nach mysql neustart keinerlei datenbanken mehr

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
R1ddl3r
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 19. Jun 2004, 02:37

nach mysql neustart keinerlei datenbanken mehr

Beitrag von R1ddl3r » 8. Dez 2004, 21:29

hallo, ich habe meinen mysql-server gestoppt und dannach wieder gestartet.
nun ist alles wieder auf default. keinerlei datenbanken mehr, keine user mehr, sogar root hat kein passwort.
wenn ich es versuche umzustellen, dann heisst es:
./mysqladmin: unable to change password; error: 'Access denied for user: '@localhost' to database 'mysql''
ist meine DB irgentwo noch gespeichert?

Werbung:
Benutzeravatar
ErikDerWikinger
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Sep 2004, 10:05
Wohnort: Riedau, AT
Kontaktdaten:

Beitrag von ErikDerWikinger » 8. Dez 2004, 23:19

Wo nimmst du die Einstellungen vor?
E.d.W. Bild
PC1: AMD 800Mhz; 256 MB; GeForce FX5200; Suse 9.1 Pro (2.6.4-52)
NB: HP; AMD XP Mobile 2500+; 512MB; ATI IGP 320M; Suse 9.1 Pro (2.6.4-52)

R1ddl3r
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 19. Jun 2004, 02:37

Beitrag von R1ddl3r » 9. Dez 2004, 22:38

in "/etc/my.cnf"

Benutzeravatar
ErikDerWikinger
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Sep 2004, 10:05
Wohnort: Riedau, AT
Kontaktdaten:

Beitrag von ErikDerWikinger » 15. Dez 2004, 11:35

Die Datenbanken sind üblicherweise in /var/lib/mysql/ gespeichert. Jede DB hat ein eigenes Verzeichnis
E.d.W. Bild
PC1: AMD 800Mhz; 256 MB; GeForce FX5200; Suse 9.1 Pro (2.6.4-52)
NB: HP; AMD XP Mobile 2500+; 512MB; ATI IGP 320M; Suse 9.1 Pro (2.6.4-52)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste