Generelle Fragen zu VMWare

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
kedmanee
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 23. Mär 2004, 23:41
Wohnort: Bingen
Kontaktdaten:

Beitrag von kedmanee » 7. Jan 2006, 15:02

... und ob er das darf, denn das ist ja der Sinn des ganzen.
Erklärung: auch das Laufwerk des Gastes ist virtuell. Von deinem Hostsystem aus betrachtet ist es nur eine Datei die sich langsam vergrössert während du deine VMaschine mit M$ fütterst.

noch mal was allgemeines zum Forum hier. Fragen werden gestellt indem man ein neues Thema öffnet. Wie sollen den die anderen sonst deine Frage finden?? Lies dir bitte nochmal die Regeln durch ...in deinem eigenen Interesse. :wink:
„Linux gibt's auch in Bingen“ www.fossclub.de

Werbung:
Benutzeravatar
kedmanee
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 23. Mär 2004, 23:41
Wohnort: Bingen
Kontaktdaten:

Beitrag von kedmanee » 7. Jan 2006, 15:06

Lies dir bitte nochmal die Regeln durch ...in deinem eigenen Interesse.
Mein Gott was bin ich heute wieder für ein Klugsch***er.
„Linux gibt's auch in Bingen“ www.fossclub.de

Benutzeravatar
poke
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 9. Dez 2005, 11:14

Beitrag von poke » 7. Jan 2006, 15:17

Danke für die Erklärungen kedmanee! :wink:

Und das mit dem eröffnen der Themen habe ich bisher so gehalten. Diesmal war ich einfach etwas voreilig.. schmunzel.

Übrigens, ich bin begeistert von VMware.. das Teil ist definitiv "Cool"!
Allerdings bin ich froh, wenn ich mich dann endlich ganz von Windows lösen kann.

Gruss, Poke

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 7. Jan 2006, 15:19

Also für die Anschisse bin ich hier zuständig :mrgreen:

Solange man VMware keinen Direktzugriff auf existierende physikalische Partitionen kann man die Laufwerke der virtuellen Maschinen löschen bzw formatieren ohne daß der Host das irgendwie mitbekommt.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
FensterZu
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 17. Jun 2004, 12:29
Wohnort: Nordhessen

Beitrag von FensterZu » 17. Jan 2006, 12:12

kedmanee hat geschrieben:
KTLiberty hat geschrieben:Hey, danke, ich habs jetzt mit NATlaufen und es funktioniert ohne Probleme.

Da fällt mir ein, kann ich denn mit meiner Virtuellen Maschiene, in meinem Fall Windows, auf den Brennner zugreifen?

Viele Grüße

KTL
Zugriff auf Brenner nur lesend, nach meiner Erfahrung (VMWare Workstation 4.5.2)
Also, bei 5.5. kann man auch brennen, ich habe bereits eine DVD mit einem XP-Guest unter Suse 10.0 gebrannt.

Gruß FensterZu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast