Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HylaFax funktioniert, aber nicht richtig !?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gregor04
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 3. Nov 2004, 09:57

HylaFax funktioniert, aber nicht richtig !?

Beitrag von Gregor04 » 12. Dez 2004, 14:51

Hallo,
sorry für die verwirrende Beschreibung, aber ich wüßte nicht, wie man es in einem Satz besser umschreiben kann.
Habe ein SuSe 9.2 er System mit einer AVM PCI-ISDN-Karte.
Hylafax ist installiert, und ich kann vom Linux-Rechner aus Faxe versenden.
Das war es erstmal, was funktioniert.
Ich habe mir die wirklich gute HowTo durchgelesen, aber dann kamen die Probs:
Im Verzeichnis /var/spool/fax gibt es nur die Ordner bin, dev, etc und status.
In /var/spool/fax/etc gibt es die folgenden Dateien:
config

LogFacility:. . daemon
DialStringRules:. "etc/dialrules"

sonst nichts. Wo stehen die ganzen in der HowTo beschrieben Einträge?

setup.cache

mit Pfadeinträgen

setup.modem

Einträge mit Parametern für Modeminitialisierungen

users.rpmsave

eMailadressen für 2 User mit zugehöriger MSN

Sonst gibt es keine weiteren Dateien.
Im Verzeichnis /Status gibt es noch die Datei any.info mit dem Eintrag faxmaster:root.

Das faxsetup kann ich nicht mehr starten.
Es kommt der Hinweis: command not found

Gleiche Meldung kommt bei der Statusabfrage mit faxstat.
Was kann ich machen?
Wie sollte ich vorgehen?
Eingehende Faxe habe ich im Verzeichnis /var/spool/capisuite/users/<BENUTZER>/receiver gefunden.
(Womit kann man sich die Dateien mit der Endung *.sff ansehen)?

Alles in allem sehr verwirrend.
Bitte um Hilfe, da ich Neuling unter Linux bin

Danke Gruß
Gregor

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste