[gelöst] ltsp braucht DCHP, tftp, nfs und xdmcp

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

[gelöst] ltsp braucht DCHP, tftp, nfs und xdmcp

Beitrag von RJ » 22. Dez 2004, 16:11

Hi *all
ich habe nun die ltsp4.1 pakete geladen und mit ltspadmin alles installiert.
laut ltspcfg muß ich nun DHCP, TFTP, NFS, XDMCP configurieren

toll, wenn ich das versuche sagt er mir, das ich es garnicht installiert habe

Habe Suse 9.0, wo bekomme ich DHCP, TFTP, NFS, XDMCP bzw. wie heisen die pakete ?

Danke
RJ

Werbung:
dshks

Beitrag von dshks » 22. Dez 2004, 18:17

Hi,
am besten nimmst du dir die CDs/DVD von SuSE und installierst mit yast-Software-Filter/Selektionen Netzwerk/Server. Dann solltest du alles notwendige haben.
Jetzt Yast-System-Runlevel-Editor Expertenmmodus und aktivierst für die RunLevel 3 und 5 die entsprechenden Dienste.
Zuguterletzt musst du noch die Konfigurationsdateien /etc/dhcpd.conf und /opt/ltsp/i386/etc/lts.conf deinen Bedürfnissen anpassen. Genaueres findest du in der Doku zu finden unter www.ltsp.org.

Soweit ersteinmal
ernst

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

Beitrag von RJ » 23. Dez 2004, 10:18

Hi ernst,
Zitat:"am besten nimmst du dir die CDs/DVD von SuSE und installierst mit yast-Software-Filter/Selektionen Netzwerk/Server."

Yast-software-filter/Selektionen hat bei mir nur
Grafisches grundsystem
KDE
Gnome
Dokumentation
Büro
Spiele
LSB Laufzeit umgebung
C/C++ Compiler

wie bekomme ich das nötige für LTSP ? (für Suse 9.0)
Danke
RJ

Gast

Beitrag von Gast » 23. Dez 2004, 10:24

Versuche die einzelnen Services mit Yast zu konfigurieren, Wenn sie nicht installiert sind wird Yast dich dazu auffordern die CD/DVD einzulegen um sie nachzuinstallieren.

Gruß Holgi...

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

Beitrag von RJ » 23. Dez 2004, 10:26

Hi, danke aber genau das versuche ich ja
mein yast bietet aber keine dhcp server configuration an
und nun

Gast

Beitrag von Gast » 23. Dez 2004, 10:30

Bei SuSE 9.2 so:

Yast starten ==> Netzwerkdienst ==> DHCP-Server.

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

Beitrag von RJ » 23. Dez 2004, 13:14

nur das ich leider suse 9.0 habe und die netzwerdienste im Yast kein DHCP anbieten
noch ne idee ?

cybermailer

Beitrag von cybermailer » 23. Dez 2004, 16:25

Ja, dhcp installieren. Einfach mal in der Softwareinstallation dhcp in die Suche eingeben. Paket installieren, und anschließend den Dienst für die jeweiligen Runlevel starten.

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

isn scherz oder ?

Beitrag von RJ » 27. Dez 2004, 09:46

Also liebe Helferlein,
ich habe definitiv keine dhcp Server software auf meinen SUSE CS's
DHCP in der suche eingegeben bringt dhcpcd für DHCP client daemon.
für ltsp brauch ich DHCP Server dienste (oder?)
ebenso tftp und xdmcp und NFS,
habt ihr nicht ein (paar) RPM-namen die ich aus dem Netz ziehen kann/ muß

AUF meinen CD's ist NIX !!!

Danke
RJ

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: isn scherz oder ?

Beitrag von schweer » 27. Dez 2004, 13:05

RJ hat geschrieben:ich habe definitiv keine dhcp Server software auf meinen SUSE CS's
Das Paket heißt dhcp-server. Du hast wahrscheinlich eine "Personal" und es ist einfach nicht dabei.

ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.0/suse/i586 (oder so ähnlich) sollte es haben.

wolfgang

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

Danke

Beitrag von RJ » 29. Dez 2004, 10:57

Danke schweer, nun hab ich der server drauf.
allerdings, wenn ich ihn starten will (yast -> system -> runleveleditor ->expertenmodus) sagt er mit das ich ihn erst konfigurieren muß.
hmm, is ja logisch nur das ich ihn im YAST -> Netzwerkdienste nicht sehe.
also Frage :
fehlt mir noch ein stück software oder wie kann ich den dhcp-server konfigurieren ?
(Es geht immer noch darum, einen 'schnellen' rechner und 2 langsame rechner zu verbinden und die langsamen die kapazität des schnellen nutzen zu lassen --> LTSP)
Danke für jede hilfe
RJ

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: Danke

Beitrag von schweer » 30. Dez 2004, 01:52

RJ hat geschrieben:fehlt mir noch ein stück software oder wie kann ich den dhcp-server konfigurieren?
Dir fehlt nur noch die Anpassung der Datei /etc/dhcpd.conf für Dein Netz. Dazu gibt es in diesem Forum mehrere Beispiele, die Suchfunktion sollte Ergebnisse bringen

wolfgang

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

Bispiele gefunden

Beitrag von RJ » 4. Jan 2005, 16:38

Nachdem ich nur die etc/dhcpd.conf gesichert und aus einem beispiel überarbeitet habe kann ich dhcp immer noch nicht starten.
Find ich ja auch seltsam wieso eine änderung das jezt ermöglichen soll. anscheinend muß ich die dhcpd.conf noch 'gültig' machen.
wie geht das?
Danke
RJ

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: Bispiele gefunden

Beitrag von schweer » 4. Jan 2005, 16:48

RJ hat geschrieben:Nachdem ich nur die etc/dhcpd.conf gesichert und aus einem beispiel überarbeitet habe kann ich dhcp immer noch nicht starten.
Wie versuchst Du denn, den dhcp-Server zustarten, wie heißen die Fehlermeldungen genau?
Ohne ganz konkrete Informationen geht es nicht weiter.

wolfgang

cybermailer

Re: Bispiele gefunden

Beitrag von cybermailer » 4. Jan 2005, 16:51

Du musst ihn nicht gültig machen, sondern du musst ihn richtig konfigurieren. Ausserdem hat schweer vollkommen recht, ohne genaue Fehlermeldung tappt man da ziemlich im Dunkeln. Woher sollen wir sonst wissen was deinem Server fehlt?

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

fehler = erst konfigurieren !

Beitrag von RJ » 5. Jan 2005, 08:48

Sorry,
ihr habt recht, wer lesen kann ist klar im vorteil !
Die Fehlermeldung sagt das DHCP erst konfiguriert werden muß. allerdings steht da auch noch, das die dhcpd in etc/sysconfig/ leer ist

Ich hab eine dhcpd.conf in /etc/ (gesichert) und dann angepasst.
Das 'gültig' machen passiert ja anscheinend durch einen eintrag in der /etc/sysconfig/dhcpd.
Soll ich den inhalt der dhcp.conf da hinein kopieren ?
Nochmal Danke
RJ

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: fehler = erst konfigurieren !

Beitrag von schweer » 5. Jan 2005, 11:03

RJ hat geschrieben: Soll ich den inhalt der dhcp.conf da hinein kopieren ?
Nein, auf keinen Fall!
dhcpd.conf steht bei SuSE 9.0 unter /etc, unter /etc/sysconfig befindet sich die Datei dhcpd, in der Angaben für die Eigenschaften des daemon gesetzt werden können.
Wenn diese Datei fehlen sollte, dann hast Du sie gelöscht oder sonst etwas falsch gemacht. Installiere dann das Paket dhcp-server noch einmal.

wolfgang

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

keine Änderung

Beitrag von RJ » 5. Jan 2005, 12:01

Hab ich nun gemacht, hab sogar das RPM neu gezogen
keine Änderung
Die YAST-Behauptung das die etc/sysconfig/dhcpd leer ist stimmt auch nicht, da steht ausser Kommentar
DHCPD_INTERFACE=""
DHCPD_RUN_CHROOTED="yes"
DHCPD_CONF_INCLUDE_FILES=""
DHCPD_RUN_AS="nobody"
DHCPD_OTHER_ARGS=""
drin

noch ne Idee ?

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: keine Änderung

Beitrag von schweer » 5. Jan 2005, 12:09

RJ hat geschrieben:Hab ich nun gemacht, hab sogar das RPM neu gezogen
keine Änderung
Die YAST-Behauptung das die etc/sysconfig/dhcpd leer ist stimmt auch nicht, da steht ausser Kommentar
DHCPD_INTERFACE=""
DHCPD_RUN_CHROOTED="yes"
DHCPD_CONF_INCLUDE_FILES=""
DHCPD_RUN_AS="nobody"
DHCPD_OTHER_ARGS=""
drin

noch ne Idee ?
Setze DHCPD_INTERFACE="eth0"
(1. Netzwerkkarte, eth1 für zweite, falls vorhanden und es die sein soll ...)

wolfgang

RJ
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 29. Nov 2004, 11:39

das wars

Beitrag von RJ » 5. Jan 2005, 12:34

Danke, das wars

nun werde ich (zuhause) den 1. bootvorgang des clients versuchen

Danke !!!
RJ

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste