Borland BDE mit FiBu

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Borland BDE mit FiBu

Beitrag von darkangel2k » 30. Dez 2004, 12:13

Hallo!

Ich habe da mal eine Frage zum Thema Borland BDE.
Also ich habe mit Wine (Wine 20041201) mein FiBu-Programm von der Firma MEDIA installiert. Wenn ich es nun versuche zu starten kommt ständig die Meldung, dass er keine Verbindung zur BDE-Datenbank herstellen kann. Wie kann ich dieses Umgehen?? Benutze dieses Prog für meine Finanzbuchhaltung.

Gruss,
darkangel2k

Werbung:
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury » 30. Dez 2004, 13:05

Hallo,
ich kenn das Programm selber zwar nicht, aber wenn er meckert, dass er keine Verbindung zur Datenbank aufbauen kann würde ich mal suchen, ob diese Datenbank nicht ein extra Programm ist. Also eine Exe-Datei, die du vorher noch starten musst und dann erst das eigentliche Programm.
Allerdings wenn das Programm von Borland ist, dann müsste es eigentlich auch eine Linux-Version geben. Zumindest kenne ich bei den ganzen IDEs für Java und C und was es alles gibt keine Version die nicht auch für Linux geschrieben wäre...

Aber schau halt mal, ob du da nicht irgendwo noch die Datenbank extra finden kannst.

Die zweite Möglichkeit wäre auch noch, dass du im falschen Arbeitsverzeichnis bist. Z.B. dass du zuerst in den Ordner wechselst, indem die Datenbank liegt und dann mit wine /Pfad/zu/der/exedatei das ding aufrufst.

Mehr weiß ich dazu leider nicht... :wink:
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.

darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k » 30. Dez 2004, 13:11

Hi Dr. Glastonbury!
Danke erstmal für den Tip, werde es gleich mal probieren.
Im Borland-Verzeichnis habe ich keine exe-Datei gefunden.


Gruss
darkangel2k

Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 30. Dez 2004, 14:20

Hier hast du das typische Problem, dass Wine grundsätzlich Probleme mit der BDE macht. Ich selbst habe noch nicht versucht mir eine Lösung dafür zu erarbeiten, da es mit Crossover Office fast immer problemlos läuft. (Dein Buchhaltungsprogramm kenne ich zwar nicht, aber probier es doch einfach einmal aus)

darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k » 31. Dez 2004, 08:49

Hey zero!
Danke für den Tip, loade mir gerade mal die Trial con CrossOverOffice runter und schau mal, ob sich ein kauf für mich lohnt.

Hoffe mal, dass es funktioniert, da ich es echt für meine Buchführung brauchen.

Thx, a lot!

darkangel2k

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste