Problem mit VMWare nach Kernel update

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
KTLiberty
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2004, 17:27

Problem mit VMWare nach Kernel update

Beitrag von KTLiberty » 25. Dez 2004, 15:12

Nachdem ich gestern mir die neue Kernel runtergeladen habe, bekomme ich VMWare nicht mehr zum laufen:

Code: Alles auswählen

# vmware-config.pl
Making sure services for VMware Workstation are stopped.

Stopping VMware services:
   Virtual machine monitor                                             done
   Bridged networking on /dev/vmnet0                                   done
   DHCP server on /dev/vmnet8                                          done
   NAT service on /dev/vmnet8                                          done
   Host-only networking on /dev/vmnet8                                 done
   Virtual ethernet                                                    done

Trying to find a suitable vmmon module for your running kernel.

None of the pre-built vmmon modules for VMware Workstation is suitable for your
running kernel.  Do you want this program to try to build the vmmon module for
your system (you need to have a C compiler installed on your system)? [yes]

Using compiler "/usr/bin/gcc". Use environment variable CC to override.

What is the location of the directory of C header files that match your running
kernel? [/usr/src/linux/include]

Extracting the sources of the vmmon module.

Building the vmmon module.

Using 2.6.x kernel build system.
make: Entering directory `/tmp/vmware-config1/vmmon-only'
make -C /usr/src/linux/include/.. SUBDIRS=$PWD SRCROOT=$PWD/. modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.10'
Makefile:465: .config: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.8-24.10/Module.symvers is  missing, modules will have CONFIG_MODVERSIONS disabled.

  CC [M]  /tmp/vmware-config1/vmmon-only/linux/driver.o
/bin/sh: scripts/basic/fixdep: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
make[2]: *** [/tmp/vmware-config1/vmmon-only/linux/driver.o] Fehler 1
make[1]: *** [_module_/tmp/vmware-config1/vmmon-only] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.10'
make: *** [vmmon.ko] Fehler 2
make: Leaving directory `/tmp/vmware-config1/vmmon-only'
Unable to build the vmmon module.

For more information on how to troubleshoot module-related problems, please
visit our Web site at "http://www.vmware.com/download/modules/modules.html" and
"http://www.vmware.com/support/reference/linux/prebuilt_modules_linux.html".

Execution aborted.


Hat jemand ne Idee, wie ich das Problem beheben kann?

Viele Grüße

KTL

Werbung:
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 25. Dez 2004, 15:19

für den fall das nach einem kernelupdate meine vm nicht mehr funzt, habe ich mir folgendes notiert
Nach Kernel-Update

ALS ERSTES PROBIEREN: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
vmware-config.pl

oder wenn dies nicht funzt:

Habe Kernel und Module neu kompiliert.
Das erzeugt die fehlenden Dateien
über die er sich sonst beschwert.
Danach ist vmware-config.pl durchgelaufen.

Also:

cd /usr/src/linux
make cloneconfig
make bzImage
make modules
und dann
vmware-config.pl

oder
habe irgendwo im Internet gelesen daß möglicherweise folgendes ausreicht:
Code:
cd /usr/src/linux
make cloneconfig
make prepare
und dann
Code:
vmware-config.pl
probiers mal.

römi

KTLiberty
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2004, 17:27

Beitrag von KTLiberty » 25. Dez 2004, 15:22

Danke, ich seh grade wieder wer lesen kann ist klar im Vorteil... Das Problem wurde ja schön öfter abgehandelt.



Vielen Dank

KTL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast