlos

Beitrag von Gregor04 » 2. Jan 2005, 13:46

Hallo,
ich habe HylaFax installiert.
Ankommende Faxe nimmt der Linux-Rechner an, aber dann passiert nichts mehr.
Er speichert die Faxe jeweils im Verzeichnis /var/spool/capisuite/users/gs/received als sff- und txt-Daqtei ab.
Sonst nichts.
Mit welchem Programm kann man sich die Faxe anschauen?
HylaFax sollte aber die Faxe per eMail versenden. Im Verzeichnis /var/spool/capisuite/users/gs/sendq steht aber nichts drin.
Wo soll ich den fehler suchen?
Kann ich eine Datei zwecks Fehlerermittlung posten?
Bin irgendwie ratlos.

Gregor

Werbung:
Benutzeravatar
guzmamb6
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 4. Jan 2005, 11:48
Wohnort: 51° 27' nördliche Breite, 7° 1' östliche Länge
Kontaktdaten:

Faxe landen bei mir woanders

Beitrag von guzmamb6 » 4. Jan 2005, 14:10

Hallo,

bei mir landen die Faxe unter /var/spool/fax/recvq
Und dort als Bilder (tiff).
Wenn du was anderes haben willst (z.B. PDF) und die noch als Mail erhalten willst schau mal in die Datei "faxrcv" im Verzeichnis "/var/spool/fax/bin".

Weitere Hinweise in der Man in diesem Forum.

Michael
EDIT
Ich habe SuSE 9.0 laufen
Habt Geduld und Nachsehen mit mir, ich schreibe nicht hauptberuflich Artikel.
Vorteil von Linux: Sie können jetzt Wimdoof wegschmeissen.

Gregor04
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 3. Nov 2004, 09:57

Muß ich mal prüfen

Beitrag von Gregor04 » 4. Jan 2005, 17:44

Danke

Gregor

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast