HylaFax funktioniert, aber nicht richtig !?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gregor04
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 3. Nov 2004, 09:57

HylaFax funktioniert, aber nicht richtig !?

Beitrag von Gregor04 » 12. Dez 2004, 14:51

Hallo,
sorry für die verwirrende Beschreibung, aber ich wüßte nicht, wie man es in einem Satz besser umschreiben kann.
Habe ein SuSe 9.2 er System mit einer AVM PCI-ISDN-Karte.
Hylafax ist installiert, und ich kann vom Linux-Rechner aus Faxe versenden.
Das war es erstmal, was funktioniert.
Ich habe mir die wirklich gute HowTo durchgelesen, aber dann kamen die Probs:
Im Verzeichnis /var/spool/fax gibt es nur die Ordner bin, dev, etc und status.
In /var/spool/fax/etc gibt es die folgenden Dateien:
config

LogFacility:. . daemon
DialStringRules:. "etc/dialrules"

sonst nichts. Wo stehen die ganzen in der HowTo beschrieben Einträge?

setup.cache

mit Pfadeinträgen

setup.modem

Einträge mit Parametern für Modeminitialisierungen

users.rpmsave

eMailadressen für 2 User mit zugehöriger MSN

Sonst gibt es keine weiteren Dateien.
Im Verzeichnis /Status gibt es noch die Datei any.info mit dem Eintrag faxmaster:root.

Das faxsetup kann ich nicht mehr starten.
Es kommt der Hinweis: command not found

Gleiche Meldung kommt bei der Statusabfrage mit faxstat.
Was kann ich machen?
Wie sollte ich vorgehen?
Eingehende Faxe habe ich im Verzeichnis /var/spool/capisuite/users/<BENUTZER>/receiver gefunden.
(Womit kann man sich die Dateien mit der Endung *.sff ansehen)?

Alles in allem sehr verwirrend.
Bitte um Hilfe, da ich Neuling unter Linux bin

Danke Gruß
Gregor

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste