Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MP3 Datei in Einzelsongs zerlegen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

MP3 Datei in Einzelsongs zerlegen

Beitrag von jobo » 19. Dez 2004, 15:04

Nach Download einer MP3 Datei stell ich fest, die Datei ist eine Aneinanderreihung einzelner Songs, aber eben zu 1 MP3 gefasst. Wie lös ich die wieder auseinander ?

Werbung:
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: MP3 Datei in Einzelsongs zerlegen

Beitrag von Hermann » 19. Dez 2004, 15:30

Hallo jobo, z.B. mit sweep, ist bei SuSE dabei.

Gruß, Hermann

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

z.B. mit sweep, ist bei SuSE dabei.

Beitrag von jobo » 19. Dez 2004, 18:49

tausend dank
ds

Heart
Hacker
Hacker
Beiträge: 449
Registriert: 10. Jul 2004, 14:37

Beitrag von Heart » 20. Dez 2004, 11:13

"Im Normalfall" sind bei solchen mp3-Dateien dann cue-Files dabei....

Wenn ja, kann mittels dem Tool mp3cue die einzelne mp3 anhand der cue-Datei-Informationen auch "gestückelt" werden.
Desktop 10/2012

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

noch ne frage

Beitrag von jobo » 20. Dez 2004, 12:49

wo du gerade fast alles weist: eine *.rar downgeloaded entpupt sich als "..ist not rar Archive"...wie könnt ich die dekomprimieren oder rausfinden ob gar nix damit geht??
ds

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

mp3cue

Beitrag von jobo » 20. Dez 2004, 13:08

wenn ich die poc-0.3.7.1.tar.gz aufmache und das Verzeichnis steht, wird in Readme von edit conf.h gesprochen: wie könnt ich das editieren bei SuSE Linux 9.2.?...., dann make und make install?

Heart
Hacker
Hacker
Beiträge: 449
Registriert: 10. Jul 2004, 14:37

Beitrag von Heart » 20. Dez 2004, 13:54

Ist bei mir schon länger her, aber imho war das

./configure
make mp3cue
make install

Dann gibt es eine mp3cue-Datei in diesem Verzeichnis....

Dann einfach in Konsole:

./mp3cue -c <DEINEcuefile> <DEINEmp3file>



P.S.: Deine rar-Frage verstehe ich nicht ganz :roll:

Ein rar-Archiv entpacke ich immer mit "rar e <rar-file>"....
Desktop 10/2012

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

mp3cue

Beitrag von jobo » 20. Dez 2004, 14:07

die poc-0.3.7.1.tar.gz mit tar geöffnet enthält keine configure, nur config.h !! Im README.mp3cue steht dann unter INSTALL: edit conf.h, edit Makefile, then use "make mp3cue" to produce the mp3cue binary.....!???
die *.rar hab ich versucht mit rar e zu öffnen: Antwort: "*.rar is not RAR Archive".....was aber dann ?

Heart
Hacker
Hacker
Beiträge: 449
Registriert: 10. Jul 2004, 14:37

Beitrag von Heart » 20. Dez 2004, 15:05

...in dem Fall das ./configure einfach weglassen und gleich "make mp3cue" und "make install" machen.

Und wg. dem rar weiß ich auch nicht, rar-Archiv kaputt? k.a. sorry
Desktop 10/2012

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

make install

Beitrag von jobo » 20. Dez 2004, 15:13

make mp3cue geht, aber make install endet mit "keine Regel um `install` zu erstellen. Schluß"....und nu..?

Heart
Hacker
Hacker
Beiträge: 449
Registriert: 10. Jul 2004, 14:37

Beitrag von Heart » 20. Dez 2004, 15:49

Schau mal, ob durch das "make mp3cue" bereits die Datei "mp3cue" in diesem Verzeichnis erstellt worden ist :?:
Desktop 10/2012

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

Beitrag von jobo » 20. Dez 2004, 22:11

richtig, die *mp3cpue gibt es schon, nur war das aufrufen von ** mit "could not open cuefile" "clibc detected..****double free or corruption: 0xbffff345 ****" abgebrochen.....
und das bei mehreren dateien...

Heart
Hacker
Hacker
Beiträge: 449
Registriert: 10. Jul 2004, 14:37

Beitrag von Heart » 20. Dez 2004, 22:49

Hm, verschieb die musik.cue und die musik.mp3 testweise einfach mal in das poc-Verzeichnis, wo die mp3cue-Datei liegt und ruf dann in Konsole folgendes auf:

./mp3cue -c musik.cue musik.mp3

Für weitere Fragen, schreib doch dem Programmierer einfach eine Mail, er hat bei mir damals auch recht schnell geantwortet.
Desktop 10/2012

Benutzeravatar
stulle
Hacker
Hacker
Beiträge: 284
Registriert: 23. Mai 2005, 22:49
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von stulle » 30. Okt 2006, 21:08

Ich habe als Installationsquelle suser-crauch mit aufgenommen und der hat eine rpm-file poc.
Wenn das installiert ist steht auch mp3cue zur Verfügung.

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste