SuSE 9.0 auf Kernel 2.6 bringen, Alsa und ISDN klemmen noch

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
pinguin74
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Jun 2004, 18:24
Wohnort: D-6****

SuSE 9.0 auf Kernel 2.6 bringen, Alsa und ISDN klemmen noch

Beitrag von pinguin74 » 6. Dez 2004, 10:26

Hallo!

Hat hier jemand o.g. erfolgreich gemacht? Ich habe kinkret Probleme mit der Soundblaster Live und der Fritz PCI ISDN Karte (Version1).

Ich habe eine /etc/modprobe.conf erzeugt und auch snd_.... nach emu10k1 umbenannt, den Präfix snd gibts ja nicht mehr, trotzdem kriege ich unresolved symbols, wenn emu10k1 von Alsa geladen wird :-(

Ich habe mich dabei an http://portal.suse.com/sdb/de/2004/02/m ... to_26.html gehalten und den aktuellen Kernel von Mantel installiert. Any hints?

Werbung:
sidamos
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 27. Dez 2004, 08:57

Beitrag von sidamos » 27. Dez 2004, 09:21

HI!

Ich hatte auch Probleme mit der Soundkarte (wurde von Alsa nicht mehr richtig erkannt, alsaconf kann sie nicht konfigurieren).

Jedenfalls brauchst Du udev und hotplug von Kraxel, die es bei Kraxel leider nicht mehr gibt. Daher kannst Du sie von mir downloaden:

http://www.boerkel.de/udev-018-3.i586.rpm
http://www.boerkel.de/hotplug-0.42-13.noarch.rpm

rpm -i udev-018-3.i586.rpm
rpm --upgrade --force hotplug-0.42-13.noarch.rpm

Neu booten.

Jetzt kannst Du versuchen, die Soundkarte mit alsaconf neu einzurichten.

Auf jeden Fall brauchst Du auch ein neueres Alsa (ich habe auf 1.07 geupdatet mit apt).

Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste