windows vs linux suse 9.0

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

venom82

windows vs linux suse 9.0

Beitrag von venom82 » 16. Feb 2004, 12:06

ich bin recht neu hier und ich will auf linux umsteigen

was kann linux was xp nicht kann und umgekehrt

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 16. Feb 2004, 17:58

Nur eins:

Wenn Du ein Gamer bist, vergiß Linux.

Deine eigentliche Frage läßt sich so nicht beantworten! Dazu mußt Du uns schon sagen, was genau Du brauchst. Jedes OS hat seine Vor- und Nachteile.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

towto2099

Beitrag von der_schreiner » 16. Feb 2004, 21:47

@towto2099: Naja so kann man es auch machen, und Windows fördern!!! Ich meine deine Aussage ist etwas billig, mein UT2k3, Q3, UT2k4Demo .... laufen einwandfrei. LINUX kann schliesslich nichts dafür, dass viele Spieleprogrammierer immer noch "raffen", dass man unter LINUX gamen kann und es auch sicherlich genügend Käufer geben würde.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 16. Feb 2004, 21:56

Die Hammerspiele, die unter Linux nativ laufen, kannste fast an 10 Fingern abzählen. Linux ist zwar theoretisch als Spieleplattform geeignet, aber kaum einen Entwickler kümmert das. Das sind Tatsachen und läßt sich auch nicht läugnen. Ich bin kein Hardcore-Gamer, deswegen kann ich unter Linux im Prinzip alles machen, was ich auch unter Windows machen kann.

Benutzeravatar
murder
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Feb 2004, 19:52

Beitrag von murder » 16. Feb 2004, 23:17

Hallo Gemeinde... :-)

Mal abgesehen von der U2k4 Demo gibbet ja auch für die anderen gelisteten Games Unix Ports. Aber um beim Thema zu bleiben:

Linux ist ein Kind des Netzes :-) Solltest Du also ein Web Junkie sein, willkommen... Ich verweise hiermit auch gerne auf den Schwerpunkt der CT 4/04. Für Hardcore Zocker und Geschäftskunden ist Linux z.Z. immer noch nichts. Für Otto-Normal mit Faible mit Hang zum 'Basteln' DIE Plattform ;-)
c ya //urder

Benutzeravatar
murder
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11. Feb 2004, 19:52

Beitrag von murder » 16. Feb 2004, 23:27

...kleiner Nachtrag:

Jaha, ich hab den Link zur UT2k4 Demo Linux Port gefunden ;-) Sollte jetzt kein Spam werden, ich freu mich eben nur...
c ya //urder

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte » 17. Feb 2004, 07:09

apple 4 working linux 4 networking windows 4 solitaire

gamer haben es wohl tatsaechlich etwas schwerer unter linux, aber das leigt wohl mal wider an der ignoranz der programmieren.

fuer firmen/geschaeftskunden gibt es eigentlich kaum was besseres als linux, denn wer kann schon soviel lizenz zahlen und dann noch die ganzen admin-kosten...zudem ist openoffice definitv besser als word, access datenbanken nicht wirklich brauchbar...
nur ab und an die laborgeschichten, messgeraete und steuerungen machen ab und zu probleme (aber wine kann viel!)
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

tomte

Beitrag von der_schreiner » 17. Feb 2004, 18:33

tomte hat Recht für Firemn gibt es wohl kaum etwas besseres als LINUX, vorallem im Server Bereich.

Von wegen LINUX Ports, je mehr Gamer zu LINUX welchseln desto interessanter wird es für die Spieleprogrammierer ihre Spiele auch für LINUX bzw MACOSX usw. heraus zu bringen.

Desert
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16. Feb 2004, 09:47
Wohnort: \\koeln

Beitrag von Desert » 17. Feb 2004, 20:23

wie siehts aus mit Photoshop CS usw?

kriegt man die zum laufen hier unter Suse?

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte » 17. Feb 2004, 20:38

Desert hat geschrieben:wie siehts aus mit Photoshop CS usw?

kriegt man die zum laufen hier unter Suse?
hier? naja, soweit ich weiss schafft crossover (wine, winerack?) das - probiert hab ich 's nie, da geht mein rechner eh in die knie... :wink:
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Crossoveroffice

Beitrag von der_schreiner » 18. Feb 2004, 18:24

Crossoveroffice unterstütz laut codeweavers Adobe Photoshop 7.0, für neuere Versionen gibt es keine Garantie (Stand WineRack), denke aber, dass auch die laufen wird. Die Frage ist nur wie du die Lizenz dafür "bezahlen" wilst (ca. 1800- 2000 Euro) :wink:

Gast

Re: Crossoveroffice

Beitrag von Gast » 20. Feb 2004, 10:28

der_schreiner hat geschrieben:Crossoveroffice unterstütz laut codeweavers Adobe Photoshop 7.0, für neuere Versionen gibt es keine Garantie (Stand WineRack), denke aber, dass auch die laufen wird. Die Frage ist nur wie du die Lizenz dafür "bezahlen" wilst (ca. 1800- 2000 Euro) :wink:
lol lizenz...
Ich als Freiberufler bin darauf angewiesen und kann mir sowas garnicht leisten! mldonkey an und das ding wird geleecht - feddisch
Ich bin zwangsweise auf windoze angewiesen und, wenn wir mal realistisch bleiben, es ist unmöglich für einen freiberufler der in den job einsteigen will auf legalen wege an die software zu kommen!
Ich bezahl doch keine 5000€ nur für Software,die haben se nitmehr alle!

Das letzt mal hab ich was bezahlt da warich 14

cya

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Crossoveroffice

Beitrag von towo » 20. Feb 2004, 11:51

Anonymous hat geschrieben:
der_schreiner hat geschrieben:Crossoveroffice unterstütz laut codeweavers Adobe Photoshop 7.0, für neuere Versionen gibt es keine Garantie (Stand WineRack), denke aber, dass auch die laufen wird. Die Frage ist nur wie du die Lizenz dafür "bezahlen" wilst (ca. 1800- 2000 Euro) :wink:
lol lizenz...
Ich als Freiberufler bin darauf angewiesen und kann mir sowas garnicht leisten! mldonkey an und das ding wird geleecht - feddisch
Ich bin zwangsweise auf windoze angewiesen und, wenn wir mal realistisch bleiben, es ist unmöglich für einen freiberufler der in den job einsteigen will auf legalen wege an die software zu kommen!
Ich bezahl doch keine 5000€ nur für Software,die haben se nitmehr alle!

Das letzt mal hab ich was bezahlt da warich 14

cya
Tolle Einstellung

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Ja, ich war auch so, aber...

Beitrag von der_schreiner » 20. Feb 2004, 18:02

Ja, ich war auch so, aber ich finde wir machen der Softwareindustrie keinen gefallen mit "Raubkopien"!

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Re: Crossoveroffice

Beitrag von tomte » 20. Feb 2004, 19:35

Anonymous hat geschrieben: lol lizenz...
Ich als Freiberufler bin darauf angewiesen und kann mir sowas garnicht leisten! mldonkey an und das ding wird geleecht - feddisch
Ich bin zwangsweise auf windoze angewiesen und, wenn wir mal realistisch bleiben, es ist unmöglich für einen freiberufler der in den job einsteigen will auf legalen wege an die software zu kommen!
Ich bezahl doch keine 5000€ nur für Software,die haben se nitmehr alle!
tjaja, freiberufler verdient geld mit raubkopie...und die "arme" softwarefirma verdient noch weniger und muss die preise noch hoeher setzen... :roll:

das mit dem in den job einsteigen hab ich jetzt mal ueberhoert, denn da hast du es als "computerberufler" noch sehr einfach...ausserdem muss man nicht immer die neueste version besitzen, corel 9 laueft auch ganz nett und ist wirklich nicht mehr teuer... :wink:
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Crossoveroffice

Beitrag von towo » 20. Feb 2004, 19:44

tomte hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben: lol lizenz...
Ich als Freiberufler bin darauf angewiesen und kann mir sowas garnicht leisten! mldonkey an und das ding wird geleecht - feddisch
Ich bin zwangsweise auf windoze angewiesen und, wenn wir mal realistisch bleiben, es ist unmöglich für einen freiberufler der in den job einsteigen will auf legalen wege an die software zu kommen!
Ich bezahl doch keine 5000€ nur für Software,die haben se nitmehr alle!
tjaja, freiberufler verdient geld mit raubkopie...und die "arme" softwarefirma verdient noch weniger und muss die preise noch hoeher setzen... :roll:

das mit dem in den job einsteigen hab ich jetzt mal ueberhoert, denn da hast du es als "computerberufler" noch sehr einfach...ausserdem muss man nicht immer die neueste version besitzen, corel 9 laueft auch ganz nett und ist wirklich nicht mehr teuer... :wink:
Deswegen traut sich unser Spezi auch nur als Gast hierher.

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Re: Crossoveroffice

Beitrag von tomte » 20. Feb 2004, 19:47

towo2099 hat geschrieben: Deswegen traut sich unser Spezi auch nur als Gast hierher.
*grins* dann kennt er wohl phpbb foren noch nicht genug...

aber mal was anderes, es gibt auch schon soviel gute software fuer linux und frei noch dazu, man ist nicht immer auf m$ angewiesen!
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 20. Feb 2004, 19:53

aber mal was anderes, es gibt auch schon soviel gute software fuer linux und frei noch dazu, man ist nicht immer auf m$ angewiesen!
Full ACK

Ghost_Recon_258
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 15. Feb 2004, 11:29
Wohnort: Giengen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ghost_Recon_258 » 20. Feb 2004, 20:34

LINUX kann so ziehmlich ALLES!!!
Bis auf:
-windows dateien abspielen (.exe)

Bei LINUX wirst du nicht von irgendwem überwacht wie bei Microsoft.

Aber da die meisten Spiele ausschlisslich für Windows sind, is Windows für Gamer (fast) Perfekt.
(Einziges prob.: ich bin ein gamer)

Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

gamen?!

Beitrag von der_schreiner » 21. Feb 2004, 12:02

Ich war voletzes Wochenende an einer LAN, ein Windows Rechner stürtze bei Battlefield 1942 immer ab, mein winex 3.2 hat dieser Belastung problemlos standgehalten. Ich weiss im Breich gamen hast du Recht, aber es gibt eben gewisse Ausnahmen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste